Link-Generator

Ihre Checkliste für ein erfolgreiches Jahr 2013

Tools-ChecklistDamit das noch recht junge Geschäftsjahr 2013 für Sie so erfolgreich wie möglich verläuft, möchten wir Ihnen eine kurze Tool-Checkliste mit an die Hand geben. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Link-Generator, Custom Banner, Werbemittelgenerator und der eBay API. Mit diesen Tools können Sie nicht nur Ihre eBay-Integrationen optimieren, sondern auch gleichzeitig die Qualität Ihres Traffics erhöhen! Nutzen Sie den Link-Generator, um auf spezielle Angebote bei eBay zu verlinken

Mit dem vielseitigen und benutzerfreundlichen Tool „Link-Generator“ (im ePN unter Tools > Link-Generator abrufbar) können Sie nicht nur einfache Textlinks, sondern auch schnell und einfach HTML-/Javascript-Codes erstellen, um die User auf eBay Landing-Pages Ihrer Wahl weiterleiten zu können.

Wie einige von Ihnen bereits wissen, ist das Feld „Link-Text“ optional. Wenn Sie lediglich einen Code benötigen, um Textinhalte, Bilder oder Videos mit einer Individuellen URL zu verlinken, können Sie dieses Feld leer lassen. 

Linkgenerator

 

Wenn Sie den HTML- Code an mehreren Stellen, aber für verschiedene eBay-Landing-Pages einbetten möchten, können Sie den „Basis“- Code immer wieder neu verwenden und einfach nur die jeweilige individuelle Ziel-URL innerhalb des Codes (nach „mpre=“) austauschen. Sie können bei Bedarf auch die Kampagnen-ID und die Persönliche ID (Custom-ID) im Code ändern. Ausführlichere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch in diesem Blog-Eintrag. 

 

Mithilfe des Custom Banners integrieren Sie aktuelle eBay-Angebote spielend einfach

Mit dem eBay „Custom Banner“  (Tools > Widgets > Custom Banner) können Sie ganz einfach ein individuelles Flash-Banner mit aktuellen, zum jeweiligen Seiten-Content relevanten eBay-Angeboten auf Ihren Seiten integrieren. Damit erhalten Sie ein attraktives, selbst-aktualisierendes Banner und können Ihre User noch zielgruppengerechter ansprechen.

Um das Custom Banner nutzen zu können, wählen Sie zunächst aus den verfügbaren Vorlagen das von Ihnen bevorzugte Anzeigen-Layout aus. Sie haben die Möglichkeit, die Größe des Banners sowie das Design der einzelnen Bannerelemente zu bestimmen.

Custom Banner I

Anschließend definieren Sie den Inhalt Ihres Banners. Hier können Sie mittels positiver und negativer Suchbegriffe, Kategorien, Verkäufer, Preispanne usw. die anzuzeigenden Inhalte genau auf Ihre Zielgruppe ausrichten. Haben Sie Ihr Banner fertig konfiguriert, wird der Code, den Sie zum Integrieren des Banners benötigen, automatisch generiert.

 

Custom Banner

 

Natürlich können Sie auch unseren Werbemittel-Generator nutzen, um beispielsweise Logo- oder Suchfeld-Banner zu erstellen.

Auch hier haben Sie bestimmte Konfigurationsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Größe oder den Typ des Banners. Seit Mitte Januar sind die Werbemittel mit dem neuen eBay Logo und einer überarbeiteten Technologie, die eine noch bessere User-Experience erlaubt, verfügbar. Die am häufigsten verwendeten Werbemittel wurden in diesem Zuge automatisch in unserem System aktualisiert und per Push auf die Partner-Seiten verteilt. Sollten Sie wider Erwarten auf Ihren Seiten dennoch alte Werbemittel entdecken, möchten wir Sie bitten, diese bis zum 28. Februar zu aktualisieren, da nach diesem Datum die Anzeige der alten Werbemittel nicht mehr möglich sein wird.

Mit der eBay API generieren Sie noch mehr hochwertigen Traffic

Für die technisch-versierten unter Ihnen ist die eBay API ein äußerst hilfreiches Tool: Die API ist eine Programmierschnittstelle, mit der Sie Zugriff auf die umfangreiche eBay-Datenbank bekommen.  Mit der Nutzung der API kann Ihre Website bzw. Ihre Anwendung die gespeicherten Informationen, wie Produkt- oder Sellerinformationen, abrufen, indem in Echtzeit eine Anfrage an die eBay-Datenbank gestellt wird und ein oder mehrere Ergebnisse zurück gegeben werden.

