Häufige Fehler beim Generieren neuer Links

Hallo,

um Sie bei der Migration Ihrer Links zu eBay Partner Network bestmöglich zu unterstützen, möchten wir hier auf einige der häufigsten Fehler hinweisen, die beim Generieren neuer Links passieren. Am besten lassen sich solche Fehler vermeiden, indem man den Link über die eBay Partner Network-Registerkarte „Tools“ neu erstellt. Wenn Sie den Link trotzdem selbst erstellen möchten, sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

1. Vermeiden Sie Leerstellen in Ihrem Link, sowohl in den ID-Feldern als auch in der Ziel-URL.

2. Denken Sie daran, die eBay-Ziel-URL (nach „mpre=“) mit URL-Kodierung zu versehen. Beachten Sie auch, dass die persönliche ID („customid“) ebenfalls einer URL-Kodierung bedarf, sofern sie Sonderzeichen enthält.

* Wir arbeiten daran, dass die API sowohl die URL-Kodierung als auch das Unicode-Escaping automatisch übernimmt.

3. Geben Sie im Link Ihre Kampagnen-ID an ( nach „campid=“). Denken Sie dabei daran, dass „campid“ die Kampagnen-ID, nicht die Kampagnenbezeichnung, verlangt. Die Kampagnen-ID wird auf der Registerkarte „Kampagnen“ der Benutzeroberfläche angezeigt.

4. Der Standardwert für „toolid“ ist „10001“ für den Link-Generator. Wenn Sie „1“ oder „0“ verwenden, aktualisieren Sie bitte auf „10001“. Für Links, die von der API, RSS usw. erstellt werden, gilt ein anderer „toolid“-Wert.

5. Sorgen Sie dafür, dass Sie den richtigen „placementid“-Wert für das Land verwenden, in dem geworben werden soll. Die „placementid“-Werte sind abhängig vom jeweiligen Tool innerhalb des Programms. Die Liste der „placementid“-Werte für den Link-Generator finden Sie in der Anleitung zum Migrationsvorgang.

Wenn uns weitere häufige Fehler auffallen, werden wir sie hier veröffentlichen. Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen. Und auch auf die Gefahr hin, dass wir uns wiederholen: Wir danken Ihnen recht herzlich für Ihre Mitarbeit und Geduld während dieser Migrationsphase!