Pinterest: Der Aufstieg der virtuellen Pinnwand

Wenn Sie das letzte halbe Jahr nicht auf einer einsamen Insel und abgeschieden von jeglicher Zivilisation verbracht haben, werden Sie sicherlich schon von Pinterest gehört haben, dem neusten Aufsteiger unter den sozialen Netzwerken. Mit diesem Dienst können User Fotos und andere Web-Inhalte an virtuelle Pinnwände posten und somit Scrapbooks oder Web-Collagen erstellen. Pinterest ist mittlerweile nach Facebook und Twitter das drittgrößte soziale Netzwerk in den USA und auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Klar, dass nun auch Online-Händler darauf aufmerksam geworden sind. eBay und Amazon haben bereits Pinterest-Buttons auf ihren Seiten integriert, über die User Produktseiten mit anderen teilen können. Und was bedeutet das für mich?

Ein Aspekt, der mich im Rahmen meiner Arbeit bei ePN besonders interessiert, ist der Einfluss neuer Technologien auf die Art und Weise, wie wir miteinander Geschäfte machen. Es mag zwar richtig sein, dass man sich nicht unbedingt auf jeden neuen Trend stürzen muss, aber es ist extrem wichtig zu verstehen, wie neue aufkommende Technologien das Verhalten von Konsumenten verändern. Pinterest hat innerhalb kürzester Zeit die Aufmerksamkeit sehr vieler Konsumenten geweckt. Ich möchte daher einige Daten aufführen, die das Wachstum dieses Dienstes erläutern.

Im März hatte Pinterest in den USA 104 Millionen User – ein Anstieg um 50% im Vergleich zu Januar und Februar. Diese Zahlen spiegeln noch keinen mobilen Traffic wider - Pinterest gab allerdings bekannt, dass demnächst auch eine App für das iPad verfügbar sein wird.

Pinterest ist besonders beliebt bei Frauen - ca. 60% aller User sind weiblich. Die größte Beliebtheit erfährt Pinterest in der Mitte der Vereinigten Staaten, nämlich in den Bundesstaaten Missouri, Utah, Alabama, Oklahoma und Kansas.

Weitere Informationen zu Pinterest finden Sie bei CS News (US Bericht).

Nutzen Sie Pinterest?

Mich interessiert die Meinung unserer Partner zu Pinterest. Verwenden Sie den Dienst privat? Oder für Ihr Geschäft? Haben Sie herausgefunden, wie Sie Pinterest in Ihr Business integrieren können? Bitte teilen Sie uns Ihre Einblicke und Erfahrungen unten im Kommentarfeld mit.

Scott / eBay Partner Network