Aktuelles aus der Affiliate- und Advertising-Branche

Hand drawing a game strategyWas hat sich in den letzten beiden Wochen in der Affiliate- und Advertising-Branche ereignet? Wir fassen es für Sie zusammen. Dieses Mal haben wir zwei spannende Studien über die Digital-Branche und wir berichten über den vierten Google-Penguin. Viel Spaß beim Lesen! Data Driven Marketing wird immer wichtiger für den Unternehmenserfolg Auf der Connect 2013 gab Teradata erste Einblicke in den „Marketer Technologie-Atlas“, eine repräsentative gesamteuropäische Studie, bei der untersucht wurde, wie Vermarkter Marketing-Technologien nutzen, um ihre Marketingziele im immer komplexeren Marketingumfeld zu erreichen. Die Studie  zeigt eine deutliche digitale Verschiebung: Von den Top-10-Kanälen, in die europäische Marketer 2013 investieren, gehören die ersten sieben zu den digitalen. Die Online-Investitionen sind außerdem höher als die Budgets für „klassische“ Kanäle wie Call Center, Point of Sale-Kampagnen oder Veranstaltungen.

Google rollt viertes Penguin-Update aus Mit Penguin 2.0 will Google verstärkt gegen Blackhat-Techniken vorgehen. Was sich in den nächsten Monaten in Sachen SEO bei Google verändern wird, darüber spricht Matt Cutts, seines Zeichens Chef von Googles Spambekämpfungs-Team in einem Video. Es handelt sich bereits um das insgesamt vierte Penguin-Update, rund 2,3 Prozent der englischsprachigen Suchanfragen sollen davon betroffen sein.

Digitale Wirtschaft erwartet über 120 Milliarden Euro Umsatz für 2014 In seiner Studie „Die Digitale Wirtschaft in Zahlen von 2008 bis 2014“ bestätigt der Bundesverband Digitale Wirtschaft, dass die Online-Branche ihre starke Position als wichtiger Wachstumsmotor in Deutschland weiter ausbauen wird.  Kernargumente sind ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 10,13 Prozent und ein Beschäftigungswachstum von 8,13 Prozent.