Wichtig: Anzeigen des Grundpreises in Deutschland

keyboard.jpg

Lesen Sie hier die kommenden eBay Partnern Network (ePN) Anforderungen für Publisher, die in Deutschland werben. Worum handelt es sich? Viele Publisher in Deutschland kennen bereits die Vorschriften zum Grundpreis aus der deutschen Preisangabenverordnung. Laut dieser Verordnung muss bei bestimmten Artikeln, die einem Letztverbraucher gegenüber gewerbs- oder geschäftsmäßig beworben werden, auch der Preis je Mengeneinheit (z.B. Preis pro Milliliter, Gramm usw.) angegeben werden. Die Vorschriften gelten für Produkte, die in Fertigpackungen, offenen Verpackungen oder als Verkaufseinheiten ohne Umhüllung nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche verkauft werden (Beispiele: Schokolade, Motorenöl, Nähgarn, Parfüm usw.). Weitere Informationen zu diesen Vorschriften finden Sie auf der folgenden eBay-Website: http://pages.ebay.de/rechtsportal/gewerbliche_vk_11.html

Für wen gilt das? Diese Vorschriften müssen von allen Advertisern und Publishern in Deutschland eingehalten werden. Derzeit machen eBay-Verkäufer Angaben zum Preis je Mengeneinheit, wenn Sie Artikel auf der deutschen eBay-Website einstellen. Ab 15. November 2015 müssen alle Publisher bei ePN, die Artikel auf der deutschen eBay-Website bewerben, diese Vorschriften einhalten.

Was müssen Publisher tun? Wie oben erwähnt, müssen alle Publisher, die Artikel auf der deutschen eBay-Website bewerben, bei entsprechenden Artikeln den Preis je Mengeneinheit angeben. Was Sie als Publisher konkret dafür tun müssen, hängt von den Tools ab, die Sie verwenden.

  • In der Finding API von eBay (UnitPriceInfo) sind Preisangaben je Mengeneinheit bereits verfügbar. Wenn Sie als Publisher diese API verwenden, erfüllen Sie also bereits die Anforderung.
  • Für Publisher, die ePN-Feeds verwenden, gilt Folgendes: ePN arbeitet derzeit daran, dass Preisangaben je Mengeneinheit aus unserer Finding API in unsere Feeds übernommen werden. Zur Berechnung und Anzeige von Preisen je Mengeneinheit nutzt eBay die Werte „UnitType“ und „UnitQuantity“ sowie den angegebenen Artikelpreis. Wenn Sie als Publisher bereits unsere Feeds nutzen, müssen Sie Ihre Einstellungen so ändern, dass das neue Feld „UnitPrice“ in Ihre Website mit Preisangaben integriert wird.
  • Publisher, die andere ePN-Tools verwenden (z.B. den Werbemittel-Generator, den Link-Generator usw.), aber die Preisangaben manuell zu Anzeigen hinzufügen, müssen selbst sicherstellen, dass sie die neuen Vorschriften erfüllen.

Wann erfolgt die Änderung bei den ePN-Feeds? Die oben beschriebenen Änderungen bei den ePN-Feeds werden bis zum 19. Oktober abgeschlossen sein. ePN-Publisher müssen die Anforderung dann ab 15. November 2015 erfüllen. Nach dem 15. November kann ePN gegen Publisher, die die Anforderung nicht erfüllen, Maßnahmen ergreifen.

Sollten Sie Fragen dazu haben, senden Sie bitte eine E-Mail an den ePN-Kundenservice: ePN-cs-german@ebay.com