Der Ultimative TDR Leitfaden: Alles, was Sie schon immer wissen wollten (aber bisher nicht zu fragen wagten)

Wir schätzen Sie als Partner und haben es zu unserer Mission erklärt, Ihren Traffic und Ihre Einnahmen mit verschiedenen Tools zu optimieren, die speziell dafür entwickelt wurden, Ihnen einen detaillierten und umfangreichen Einblick zu gewähren. Individuelle Berichte eignen sich hervorragend, um Ihre Leistung zu überprüfen. Ganz oben auf dieser Liste der Berichte, die Ihnen helfen können, Ihren Account detailliert zu analysieren, steht der Transaktions-Download-Bericht (TDR). Von zeitgenau aufgezeichneten Klicks und Kampagnen-IDs bis hin zu den tatsächlich verkauften Artikeln, liefert Ihnen der Transaktions-Download-Bericht umfangreichen Einblick in die Effizienz Ihrer Kampagnen, die Hintergründe Ihrer aktuellen Konversionsrate und was Sie tun können, um diese zu verbessern.

Ihr Publikum verstehen

Ihr vor Daten strotzender Transaktions-Download-Bericht zeigt Ihnen, was gekauft wurde, wann die Transaktion gebucht wurde, was Sie an dem Verkauf verdient haben, und vieles mehr. Sie werden besser verstehen, was funktioniert und was nicht funktioniert – angefangen bei konkreten Kampagnen bis hin zu Tools und Zeitrahmen. Sie werden außerdem klarer sehen, wo Ihre Kommissionen herkommen und wie Sie die Artikel, auf die Ihr Publikum am besten reagiert, effektiver zur Schau stellen. So beschleunigen und multiplizieren Sie Ihre Konversionen.

Die Ware erhalten

Auf diesen zuverlässigen Bericht zuzugreifen und ihn herunterzuladen, ist denkbar einfach. Auf Ihrer EPN Homepage gehen Sie zuerst im oberen Menü auf „Berichte“. Dort finden Sie den „Transaktions-Download-Bericht“ unter „Statistiken Herunterladen.” Gehen Sie einfach unter Berichtstyp auf „Transaktions-Download-Bericht” und geben Sie den Zeitrahmen ein, für den Sie Einsicht auf die Daten haben wollen. Dann identifizieren Sie Ihr(e) Programm(e) und Ihr bevorzugtes Exportformat. (Hinweis: Am einfachsten lassen sich die Daten mit Excel einsehen). Sie können zwischen „All Events” (= alle Aktionen herunterladen) oder „Earnings Only” (= nur Einnahmen herunterladen) wählen. Die meisten Partner verwenden ausschließlich die „Nur Einnahmen”- Option, denn hier werden nur die Aktionen angezeigt, die Gewinne erzielt haben. Die Option „Alle Aktionen” zeigt weitere Details, zum Beispiel, ob ein Benutzer auf den Link geklickt hat oder bei einer Auktion geboten hat.

Natürlich sind Informationen über verkaufte Artikel und die damit verbundenen Kommissionen immer interessant, doch es kann mindestens genauso hilfreich sein, die Hintergründe von möglichen negativen Vergütungstransaktionen zu verstehen. Wenn Sie genauer hinsehen, fällt Ihnen vielleicht auf, dass ein bereits verkaufter Artikel zurückgegeben wurde.

Und so würde diese Situation im TDR aussehen: Am Freitag, den 23. Juni wurde ein Shelby Cobra Go-Kart erworben, wofür Sie 360€ Kommission erhalten haben. Am Freitag, den 30. Juni entschied sich der Käufer, den Artikel wieder zurück zu geben. Am Samstag, den 1. Juli wurde die Rückgabe gebucht und die Gewinne wurden abgezogen. Hätten Sie an diesem Samstag weitere 500€ Kommission verdient, würden in den Gesamteinnahmen an diesem Tag 140€ angezeigt. Die Tatsache, dass 30 Tage dazwischenliegen könnten, spricht ebenfalls für den erheblichen Nutzen dieses detaillierten Berichts. Sie werden jeden Aktionstag sehen können, und zwar sowohl den ursprünglichen Kauf als auch das Datum der Rückgabe. In diesem Fall wäre dann geklärt, dass Sie am Reingewinn nicht aktiv beteiligt waren – es war einfach Teil der ganz normalen Geschäftsvorgänge.

Picture1a.png

Es gilt im Hinterkopf zu behalten, dass Sie ebenfalls Anpassungen an höhere Verdienste sehen können, zum Beispiel, wenn ein „neuer oder reaktivierter Kunde“ (jemand, der 12 Monate oder länger nichts bei eBay gekauft hat und nun auf Ihren Link klickt) etwas kauft. Angenommen, Sie bieten ein iPhone X für 1000€ an. Sobald der Verkauf abgeschlossen ist, bekommen wir 9% und Sie erhalten 50% des Einnahmeanteils, was bis zu 45€ sein könnten. Wenn es zum Verkauf kommt, wird der Käufer möglicherweise als „neu oder reaktiviert” identifiziert. In diesem Fall verdoppeln sich Ihre Kommissionen und Ihre Einnahmen dieses Verkaufs steigern sich um 90€. Klicken Sie hier, um schnell Tipps zu erhalten, wie Sie mehr dieser Bonus einbringenden Käufer gewinnen können.

Wie der Transaktions-Download-Bericht (TDR) funktioniert

Der Transaktions-Download-Bericht (TDR) nutzt Tabellen, die Ihre Daten mit Kontext versehen und Ihre Leistung auf diese Art verdeutlichen. Diese Spalten gliedern die Tabelle in Datum, Typen, Mengen, Kampagnen, Tools, etc.

