Publisher Story

Success Story: Unser Partner Gianluigi Piludu

Diese Woche möchten wir Ihnen wieder einen unserer ePN Partner vorstellen: Gianluigi Piludu aus Italien. Wir hoffen, dass Sie - genauso wie wir – von den langjährigen Erfahrungen und hilfreichen Tipps erfolgreicher Publisher, wie Gianluigi, profitieren können:  Die Erfolgsgeschichte von Gianluigi Piludu begann mit einer großen Leidenschaft für Comics…

Erzählen Sie uns etwas über sich. Ich heiße Gianluigi Piludu, lebe in Cagliari, bin verheiratet und seit diesem Jahr glücklicher Vater.

Was haben Sie zuletzt bei eBay gekauft? Ein paar Comics. Comics sind meine große Leidenschaft.

Warum sind Sie ins Online Business eingestiegen? Alles reiner Zufall. Ich zeichne einfach wahnsinnig gerne Comics. Und dann habe ich irgendwann angefangen, Flash Cartoons daraus zu machen.

Worum geht es auf Ihrer Webseite? Nachdem ich meine Cartoons online gestellt hatte, habe ich damit begonnen, Artikel über die verschiedenen Charaktere und über die Comic-Welt als solche zu schreiben. Neben Testberichten gehören zu meinen Inhalten auf www.cartonionline.com auch Beiträge zu Online-Spielen und TV-Sendungen sowie Bilder und vieles andere mehr.

Warum haben Sie sich für ePN entschieden? Als die Zahl der Besucher immer weiter stieg, habe ich versucht, Werbung einzubauen. Dabei zeigte sich, dass die einträglichste und für den Themenbereich meiner Website relevanteste Werbung über die Partnerschaft mit eBay (durch die Integration des Editor-Kits und von ePN) realisiert wurde. Dadurch konnte ich Produkte präsentieren, die genau auf die Cartoons und Comic-Charaktere zugeschnitten sind, welche auf meinen Seiten erscheinen.

Wie haben Sie ePN auf Ihrer Website integriert? Über ein einfaches Skript, das mir ePN zur Verfügung gestellt hat. Man muss einfach nur die konkrete Abfrage für den Inhalt der Seite einfügen und schon werden alle eBay-Produkte visualisiert, die zum Inhalt der Webseite passen.

Wie steigern Sie Ihre Einnahmen mit ePN? Ich verbessere das Google Ranking meiner Seiten, indem ich noch mehr Inhalte bereit stelle und Testberichte zu verschiedenen Produkten wie Spielzeug, Comics, Möbel, Kleidung usw schreibe.

Was gefällt Ihnen an ePN? Die Benutzerfreundlichkeit.

Was würden Sie anderen Partnern raten, die bei ePN einsteigen möchten? Verwenden Sie das Editor-Kit und passen Sie es durch Visualisierung von Produkten an, die zu den Inhalten Ihrer Webseiten passen.

Haben Sie Verbesserungsvorschläge für ePN? Wenn ich mir die Statistiken ansehe, achte ich insbesondere auf die einträglicheren Kategorien wie Spielzeug, Comics, Kleidung usw. Ich fände es gut, wenn statistische Angaben für mehr als ein Jahr angezeigt würden; dann könnte ich die Einnahmetrends für eine bestimmte Kategorie über mehrere Jahre vergleichen.

Worauf würden Sie für kein Geld der Welt verzichten wollen? Auf die Freiheit, mich in meinem Job auf dem Gebiet ausleben zu können, das mir am meisten am Herzen liegt.

Wir beidanken uns bei Gianluigi dafür, dass er seine Erfahrungen und Tipps mit uns und Ihnen geteilt hat und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit!

Storys unserer Publisher: Bill Cox

Ich bin seit beinahe sieben Jahren Affiliate Publisher und arbeite seit über 15 Jahren als Webdesigner von zu Hause aus. Obwohl meine Anfänge im Affiliate-Marketing eher schleppend waren, läuft das Geschäft  heute überaus erfolgreich, sodass ich mich mittlerweile hauptberuflich damit beschäftige. Meine Frau übernimmt schon immer den Großteil der Programmierung und so habe ich das Glück, viel Zeit mit meiner Familie verbringen zu können.

Da sich unsere Partnerstrategien jetzt endlich auszahlen, sind wir zu echten „Snow Birds“ geworden und haben uns ein Haus in Florida gebaut, wo wir den Winter verbringen. Dank des Affiliate-Marketings haben wir die Möglichkeit, unsere Standorte, Produkte und Dienstleistungen ins Web zu verlagern. So sind wir nicht mehr ortsabhängig.

Unser Haus in Ohio haben wir behalten, da ich mich so weiterhin um die Minigolfanlage kümmern kann, die ich in meinem kleinen Heimatort besitze. Wir betreiben die Minigolfanlage seit nunmehr 5 Jahren. Zum einen, um nach dieser langen Zeit der Heimarbeit auch mal wieder aus dem Haus zu kommen, zum anderen, weil es bei uns auf dem Land einfach kein großes Unterhaltungsangebot für Familien gab. Ich sah dies als Chance mich mehr in der Gemeinde zu engagieren, meine Nachbarn besser kennenzulernen und einen Ort zur Verfügung zu stellen, an dem man Partys, Fundraising Events etc.. veranstalten kann.

Ich beschäftige außerdem in vier weiteren Unternehmen insgesamt 25 Personen. Für dieses Engagement wurde ich von der örtlichen Handelskammer als Unternehmer des Jahres ausgezeichnet. Diese offizielle Anerkennung als erfolgreicher Geschäftsmann war einer der stolzesten Momente in meiner Karriere.

