Ich erhalte mobilen Traffic, was nun?

Letzte Woche haben wir nach monatelanger Planung und Entwicklung endlich unser ePN Mobile-Programm gelauncht. Eines unserer Hauptmotive war dabei der Wunsch, Publishern die notwendigen Instrumente an die Hand zu geben, um mobilen Traffic besser zu verstehen und die daraus resultierenden Einnahmen optimieren und steigern zu können.

Nachdem Sie als Publisher jetzt ein paar Tage Zeit hatten, sich die neuen Mobile Statistiken anzuschauen, werden sich sicherlich viele von Ihnen fragen, wie Sie diesen neu ausgewiesenen mobilen Traffic für sich nutzen können. Wie lässt sich das Beste aus dem mobilen Traffic rausholen? Wir helfen Ihnen dabei und stellen Ihnen in diesem Rahmen das Unternehmen Netbiscuits vor.

eBay begann bereits im Jahr 2005 in Zusammenarbeit mit Netbiscuit m.eBay.com und jetzt auch mobileweb.ebay.com aufzubauen, zu verwalten und zu optimieren und weist heute eine der besten mobilen Shopping-Websites auf. Wir möchten diese leistungsfähige Technologie jetzt auch unseren Publishern zur Verfügung stellen.

Was macht Netbiscuits?

Wie viele von Ihnen wahrscheinlich wissen, ist es eine große Herausforderung eine mobile Website zu entwickeln und zu testen, die auf all den unterschiedlichen vernetzten Mobilgeräten funktioniert, die heutzutage im Einsatz sind. Der Lösungsansatz von Netbiscuits besteht darin, ein  gemeinsames Layer für einen Großteil der weltweit verwendeten Geräte anzubieten und ein einzigartiges User-Erlebnis für Ihre mobilen Websites und Apps zu schaffen.

Netbiscuits hat ein paar Faustregeln aufgestellt, die Sie als Betreiber einer mobilen Website beachten sollten:

1. Lernen Sie Ihre Mobile Use Cases kennen

Mobile ist anders. Auf der einen Seite gibt es Einschränkungen, wie kleinere Bildschirmgrößen, während auf der anderen Seite zusätzliche Funktionen, wie z.B. ortsbezogene Dienste, möglich sind. Sie müssen beide Seiten beachten und sich über die Use Cases Gedanken machen, die für Ihre Kunden wirklich sinnvoll sind.

2. Sorgen Sie für einheitliche und gleichzeitig benutzerfreundliche Handhabung

Versuchen Sie trotz aller Unterschiede, auf allen Plattformen ein einheitliches User-Erlebnis zu schaffen. Bringen Sie möglichst viel von Ihrer Desktop-Funktionalität auch auf Ihrer mobilen Website unter, damit sich der Übergang so nahtlos wie möglich gestaltet.

3. Integrieren Sie Ihre Online-Präsenz

Verwenden Sie Redirects und Deep Links, um auf allen Online-Plattformen ein möglichst ähnliches User-Erlebnis sicherzustellen. Leiten Sie mobile User von Ihrer Standard-Domain auf Ihre mobile Website um. Lenken Sie Suchanfragen über Google, Bing usw. direkt auf Ihre mobilen Seiten. Auf diese Weise können Sie Ihre Desktop SEO-Maßnahmen auch für Ihre mobile Website nutzen.

4. Hören Sie auf Ihre User

Mit dem Launch Ihrer mobilen Website fängt die eigentliche Arbeit erst an. Laden Sie Ihre Nutzer ein, sich die neue Website anzusehen, und bitten Sie sie um ihre Meinung.Was fehlt? Was ist überflüssig? Was sollte noch verbessert werden?

5. Sorgen Sie dafür, dass Ihre mobile Website von jedem Mobilgerät aus zugänglich ist

Arbeiten Sie mit Netbiscuits, wenn Sie eine mobile Website online stellen möchten. Dank Netbiscuits intelligenter Mobile Software Plattform für Unternehmen müssen Sie Ihre Angebote nicht jedes Mal an alle möglichen Geräte, Betriebssysteme und Browser anpassen. Außerdem helfen Ihnen die zur Verfügung gestellten Tools und eine umfangreiche Liste an Partnern dabei, die Chancen maximal auszunutzen, welche mobile Websites und Apps Ihnen bieten.

Spezielles Angebot für ePN-Publisher

Weil wir fest daran glauben, dass mobiler Traffic immer mehr an Bedeutung gewinnen wird und ein hohes Wachstumspotenzial hat, möchten wir unseren Publishern dabei helfen, ihre Aktivitäten im Mobilbereich zur Priorität zu machen. Zu diesem Zweck haben wir mit Netbiscuits vereinbart, dass ePN-Publisher den Service des Unternehmens 60 Tage lang  KOSTENLOS testen dürfen. Testen Sie Netbiscuits zwei Monate lang kostenlos und machen Sie sich selbst ein Bild davon, ob die Nutzung des Service sich positiv auf Ihren mobilen Umsatz auswirkt.

Vermutlich haben Sie dazu einige Fragen. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion, um uns Ihre Meinung oder Fragen mitzuteilen. Wir werden uns zusammen mit dem Netbiscuits-Team um eine schnellstmögliche Beantwortung kümmern.