Einige Tipps, wie Sie diese Spalten am besten deuten:

●      „Posting Date” (= Tag) ist das Datum, an dem die Transaktionen gebucht werden. Die Transaktionen werden normalerweise einen Tag nach dem tatsächlichen Vorgang gebucht.

●      Es gibt verschiedene „Event Types” (= Eventtypen), die für jede Transaktion gepostet werden. Die meisten finden „Winning Bid (Revenue)” (= Siegergebot (Erlösanteil)) am hilfreichsten, da dieser Eventtyp anzeigt, wie viel Sie bei einer Transaktion verdient haben.

*Expertentipp: Filtern Sie andere Typen heraus und schauen Sie sich nur „Winning Bid (Revenue)“ (=Siegergebot (Erlösanteil)) an. Wenn Sie sich für „Download Earnings Only“ (= Nur Einnahmen herunterladen) entscheiden, ist jeder andere Eventtyp bereits herausgefiltert.

●      Auf den Feldern „Campaign Name“ (= Kampagne) und „Campaign ID“ (=Kampagnen-ID) wird die Kampagne angezeigt, die Sie für das Tracking Ihres Links ausgewählt haben. Wenn Sie weitere Kampagnen verwenden als die automatische Standardkampagne, erhalten Sie, ausgehend von Ihrer Gestaltung und Verwendung der Links, Einblick in individuelle Aktionen oder Seiten. (z.B. „Black Friday 2017”, „ Elektro-Angebote”, usw.).

●      Die Tabellenspalte „Tool Name” (= Tool) zeigt Ihnen an, welches Hilfsmittel verwendet wurde, um den Link zu erzeugen, der zu dieser Transaktion geführt hat. Das Tool ist mit einer Werkzeugs-ID verbunden, die Sie in diesem Bericht ebenfalls sehen können – die Werkzeugs-ID ist einer der Parameter in Ihren EPN Links.

●      Der „Progamme Name“ (= Programm) informiert Sie, von welcher eBay-Site die Transaktion kam. Dies ist mit einer Programm-ID-Nummer verbunden, die Sie ebenfalls in dem Bericht sehen können.

●      „Meta category ID” (= Meta-Kategorie-ID) ist die Artikelkategorie. Wenn Sie in dieser Kategorie einen Trend bemerken, können Sie mit Sicherheit davon ausgehen, dass Ihre Zielgruppe mithilfe einer bestimmten Kategorie einkauft.

●      Folgende Felder zeigen Ihre Gewinnanteile an:

○      „Amount” (= eBay-Gewinn) ist der Betrag, den eBay durch die Transaktion verdient hat.

○      „eBay Total Sale Amount” (= Umsatz) ist der Preis, den der Käufer bezahlt hat.

○      „eBay Quantity Sold” (= Gekaufte Artikel) ist die Anzahl der in dieser Transaktion verkauften Artikel.

○      „Earnings” (= Einnahmen) ist die Höhe der Kommissionen, die für diese Transaktion verdient werden, unter Berücksichtigung der Artikelkategorie und der Tatsache, ob der Käufer ein neuer oder reaktivierter Kunde war.

*Expertentipp: Hiermit können Sie Ihre Darstellung Ihrer Artikel verfeinern und mehr Artikel innerhalb dieser Kategorie teilen.

●      „User frequency ID” (= Käufertyp-ID) deutet auf den Käufertyp hin, der die Transaktion getätigt hat. „2” oder „3” beschreiben einen Besucher, die immer wieder auf eBay einkauft. „1“ = ein neuer oder reaktivierter Kunde (NORB). Diese neuen oder reaktivierten Kunden bringen Ihnen doppelte Kommission. Je öfter also die „1“ auftaucht, desto mehr verdienen Sie.

Picture2.png

Transaktions-Download-Bericht Schritt für Schritt anlegen

  1. Im EPN Dashboard klicken Sie unter „Berichte” auf „Bericht erstellen.”
  2. Wählen Sie den Berichttyp „Transaktions-Download-Bericht.”
  3. Tag: Wählen Sie einen Zeitrahmen aus.
  4. Programm: Wählen Sie das eBay Programm, für das Sie die Transaktionen sehen wollen, oder wählen Sie Alle Programme.
  5. Dateiformat: Wählen Sie Excel als einfachstes Format, um die Art der Datei zu sehen und zu sortieren.
  6. Zuletzt können Sie alle Aktionen herunterladen oder nur Einnahmen herunterladen.

Nachdem Sie den Bericht in Excel haben, können Sie den Aktionstyp filtern oder mithilfe des Filters „höchster Verdienst zuerst“ sortieren. Vielleicht möchten Sie auch eine Pivot-Tabelle anlegen, um Zusammenfassungen über Tag, Kampagne, Tool, Kategorie etc. aufzustellen.

Der Transaktions-Download-Bericht (TDR) bietet Ihnen detaillierten Einblick in das Kaufverhalten Ihrer Zielgruppe und hilft Ihnen (abgesehen von anderen, hilfreichen Erkenntnissen), fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, welche Tools Sie am besten verwenden und welche Produktkategorien Sie besonders hervorheben sollten. Die kontinuierliche Auswertung Ihrer Transaktionsergebnisse ermöglicht Ihnen, Ihre Verdienste zu verbessern und Ihre Leistungsfähigkeit zu stärken.

Vorschläge und Fragen zum Transaktions-Download-Bericht können Sie uns gerne in den Kommentaren hinterlassen. Oder schicken Sie uns eine E-Mail an ESPNHilfe@ebay.com.

Weitere nützliche Information:

Optimieren mit dem Transaktions-Download-Bericht

Wieso sind meine Einnahmen negativ?

EPN Affiliate Berichte