Neue Einsichten in die User Frequency-Werte

Neue Einsichten in die User Frequency-WerteIn den letzten Monaten wurden zwei neue Werte zur Transaktionsstatistik hinzugefügt. Anhand dieser Werte können unsere Partner ersehen, welche Art von Käufer ihre Produkte anziehen und wie hoch die Einnahmen für die jeweilige Transaktion sind. Bei diesen neuen Werten handelt es sich um „User Frequency ID“ und „Einnahmen“. „User Frequency ID“ (dieses Feld wurde bisher nicht verwendet) gibt Einblick in drei Arten von eBay-Nutzern:

1. Nutzer, die in den letzten 12 Monaten nichts bei eBay gekauft haben (neue und reaktivierte User) 2. Nutzer, die gelegentlich bei eBay kaufen 3. Nutzer, die regelmäßig bei eBay kaufen

In Zeilen, die im Feld „Eventtyp“ den Eintrag „Winning Bid (Revenue)“ aufweisen, wird im Feld „User Frequency ID“ jetzt je nach Nutzerkategorie (siehe oben) die Zahl 1, 2 oder 3 angezeigt. In Zeilen, in denen das Feld „Eventtyp“ einen anderen Eintrag aufweist, ist das Feld „User Frequency ID“ leer.

„Einnahmen“ (dieses Feld wurde bisher nicht verwendet) zeigt die Einnahmen für jede Transaktion an.

Die User Frequency steht nicht im Zusammenhang mit CRU (bestätigtes Mitglied) oder ACRU (aktives bestätigtes Mitglied). Ein CRU oder ACRU wird erstellt, wenn ein neuer Nutzer ein eBay-Konto registriert. Typ-1-Nutzer bedeutet jedoch, dass der Nutzer Höchstbietender bei einer Auktion war oder einen Artikel über die Option Sofort-Kaufen gekauft hat.

Warum ist das wichtig? Im April haben wir bereits darauf hingewiesen, wie wichtig neue und reaktivierte Nutzer (Typ 1) für eBay sind. Mit unserem neuen Preismodell erhalten Partner zusätzlich zu ihren Grundeinnahmen einen Bonus über 200% für Transaktionen von Typ-1-Nutzern.  So erzeugt zum Beispiel ein regelmäßiger eBay-Käufer beim Kauf 10 US-Dollar an Publisher-Einnahmen, während ein Typ-1-Nutzer das Dreifache – 30 US-Dollar an Publisher-Einnahmen – einbringt.

Viele Partner haben uns gefragt, warum wir zwischen unregelmäßigen und regelmäßigen Nutzern unterscheiden. Diese Daten geben unseren Partnern Einsicht in von Ihnen erzeugte Traffic-Segmente. ePN wird möglicherweise in Zukunft noch weitere Anreize für unregelmäßige Nutzer einführen. Unsere Partner können mithilfe dieser Daten, das Beste aus den Statistiken und Werten herausholen.