Mobile

eBay prognostiziert für 2013 mobile Käufe im Wert von 20 Milliarden US-Dollar

eBay Mobile Prognose Die Verkaufszahlen von eBay unterstreichen, dass immer mehr Verbraucher die Möglichkeiten zum mobilen Einkauf nutzen. Der mobile Handel spielt auf dem eBay Marktplatz mittlerweile eine zentrale Rolle. Wir wollen Sie als unsere Partner an diesem vielversprechenden und stark wachsenden Bereich teilhaben lassen. Deshalb haben wir zum Beispiel auch zum 23. Januar die Vergütungsbedingungen für mobilen Traffic deutlich vereinfacht. Wir haben Sie in diesem Blog darüber informiert. Heute möchten wir Ihnen einen Eindruck vermitteln, wie stark eBay im Mobile Commerce tatsächlich ist und haben Ihnen dazu einige Mobile Insights zusammengestellt:

  • Für 2012 verzeichnete eBay ein über mobile Endgeräte erzieltes Handelsvolumen von 13 Milliarden US-Dollar auf seinem weltweiten Online-Marktplatz. Für das Jahr 2013 prognostiziert eBay ein Handelsvolumen im Bereich Mobile von etwa 20 Milliarden US-Dollar. Das wäre eine Steigerung von mehr als 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
  • Auf dem deutschen eBay Marktplatz kaufen Nutzer durchschnittlich alle 1,3 Sekunden mobil ein Produkt, am häufigsten in den Kategorien Elektronik, Mode, Autoteile & Zubehör sowie Haus & Garten.
  • Pro Monat werden bei eBay in Deutschland mehr als 1 Million Artikel über Smartphone und Tablet-PC zum Verkauf eingestellt.

Weitere interessante Zahlen zum Mobile Commerce bei eBay:

  • 10.000 Fahrzeuge werden pro Woche weltweit bei eBay mobil verkauft.
  • Alle 30 Sekunden wird auf dem deutschen eBay-Marktplatz ein Paar Damenschuhe mobil gekauft, alle 10 Minuten ein Fahrzeug und alle 5 Minuten ein Tablet-PC.
  • Einer der teuersten Artikel, der bei eBay.de mobil den Besitzer wechselte, ist ein Porsche 911 Turbo, der für über 60.000 US-Dollar verkauft wurde.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen eBay Insights erneut zeigen konnten, wie wichtig das Thema Mobile bereits ist und in Zukunft noch sein wird. Wie sieht Ihre Mobile-Strategie aus? Haben Sie Ihre Websites bereits optimiert oder arbeiten Sie gerade daran? Wir freuen uns über Ihre zahlreichen Kommentare!

John Donahoe spricht über das Unternehmensergebnis für das 2. Quartal

eBay CEO John Donahoe sprach letzte Woche bei CNBC über das starke Ergebnis des Unternehmens im 2. Quartal des Jahres. Insbesondere eBay Mobile hatte einen großen Anteil an den positiven Umsatzzahlen:

Vor drei bis vier Jahren haben wir begonnen, viel in Mobile zu investieren, und das zahlt sich jetzt aus”, so Donahoe. „Mobilgeräte spielen in unserem Leben mittlerweile eine tragende Rolle.”

John wies darauf hin, dass die eBay-App für Mobilgeräte schon über 90 Millionen Mal heruntergeladen wurde und prognostizierte den über Apps generierten Unternehmensumsatz für dieses Jahr auf über 10 Milliarden Dollar.

Sind Sie immer noch nicht interessiert am Mobile-Geschäft?

Ich habe diese Informationen aus den folgenden zwei Gründen mit Ihnen geteilt: Zum Einen ist es sehr wichtig für ein Unternehmen, die finanzielle Gesundheit seiner Geschäftspartner richtig einzuschätzen. Immerhin haben Sie viel in Ihre Beziehung mit ePN investiert und wollen sichergehen, dass Ihr Unternehmen sich in einer guten Position befindet.

Zum Anderen will ich sichergehen, dass Sie sich bewusst sind, was für einen großen Einfluss das Thema Mobile auf die Umsatzergebnisse von eBay hat. Natürlich spricht John in vielen Fällen direkt über die Apps für Mobilgeräte, sie sollten sich aber auch Gedanken darüber machen, ob Ihre eigene Seite schon für den mobilen Traffic optimiert ist.

Dieses Thema ist sehr facettenreich und bringt viele Aspekte mit sich, die es zu beachten gilt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unten in den Kommentaren Ihre Gedanken mit uns teilen würden.