Wie kann ich die Qualität meiner Website verbessern?

Hallo zusammen, Eine Frage, die seit der Bekanntgabe von Quality Click Pricing immer wieder gestellt wird, lautet: Wie kann ich die Qualität meines Traffics verbessern?  Als Publisher haben Sie entscheidenden Einfluss auf die Qualität des Traffics, den Sie auf eBay-Websites lenken.  Das von Ihnen gewählte Geschäftsmodell, die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website, die Art und Weise, wie Sie Traffic auf unsere Websites leiten, und die Einstiegsseite, zu der Sie Ihre Besucher leiten, sind dabei von großer Bedeutung.  Grundsätzlich kommt es jedoch vor allem auf zwei Dinge an: 1. der Käufer steht an erster Stelle und 2. testen Sie Ihre Website ständig.  Wenn Sie sich an diese beiden Kriterien halten, werden Sie bald feststellen, dass sich Ihr Traffic verbessert und Ihre Provisionen steigen.

Wir haben einige Tipps für Sie:

Wählen Sie das richtige Geschäftsmodell aus. • Am besten funktionieren Websites, die ihre Besucher zum Kaufen animieren. Diese Websites sind häufig produktorientiert und in den Kaufprozess integriert.  Besonders erfolgreich sind beispielsweise Websites, die Produktbewertungen enthalten, Preisvergleichs-Websites, Websites mit besonderen Schnäppchen oder Websites, die sich mit Nischenmärkten befassen. • Der Traffic auf Ihrer Website – gleich, ob Sie dafür zahlen oder nicht – sollte möglichst hochwertig sein.  Je besser die Qualität des Traffics auf Ihrer Website ist, desto höher sind die Chancen, dass der Traffic, den Sie eBay zuführen, ebenfalls hochwertig ist – und umgekehrt.  Wenn Sie kostenpflichtige Optionen nutzen, um Traffic auf Ihre Website zu lenken, sollten Sie sicherstellen, dass dieser Traffic möglichst zielgerichtet ist. Versuchen Sie außerdem, Ihre Website hinsichtlich des SEO-Rankings zu optimieren.  (Von Wil Reynolds gibt es einen hervorragenden Gast-Blog-Eintrag zu SEO, den Sie bei Gelegenheit lesen sollten.)

Sorgen Sie für ein positives Nutzererlebnis. • Entwickeln Sie relevante Inhalte und aktualisieren Sie sie regelmäßig, um das Interesse Ihrer Besucher aufrechtzuerhalten. • Motivieren Sie Ihre Besucher, eigene Inhalte, wie z.B. Produktbewertungen, bereitzustellen. Engagierte Besucher kehren gern zu Ihrer Website zurück. • Integrieren Sie eBay-Angebote in Ihre Website. Diese Angebote bieten eine höhere Erfolgsquote als statische Werbemittel oder Text-Links, wenn diese nicht in relevante Inhalte eingebettet sind. • Verwenden Sie alle verfügbaren Informationen, die Ihnen Aufschluss über die demografischen Charakteristiken und die Interessen Ihrer Besucher geben, um möglichst relevante Angebote zu präsentieren. • Weisen Sie die weitergeleiteten Besucher unmissverständlich darauf hin, dass sie zu eBay gesendet werden. • Bieten Sie Ihren Besuchern keine zusätzlichen Anreize dafür an, dass sie auf einen eBay-Link klicken.

Optimierung von Einstiegsseiten • Verwenden Sie die Geo-targeting-Funktionen, damit Ihr Traffic auch wirklich an die richtige eBay-Website weitergeleitet wird. • Überlegen Sie sich sorgfältig, auf welcher Einstiegsseite von eBay Ihr Traffic landen soll. Die eBay-Startseite ist nicht immer der beste Ort.  Beispiel: o Wenn Sie Produkte mit einem unserer Tools (z.B. individuelle Banner) anzeigen, versuchen Sie, einen Deep Link zur Artikelseite herzustellen. o Wenn Sie beispielsweise eine Website zum Thema Modellautos betreiben, sollte der Link auf eine Suchergebnisseite für Modellautos verweisen. o Benutzen Sie die erweiterten Suchfunktionen, um Ihre Einstiegsseiten noch zielgerichteter auszuwählen. • Informieren Sie sich auch über die in Kürze verfügbare Einstiegsseitenoptimierung, bei der Sie durch das eBay Partner Network die Konversionsraten Ihres Traffics weiter verbessern können.

Kontinuierliches Optimieren und Testen! • Versuchen Sie, jeder Platzierung oder Website eine andere Kampagnen-ID zuzuweisen, damit Sie die Statistiken und Ihren EPC zielgenau nachverfolgen können. • Ihr EPC auf Kampagnen-Ebene ist ein hervorragender Indikator für die Qualität Ihre Traffics. Verwenden Sie sie, um sich auf Kampagnen zu konzentrieren, die gut funktionieren, und diejenigen zu optimieren, bei denen noch Verbesserungsbedarf besteht. • Wenn Sie neue Methoden testen, denken Sie daran, eine neue Kampagne einzurichten und mit einem kleinen Traffic-Volumen anzufangen. Auf diese Weise können Sie die Qualität Ihres Traffics prüfen und sichergehen, dass sie zufriedenstellend ist.  Sie sollten die Änderungen nur dann auf den Rest Ihrer Website(s) übertragen, wenn Sie sicher sind, dass sich die neue Herangehensweise bewährt hat.

Sollten Sie selber auch einige Tipps haben, teilen Sie uns diese bitte mit, indem Sie diesen Eintrag kommentieren.