Optimieren Sie Ihre Websites für Mobilgeräte

MobileUpdate565Mobiltelefone sind mittlerweile zu einem unverzichtbaren Teil des Lebens der meisten Menschen geworden. 4,2 Milliarden Menschen nutzen Mobilgeräte, um auf Social-Media-Inhalte zuzugreifen. Der Mobil-Sektor entwickelt sich ständig weiter, und angesichts der enormen Verbreitung von Smartphones ist es höchste Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie Sie Ihren mobilen Traffic massiv erhöhen können. Wir können feststellen, dass unsere Publisher bereits große Anstrengungen auf dem Gebiet der Mobilgeräte-Optimierung unternommen haben, und möchten Ihnen hier ein paar Insider-Informationen an die Hand geben, die für Sie vielleicht nützlich sein könnten.

  • Implementieren Sie responsives Design: Wir alle kennen das: Man ruft auf dem Smartphone eine Website auf und muss feststellen, dass sie praktisch unbrauchbar ist, weil es keine mobile Version von ihr gibt. Desktop-Versionen sind nun einmal nicht für das kleinere Display von Mobilgeräten gemacht. Mit responsivem Design gehört diese Art von negativer Erfahrung der Vergangenheit an. Ihre Website sieht immer gut aus – egal, auf welcher Bildschirmgröße sie aufgerufen wird. Der Weg zum responsiven Design ist mitunter schwierig, aber angesichts der Vielzahl der Nutzer, die über ihr Handy oder Tablet surfen, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken.
  • Verwenden Sie die Transaktionsstatistik: Im Zuge der Einführung der neuen Preisstruktur ist die Transaktionsstatistik für unsere Publisher jetzt noch wichtiger geworden. Mithilfe von Filtern gibt diese Statistik Auskunft über das Ausmaß des mobilen Traffics und darüber, welche Kampagnen den meisten mobilen Erlös und/oder neue Nutzer bringen.
  • Fassen Sie sich kurz: Wenn Sie sich für eine Umgestaltung Ihrer Website entscheiden, sollten Sie sich überlegen, wie die Website auf einem Mobilgerät aussehen wird. Lange Inhalte, die dazu noch gescrollt werden müssen, sind auf einem Mobilgerät schwer zu lesen, und auch die gewünschte Interaktion mit diesen Inhalten gestaltet sich bei kleinen Bildschirmen schwierig. Fassen Sie sich daher am besten möglichst kurz und bringen Sie nur Inhalte mit hoher Relevanz auf ihre mobile Website. Sorgen Sie dafür, dass Ihre eBay-Integrationen für mobile Nutzer einfach erreichbar sind, und halten Sie sie klar und kompakt, damit die Nutzer wissen, worauf sie klicken.
  • Sorgen Sie für vertrauensvolles Einkaufen: Das Shopping über Mobilgeräte nimmt immer mehr zu, allerdings sind beim mobilen Shopping Fragen der Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit von besonderer Wichtigkeit. Durch die Verwendung vertrauensbildender Seiten können Sie Ihren Nutzern mitteilen, dass sie bei eBay sicher einkaufen können. So wird es Ihren Nutzern leichter fallen, mit ihrem Desktop-Computer oder Mobilgerät bei eBay einzukaufen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Tipps bei Ihren Überlegungen bezüglich der Optimierung Ihrer Websites für Mobilgeräte weitergeholfen haben. Wenn Sie selbst etwas zu diesem Thema beisteuern möchten, können Sie gern unten einen entsprechenden Kommentar hinterlassen.

http://www.jeffbullas.com/2013/10/25/46-amazing-social-media-facts-in-2013/