Um die eBay API zu integrieren, müssen Sie sich zunächst beim eBay Developer-Portal anmelden. Dort erhalten Sie Ihre individuelle App ID und damit Zugriff auf die Daten, die auf eBay aktuell gelistet werden. Ist dieser Schritt getan, können Sie Ihre gewünschten API-Calls generieren.

Den einfachsten Call erstellen Sie mit der eBay Finding API. Die Finding API erlaubt es Ihnen, nach speziellen Kategorien, Keywords und Sellern zu filtern, um somit genau das von Ihnen gewünschte Ergebnis zu bekommen. Im Developer-Portal finden Sie detailliertere Informationen dazu.

Nachdem Sie den API-Call generiert haben, müssen Sie die über den Call gelieferten Informationen noch in eine für die Webseiten-Besucher lesbare Form bringen. Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, die Daten in den Formaten JSON, SOAP, XML oder Text anzufordern. Weitere grundlegende Informationen zur API-Nutzung finden Sie auch hier.

Wir hoffen, dass die von uns erstellte Tools-Übersicht Ihnen dabei hilft, eBay-Inhalte optimal auf Ihren Seiten einzubinden und jeweils zielgruppengerecht auszusteuern, um somit hochwertigen Traffic zu eBay zu senden und schließlich von der Qualität Ihres Traffics zu profitieren. Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Mit dem Link-Generator wird alles bei eBay nachverfolgbar

Wussten Sie, dass der Link-Generator das wahrscheinlich vielseitigste und benutzerfreundlichste Tool ist, das ePN im Angebot hat? Mit diesem Tool können Sie nicht nur Textlinks erstellen, sondern auch schnell und einfach Partner-Codes abrufen, um alles auf Ihrer Website (Inhalte, Bilder, Videos) verfolgbar zu machen – egal für welche Landing-Page auf eBay. Wir werden häufig von ePN-Partnern gefragt, wie man mit diesem Tool Tracking-Links erstellen kann. Daher möchten wir uns ein wenig näher mit diesem Thema beschäftigen. Nicht allen Nutzern des Link-Generators ist bewusst, dass das Feld „Link-Text“ optional ist. Wenn Sie keinen Text-Link erstellen möchten und nur Code benötigen, um ein Wort oder ein Bild zu verlinken, das sich bereits auf Ihrer Website befindet und das Informationen zu den Aktivitäten an Ihr Partnerkonto zurücksendet, können Sie dieses Feld leer lassen.

Sehen wir uns doch einmal das Erstellen eines Tracking-Codes an, wenn das Feld „Link-Text“ leer bleibt. Der Screenshot unten zeigt anhand des eBay US-Programms ein Beispiel dafür, welche Felder bei der Option Individuelle URL ausgefüllt werden müssen (und welche nicht).

HINWEIS: Für Programme in anderen Ländern gilt die gleiche Vorgehensweise. Nachdem Sie die gewünschte Ziel-URL in das Feld „Individuelle URL“ eingegeben, Ihre Kampagne ausgewählt und sichergestellt haben, dass das Feld „Link-Text“ keinen Text enthält, klicken Sie auf den Button „Link erstellen“. Daraufhin wird unter „Link abrufen“ Ihr Link erstellt. Beim Codetyp können Sie zwischen JavaScript und HTML wählen. Wählen Sie die Option „HTML“ und kopieren Sie den im Feld „Code“ angezeigten Code.

Um ein bereits auf Ihrer Website befindliches Bild mit eBay zu verknüpfen und die Klicks für Ihr Partnerkonto zu verfolgen, müssen Sie das Bild einfach nur mit dem kopierten HTML-Partner-Tracking-Code „einbetten“. Sie können mit dem HTML-Partner-Tracking-Code auch Inhalte oder Videos auf Ihrer Website verknüpfen, um „verfolgbare“ Links zu erstellen.

