10 Tipps zur Verbesserung Ihrer Social-Media-Strategie

Auch wenn es den Partnern von eBay Partner Network nicht erlaubt ist, auf Social-Media-Diensten direkt für eBay zu werben, sollten Sie wissen, dass der gezielte Einsatz von Social-Media-Strategien dazu beitragen kann, Traffic für Ihre eigene(n) Website(s) zu generieren. Nie war es einfacher – und wichtiger – als heute, durch den Einsatz einiger einfacher Social-Media-Taktiken für mehr Traffic für Ihre Website(s) zu sorgen. Vielleicht fragen Sie sich, wozu Sie eine Social-Media-Strategie überhaupt benötigen? Die Antwort: Social Media sind eine tolle Möglichkeit, auf einfache Weise sehr viele Leute zu erreichen und für Ihre Website zu werben – und das sogar kostenlos!

1. Versehen Sie Ihre wichtigsten Webseiten und/oder Blog-Einträge mit Social-Bookmark-Links.

2. Bauen Sie durch die Beteiligung an bestehenden sozialen Netzwerken Beziehungen auf.

3. Versenden Sie regelmäßig Newsletter? Falls Sie noch keinen Blog auf Ihrer Website haben, richten Sie einen Blog-Bereich ein und ermöglichen Sie es Ihren Besuchern so, Kommentare zu hinterlassen und mit Ihnen zu interagieren.

4. Überlegen Sie sich, ob es nicht sinnvoll wäre, auf Ihrer Website Video- oder Audio-Podcasts bereitzustellen. So können Sie Produkte vorstellen oder vorhandene Produktbesprechungen ergänzen.

5. Richten Sie doch einmal eine Twitter-Party aus!

6. Bieten Sie einen RSS-Feed und eine E-Mail-Alternative an – je mehr Möglichkeiten Sie haben, Ihre Inhalte zu verteilen, desto besser.

7. Sehen Sie sich die Links an, die auf Ihrer Website ankommen. Verweisen Blogger über Links auf Ihre Website? Versehen Sie die Einträge der entsprechenden Blog-Websites mit relevanten Kommentaren und bauen Sie so eine Beziehung zu diesen Bloggern auf.

8. Gehen Sie auf Nachrichten von Leuten, die Ihre Social-Media-Aktivitäten verfolgen, persönlich ein. Verwenden Sie keine automatisierten Nachrichten, um für Ihre Angebote zu werben.

9. Sorgen Sie dafür, dass alle Ihre Social-Media-Auftritte interaktiv sind. Bieten Sie die Möglichkeit an, auf Ihre Nachrichten zu reagieren, und reagieren Sie selbst auf die Nachrichten anderer. Sie sollten sich als aufgeschlossener und vertrauenswürdiger Partner präsentieren.

10. Verbinden Sie Ihren Blog mit Ihrem Twitter-Konto, damit Ihre Blog-Einträge automatisch bei Twitter aktualisiert werden und so zusätzlich zu Ihren Twitter-Nachrichten erscheinen.

Denken Sie stets daran, dass die Social-Media-Dienste nicht einfach nur ein weiterer Ort für Werbung sind und Werbung dort sogar negativ wirken kann. Stattdessen ist es oft sinnvoller, als hilfsbereites und interessantes Mitglied der Community aufzutreten, um diese Medien optimal für Ihre Zwecke zu nutzen! Kennen Sie aus eigener Erfahrung eine erfolgreiche Social-Media-Herangehensweise, von der Sie erzählen möchten? Dann hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar.

Weiterhin viel Erfolg wünscht Ihnen

Amanda Lucas, Affiliate Program Manager bei PartnerCentric