UPDATE: Wildcard-Suchen bei eBay

Wie bereits angekündigt, werden Wildcard-Suchanfragen, also Suchanfragen mit Platzhaltern, bei eBay nicht mehr unterstützt. Dies betrifft die Websuche, die mobile Suche, gespeicherte Suchanfragen sowie API-Abfragen bei der Suche. Wir haben gemeinsam mit dem zuständigen Produktteam ein Set aus Informationen und Best Practice Beispielen zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, Ihr Geschäft voranzubringen. Bei der Wildcard-Suche wird zusätzlich zum Suchbegriff ein Sternchen (*) eingegeben: Dies hat die Funktion, alle Begriffe zu finden, die mit den Buchstaben beginnen, hinter denen das Sternchen gesetzt wird. Wird beispielsweise als Suchbegriff kleid* eingegeben, schließt dies die Begriffe kleid, kleider, kleiderständer, kleiderbügel, kleiderschrank usw. in die Suchergebnisse mit ein.

Zwar werden nur bei ca. 0,35 % aller Suchanfragen bei eBay Platzhalter verwendet, diese erfordern aber einen unverhältnismäßig hohen Support-Aufwand. Die Suche mit Platzhaltern kann zudem die Geschwindigkeit der Website bei allen Suchvorgängen, also auch denen anderer Nutzer, deutlich beeinträchtigen, was sich insbesondere in Zeiten mit hohem Traffic-Aufkommen bemerkbar macht. Aus diesem Grund ist es mittlerweile branchenüblich, Platzhalter dieser Art sowohl für Websuchen als auch für e-Commerce-Suchen nicht mehr zu unterstützen. Stattdessen werden dort, genau wie bei eBay, Suchanfragen automatisch umformuliert, um die Absicht des Nutzers zu erfassen und entsprechende Artikel zu finden.  Nutzer, die ihre Suchanfragen genauer steuern möchten, können darüber hinaus erweiterte Suchoperatoren nutzen, wie z. B. Ausschlüsse und Phrasing.

Effektive Suchanfragen ohne Platzhalter

Für das Suchen ohne Platzhalter gibt es zwei Ansätze.

Der erste Ansatz besteht darin, einfache Keyword-Suchanfragen zu verwenden. eBay arbeitet fortwährend an der Verbesserung der Suchanfragenverarbeitung (http://hughewilliams.com/2012/03/19/query-rewriting-in-search-engines/), damit Nutzer das Gesuchte noch einfacher finden. Nach der Verarbeitung kann eine Suchanfrage viele Varianten der ursprünglichen Suchbegriffe enthalten und um Kategorien oder andere artikelbezogene Daten erweitert worden sein. Hat der Nutzer also z. B. gucci geldbörse als Suchanfrage eingegeben, kann so auch nach (gucci oder Marke:Gucci und geldbörse oder geldbörsen oder portemonnaie oder portemonnaies oder Kategorie:Geldbörsen & Etuis) gesucht werden. Häufig sind diese einfachen Keyword-Suchanfragen nun effektiver als es die Wildcard-Suchen waren.

Nehmen wir zunächst ein englischsprachiges Beispiel: Die Suche nach anne klein sca*. Mit dieser Suche sollten Schals von Anne Klein gefunden werden und zwar unabhängig davon, ob in der Artikelbezeichnung die Schreibweise scarf, scarves oder scarfs verwendet wurde. Bei der einfachen Suchanfrage mit den Keywords anne klein scarf werden jetzt all diese Artikel plus jene Artikel abgerufen, die in den Schal-Kategorien eingestellt wurden und die im Titel möglicherweise gar nicht den Begriff scarf oder scarves enthalten. Diese Suche hat außerdem den Vorteil, dass keine Artikel mit anne klein und scarlet  (z. B. scharlachrote Handtaschen und Blazer) in der Artikelbezeichnung abgerufen werden, die bei einer Wildcard-Suche zurückgegeben worden wären.

Ein weiteres, diesmal deutschsprachiges Beispiel: Die Abfrage gestreift* vorhang* kann durch die einfache Suchanfrage nach gestreifter vorhang ersetzt werden, die dann alle Artikel mit gestreift, gestreifte, gestreiften usw. in der Artikelbezeichnung zurückgibt, wenn in der Artikelbezeichnung auch der Begriff vorhang oder vorhänge vorkommt oder der Artikel in der Kategorie „Vorhänge“ eingestellt wurde.

Der zweite Ansatz für das Suchen ohne Platzhalterzeichen bezieht sich auf komplexe, erweiterte Abfragen. In diesen Fällen besteht der einfachste Weg einen Platzhalter zu ersetzen darin, die Suchbegriffe in Klammern und durch Kommas getrennt einzugeben. Wenn Sie beispielweise früher nach lego minifig* -set* gesucht haben, können Sie jetzt nach lego (minifigur, minifiguren) -(set, sets) oder lego (minifigur, minifiguren) -set -sets suchen. Diese Suche findet dann Artikel mit den Begriffen lego und entweder minifigur oder minifiguren, jedoch ohne set oder sets. Die Klammern () ermöglichen die Angabe von Alternativen. Das Minuszeichen (-) sorgt dafür, dass Begriffe ausgeschlossen werden.

Im Allgemeinen gilt, dass die erweiterten Suchoptionen wie Ausschluss und Phrasing allesamt zur Konkretisierung von Abfragen verwendet werden können. So können Abfragen zur weiteren Eingrenzung der Ergebnisse doppelte Anführungszeichen (" ") enthalten. Dadurch wird erzwungen, dass die Begriffe zwischen den Anführungszeichen direkt nebeneinander und in der angegebenen Reihenfolge erscheinen. Wenn ein Nutzer zum Beispiel nach Akkus für seinen Rasierapparat sucht und dazu die Phrase "akkus für rasierapparat" verwendet, werden nur Artikel zurückgegeben, die diese drei Begriffe in genau dieser Reihenfolge in der Artikelbezeichnung enthalten. Artikel, die in der Bezeichnung „rasierapparat mit akkus“ enthalten, werden aus den Suchergebnissen ausgeschlossen.

Zu beachten ist, dass komplexere Abfragen – im Unterschied zu einfachen Keyword-Suchanfragen – keine automatische Erweiterung erfahren. Die Suche nach Akkus für einen Rasierapparat müsste also wie folgt lauten: ("akkus für rasierapparat", "akku für rasierapparat"), damit sowohl der Begriff akku als auch der Begriff akkus berücksichtigt wird. In diesem Sinne ist es auch im vorherigen Beispiel für eine erweiterte Suche nötig, sowohl minifigur als auch minifiguren sowie -set und -sets in die Abfrage aufzunehmen.

Wir empfehlen daher, zunächst eine einfache Keyword-Suchanfrage auszuprobieren, die gerne mit Kategorie-, Preis- oder anderen Einschränkungen kombiniert werden kann. Nur dann, wenn diese Abfrage nicht konkret genug ist, sollten Sie über die Verwendung von erweiterten Suchoperatoren nachdenken.

Uns ist bewusst, dass Sie möglicherweise noch Fragen zu diesem Thema haben. Wir haben daher ein Set an FAQs zum Thema Wildcard zusammengestellt, um möglichst viele Ihrer Fragen zu beantworten. Wenn Sie die passende Antwort dennoch nicht finden können, stellen Sie Ihre Frage bitte wie gewohnt unten im Kommentarfeld. Wir antworten Ihnen dann so schnell wie möglich.