Tipp zum Zeitsparen

Wenn Sie Ihren HTML-Tracking-Code an mehreren Stellen, aber für verschiedene eBay-Landing-Pages einbetten möchten, können Sie den „Basis“-Tracking-Code immer wieder neu verwenden. So müssen Sie sich nicht jedes Mal in Ihr Konto einloggen, um einen neuen Code abzurufen. Mit der Option Individuelle URL ist dies besonders einfach. Wenn Sie diese Option für Ihren Basiscode verwenden, brauchen Sie einfach nur die Ziel-URL innerhalb Ihres Codes (nach „mpre=“) zu ändern, damit der Traffic an einen anderen Ort geleitet wird. Sie können bei Bedarf auch die Kampagnen-ID im Code ändern.

Um jedoch sicherzustellen, dass Ihre Ziel-URL aus ASCII-Zeichen besteht (URLs können über das Internet nur mit ASCII-Zeichen gesendet werden), können Sie dieses praktische Codierungstool für Ihre eBay-Ziel-URL verwenden. Fügen Sie die URL einfach über die Zwischenablage in das Feld ein und wählen Sie „Codieren“. Kopieren Sie dann die codierte Ziel-URL und fügen Sie sie nach dem mpre= in Ihren eBay-Tracking-Code ein. Testen Sie das Codierungstool mit http://ebay.com und sehen Sie sich an, wie das Tool die ASCII-Zeichen für Sie einfügt.

Beispiel HTML-Tracking-Code mit http://ebay.com als Ziel-URL:

<a target="_self" href="http://rover.ebay.com/rover/1/711-53200-19255-0/1?ff3=4&pub=&toolid=10001&campid=XXXXXXXXXX&customid=&mpre=%20http%3A%2F%2Febay.com">http://rover.ebay.com/rover/1/711-53200-19255-0/1?ff3=4&pub=&toolid=10001&campid=XXXXXXXXXX&customid=&mpre=%20http%3A%2F%2Febay.com</a><img style="text-decoration:none;border:0;padding:0;margin:0;" src="http://rover.ebay.com/roverimp/1/711-53200-19255-0/1?ff3=4&pub=&toolid=10001&campid=XXXXXXXXXX&customid=&mpt=[CACHEBUSTER]">

Eine Zusammenfassung aller Felder, die bei der Verwendung des Link-Generators auszufüllen sind, finden Sie in der Hilfedokumentation.

Fanden Sie diese Informationen nützlich? Haben Sie noch Fragen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion, um Ihre Fragen und Anmerkungen zu hinterlassen. Wir bemühen uns dann um eine Antwort.

 

Neue Funktion für den Link-Generator: Die Produktbeschreibungsseite

Im Rahmen unserer Umstellung auf eine „Product Based Experience“ möchten wir  Ihnen diese Woche eine neue Funktion für den Link-Generator vorstellen. Wir haben die Produktbeschreibungsseite (Product Description Page - kurz PDP) als neue Funktion zum Link-Generator hinzugefügt. Um diese Funktion zu nutzen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Loggen Sie sich in das Portal ein und wählen Sie Tools-> Link-Generator, um den Link-Generator zu öffnen.
  • Als Link-Typ wählen Sie eBay-Produkt-ID und geben die entsprechende eBay-Produkt-ID ein.
  • Um die Links für ein bestimmtes Landesprogramm zu finden, suchen Sie auf der eBay-Seite für das entsprechende Land nach dem Produkt (z.B. USA: www.ebay.com, DE: www.ebay.de, usw.). Sie könnten beispielsweise nach „Apple iPhone 4S (Aktuellstes Modell) - 16 GB - Weißes (AT&T) Smartphone“ suchen.
  • Die Produkt-ID befindet sich in der URL, normalerweise neben dem Produktnamen. Im folgenden Link wäre das zum Beispiel die fettgeschriebene Zahlenfolge: „http://www.ebay.com/ctg/Apple-iPhone-4S-Latest-Model-16GB-White-ATT-Smartphone--/109348370?_refkw=iphone+4s&... “ Sie können die eBay-Produkt-ID (EPID) auch auf der entsprechenden Seite im unteren Bereich des Abschnitts „Produktbeschreibung“ finden.

Wir freuen uns sehr, Ihnen diese neue Funktion anbieten zu können. Sie verbessert die User Experience, erhöht die Conversion Rate und bringt höhere Umsätze. Leider ist diese Funktion vorerst nur in den USA, Großbritannien, Kanada und Deutschland verfügbar. Wir werden jedoch nach und nach weitere Länder hinzufügen.

Was halten Sie davon? Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung im dafür vorgesehenen Kommentarfeld mit.