Neues Preismodell ab 1. Oktober

NeweBayBeim Umbau unseres Preismodells standen von Anfang an zwei Hauptaspekte im Mittelpunkt: mehr Transparenz und die Möglichkeit der Optimierung für Publisher. Wir freuen uns, Ihnen heute einige Details zu den Hauptkomponenten vorzustellen, damit Sie diese bei der Einführung des neuen Preismodells, am 1. Oktober 2013, erfolgreich einsetzen können. Kategoriearten

Wir sind überzeugt, dass die Kategorien eine wichtige Rolle spielen, wenn es darum geht, eBay höherwertigen Traffic zuzuführen. Aus diesem Grund wird das Preismodell für die einzelnen Programme auf kategorieabhängigen Provisionssätzen basieren. Diese Raten werden in unseren 13 weltweiten Programmen jeweils unterschiedlich hoch sein. Eine Übersicht der Raten finden Sie HIER.

Nehmen wir z.B. an, Sie führen eBay einen Besucher zu, der dann das höchste Gebot für einen Laptop abgibt. Der Gesamtverkaufspreis des Geräts beträgt 500 Euro, der Erlös 40 Euro. Läge die Rate für die Kategorie „Elektronik“ bei 55 %, würden Sie Einnahmen von 22 Euro oder in Höhe von 4,4 % des Gesamtverkaufspreises erzielen.

Boni für neue oder reaktivierte Käufer

Neben attraktiven Raten in den verschiedenen Kategorien wird es beim neuen Preismodell zusätzlich noch einen beträchtlichen Bonus geben, wenn Sie eBay Transaktionen von neuen und reaktivierten Käufern (Nutzern, die in den letzten 12 Monaten keine Artikel gekauft haben) zuführen. Für jeden neuen oder reaktivierten Käufer, den Sie an eBay senden, erhalten Sie einen Bonus von 200 %.

Im oben genannten Laptop-Beispiel würden Sie demzufolge einen zusätzlichen Bonus von 200 % × 22 Euro, also 44 Euro, erhalten, sodass sich Ihre Gesamteinnahmen für diesen Artikel auf 66 Euro oder 13,2 % des Gesamtverkaufspreises belaufen würden – vorausgesetzt, es handelt sich um einen neuen oder reaktivierten Kunden.

Änderung beim Weiterleitungszeitraum

Nur zur Erinnerung: Bei unserem neuen Preismodell werden wir sowohl „Sofort-Kaufen“-Artikel als auch Artikel mit Gebotsabgabe anders als bisher verfolgen. Bei „Sofort-Kaufen“-Artikeln erhalten Sie eine Provision, wenn der Nutzer den Kauf innerhalb von 24 Stunden abschließt. Bei Abgabe eines Gebots innerhalb von 24 Stunden nach dem ersten Klick verlängern wir den Zeitraum, in dem Sie für die Zuführung des höchsten Gebots entlohnt werden, von 7 auf 10 Tage, d.h. auf die maximale Dauer einer Auktion.

Mit Hilfe des Transaktionsberichts optimieren

Um mit unserem Programm noch mehr zu verdienen, sollten Sie sich die Daten aus dem Transaktionsbericht zunutze machen. Zusätzlich zum Kundenfrequenzwert werden Ihnen für jede Transaktion auch die genauen Einnahmen angezeigt. Wenn Sie diese Angaben zusammen mit Tracking-Parametern wie der Kampagnen-ID und der persönlichen ID nutzen, sehen Sie, welcher Traffic am meisten einbringt und können so Ihre Aktivitäten entsprechend konzentrieren.

Hinweis: Diejenigen unter Ihnen, die den Transaktionsbericht automatisch importieren, sollten sicherstellen, dass die umbenannte Spalte „Earnings“ nicht mit eventuell vorhandenen Scripts kollidiert. Dieses Feld war bisher ohne Daten. Diejenigen unter Ihnen, die nach dem CPA-Preismodell bezahlt wurden, kennen aus ihrer Statistik die Spalte „Commission“. Dieser Spaltenname wird aus Gründen der Vereinheitlichung in „Earnings“ geändert werden. Ansonsten wird es keine weiteren Änderungen bei Ihren Transaktionsberichten geben.

Wir schätzen Ihre Unterstützung und sehen der Fortsetzung unserer Partnerschaft mit Freude entgegen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Seite. Wir werden Sie in den nächsten Wochen an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden halten.