Die große Wende in meinem Leben kam 1994. Im Sommer dieses Jahres lernte ich meine Frau kennen und sechs Monate später heirateten wir in Las Vegas (und ja, Elvis führte sie zum Altar). Sie arbeitete als Softwareingenieurin für einen großen Motorenhersteller und hatte viel geschäftliche Erfahrung.

Ich habe meine Comicsammlung über Jahre ausgebaut, sodass ich nach einer Weile im Besitz der kompletten Reihen meiner Lieblingscomics war. Auf einem Cartoon-Kongress in Chicago habe ich 2002 das letzte Heft gekauft, das mir in einer Reihe noch gefehlt hatte, und hatte immer noch etwas Geld übrig. Wie es der Zufall wollte, kam ich mit einem Händler ins Gespräch, der Cartoonkunst verkauft, und erwarb ein paar Originale – ich war sofort Feuer und Flamme. Seitdem bin ich Sammler. Plötzlich war ich in der Lage, am Leben dieser Künstler teilzuhaben, quasi ihr Leben zu leben – davon hatte ich als Teenager immer geträumt.

Publisher Spotlight: StangNet.com

Michael Raburn wusste, als er 1998 aus der US-Armee ausschied, dass er nun Zeit haben würde, verschiedenen Hobbys nachzugehen und sich endlich seinen Leidenschaften hinzugeben. Eine dieser Leidenschaften ist der Ford Mustang mit all seiner Vielfalt an individuellen Ausstattungsvarianten, Extras, Design-Elementen und Renneinsätzen, die das Auto über die vielen Jahre hinweg vorzuweisen hat. Raburns Wunsch, aus seinen Mustangs und seinem technischen Sachverstand mehr zu machen, hat ihn dazu veranlasst, eine dem Ford Mustang gewidmete Online-Community aufzubauen, die sich mittlerweile zu einer der beliebtesten und angesehensten ihrer Art gemausert hat. Seit Mitte 1998 bietet StangNet.com technische Artikel, Videos, Autovorstellungen, Mitfahrmöglichkeiten für Mitglieder, Wettbewerbe, Merchandising-Produkte sowie ausgezeichnete und relevante Inhalte für die große Gemeinde der Mustang-Fans. Die Ford Motor Company hat StangNet zu einer der Top-Adressen für Ford Mustang-Fans gekürt.

Hinter all dieser Begeisterung steht das Mutterunternehmen Drive9 Media, das mittlerweile auch Blogging-, Podcasting- und Community-Website-Dienstleistungen für andere Themen als Autos anbietet.

m_raburn1

Frage: Warum haben Sie sich für eBay Partner Network entschieden? Antwort: Ich wusste, dass das Tunen und Rumbasteln an den Autos für die Mustang-Community eine große Rolle spielt, und bei eBay gibt es eine große Auswahl an Zubehöranbietern, die Produkte im Programm haben, die für unsere Benutzergemeinde interessant sind. Es passte einfach perfekt. eBay bietet mehr Nischenprodukte für Fahrzeuge als andere Affiliate-Programme, die sich eher auf allgemeine Autoprodukte verlegt haben. Und Nischenprodukte sind das, wonach unsere Benutzer suchen.

Frage: Wie hoch ist der Anteil der eBay Partner Network-Provisionen an der Gesamtsumme Ihrer Provisionen? Antwort: Über eBay Partner Network generieren wir ca. 80 % unserer Affiliate-Provisionen und ca. 15 % aller Einnahmen aus der Website.

Frage: Wie lange sind Sie schon Mitglied bei eBay Partner Network? Antwort: Begonnen haben wir bei eBay Partner Network (ePN) noch in den Zeiten von Commission Junction und sind dann mit auf ePN umgestiegen. Mir ist die direkte Nutzung von ePN lieber und ich finde, dass ich mithilfe der Tools und Statistiken einfach besser für unsere Benutzer da sein kann.

Frage: Wie haben Sie mit dem Affiliate-Marketing begonnen? Antwort: Wir betreiben StangNet jetzt seit mehr als 10 Jahren. Seit 2001 nutzen wir für unsere Website auch Affiliate-Programme. Immer mehr Programme kamen online und wir wussten, dass wir mit unserer Nischen-Website gute Chancen hatten, Benutzer zu gewinnen, die nach Produkten und Informationen suchen. Die Implementierung von Affiliate-Programmen für unsere Benutzer verstand sich daher von selbst.

Frage: Wo sind Sie im Web aktiv (Foren, Blogs, Communitys) und warum gerade dort? Antwort: Ich informiere mich ganz gern bei Webmasterforums.com über unsere Branche. Da gibt es eine Menge guter Informationen und wenn irgendetwas in der Branche heiß diskutiert wird, kann man sich dort gut ein Bild über die aktuelle Lage verschaffen.

Frage: Haben Sie einen Tipp für andere Affiliates, was sie für die Verbesserung ihrer Performance bei eBay Partner Network tun können? Antwort: Probieren, probieren und nochmals probieren. Probieren Sie einfach die unterschiedlichsten Dinge aus und analysieren Sie, was funktioniert und was nicht... Welche Methode funktioniert besser? Je mehr Zeit Sie für das Optimieren aufwenden, desto höher ist Ihr Einnahmepotenzial und desto besser ist langfristig auch das Benutzererlebnis. Vielen Dank, Michael!

Ihr eBay Partner Network Team