Optimieren mithilfe von Tracking Parametern

Keyboard_TypingNicht jeder Traffic wird auf dieselbe Art erzeugt und die ePN-Plattform bietet unterschiedliche Nachverfolgungsparameter, mit denen Partner Traffic sehr genau optimieren können. Insbesondere zwei Parameter können einen äußerst aufschlussreichen Einblick bieten. Nachstehend finden Sie unterschiedliche Beispiele dafür, wie Publisher diese einsetzen können:  

Kampagnen-ID

Bei der Kampagnen-ID handelt es sich um einen Pflichtparameter, aber einige Partner nutzen ihn zu wenig als Segmentierungstool. Wir empfehlen Partnern ähnlich wie bei der Strukturierung von Suchkampagnen durch Werbetreibende, das Feld „Kampagnen-ID“ zum Erstellen der Organisationsstruktur zu verwenden, die Sie für die Optimierung Ihres Kontos benötigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Verwalten von Kampagnen, beispielsweise nach Kategorie, Websiteseiten bzw. -platzierungen, Suchbegriffgruppierungen oder diversen Websites.

Nachdem Sie Kampagnen eingerichtet und Links erstellt haben, können Sie einen Kampagnenbericht ausführen. Dieser gibt alle Kennzahlen einschließlich Einnahmen aus, die Sie für eine Optimierung benötigen. Dieser Bericht ermöglicht einen Einblick darin, welche Kampagnen gut laufen und welche Kampagnen weiter optimiert werden müssen.

Kampagnen ID

Persönliche ID

Das Feld „Persönliche ID“ bietet eine genauere Ansicht der Transaktionsebene. Dieses offene Formularfeld kann bis zu 256 alphanumerische Zeichen umfassen. Sie können anhand der Persönlichen ID sowohl Ihren Traffic innerhalb einer Kampagne als auch über mehrere Kampagnen hinweg verfolgen. So lässt sich z.B. anhand einer Kampagnen-ID der Traffic von einer bestimmten Website ermitteln, während anhand einer Persönlichen ID der Traffic verfolgt werden kann, der konkret von der Startseite stammt. Eindeutige Persönliche IDs können mit jedem einzelnen Klick verknüpft werden und dadurch äußerst umfangreiche Daten bieten, die zum Nachvollziehen von Verhaltensmustern beitragen. Partner können vor allem ein bestimmtes Kaufverhalten von Nutzern nachverfolgen. Dadurch sind Sie in der Lage, die Nutzer basierend auf der vorherigen Übersicht der Käufe gezielt anzusprechen und einzuteilen.

Die Transaktionsstatistik stellt Ihnen die Transaktionsebenendaten zur Verfügung und umfasst sowohl die Kampagnen-ID als auch die Persönliche ID. Mithilfe der Statistik können Sie die Qualität von Traffic an eBay besser optimieren und Einblicke in unterschiedliche Kampagnen erhalten, die neue Kunden generieren. Die Persönliche ID wird auch in der Transaktionsstatistik angezeigt und zeigt auf, welche Transaktionen die höchsten Einnahmen und wiederum Ihre beste Ertragsrate hervorbringen.

Persönliche ID

Nachstehend finden Sie zwei Beispiele dafür, wie sich diese Nachverfolgungsparameter integrieren lassen:

 

  • Sie betreiben eine Gutschein- und Schnäppchen-Website und bewerben aktiv die besten WOW! Angebote zu den angesagtesten Produkten in vielen verschiedenen Kategorien. Beim Optimieren der Kategorieebene erstellen Sie Kampagnen auf Basis der unterschiedlichen eBay-Kategorien wie zum Beispiel Elektronik, Fashion oder Spielzeug. Jedes Mal, wenn Sie einen neuen Link erstellen, weisen Sie den Link der entsprechenden Kampagne zu. Durch Strukturieren Ihrer Kampagnen auf diese Art und Weise können Sie Berichte ausführen, die Ihnen anzeigen, welche Kategorien am besten abschneiden. Basis dafür sind zentrale Leistungskennzahlen wie Einnahmen und Verkaufsrate. Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, können Sie Persönliche IDs erstellen, die das spezifische WOW! Angebot kennzeichnen, das Sie gerade bewerben. Die kombinierten Daten aus Kampagnen-ID und Persönlicher ID bieten eine vollständige Darstellung der Kategorie, die mit WOW! Angeboten gute Ergebnisse erzielt. Außerdem erhalten Sie Informationen darüber, welche Ergebnisse ein bestimmtes WOW! Angebot bei Ihrem Kundenstamm erzielt.

 

  • Sie verwalten aktiv eine Reihe verschiedener Blogs, bei denen der Kauf und Verkauf von Puppenköpfen im Mittelpunkt stehen. Die Blogs werden über ein einzelnes Konto verwaltet. So könnten Sie für jede von Ihnen betriebene Website eine unterschiedliche Kampagne erstellen, um sie zu segmentieren. Diese Kampagnenstruktur ermöglicht es Ihnen, die Leistungsfähigkeit auf jeder Website über ein einzelnes ePN-Konto nachzuvollziehen. Außerdem können Sie das Feld Persönliche ID einsetzen, um eindeutige Segmente wie die Websiteplatzierung oder eindeutige Artikelkennnungen wie Marke oder Verkäufer zu klassifizieren. Durch die Transaktionsstatistik können Sie sehen, welche Ergebnisse die verschiedenen Artikel in den unterschiedlichen Blogs erzielen.

 

Wir hoffen, dass Sie mit diesen Funktionen experimentieren, um zu sehen, ob sie Ihnen beim besseren Nachvollziehen Ihres Traffics helfen können und Ihnen eine entsprechende Optimierung ermöglichen. Wenn Sie Fragen haben oder Bewertungen abgeben möchten, können Sie diese in den Bemerkungen unten eingeben.