Partner-Vereinbarung

Diese EPN-Geschäftsbedingungen („Vereinbarung“) werden zwischen Ihnen („Sie“/„Ihnen“ oder „Partner“) und eBay Partner Network, Inc. ( „EPN“) mit Firmensitz in Delaware mit der Postanschrift 2145 Hamilton Ave., San Jose, CA 95125, USA, geschlossen. Diese Vereinbarung regelt die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für Ihre Teilnahme am eBay Partner Network (dem „Network“) gelten, gemäß derer Sie aufgrund zulässiger Werbemaßnahmen, die Endbenutzer zu teilnehmenden Webseiten Dritter führen oder diese aufführen, eine leistungsbezognene Vergütung erhalten, die in qualifizierenden Transaktionen münden (die untenstehend definiert werden).

Durch Annahme der vorliegenden Bedingungen und das Einreichen eines Antrags auf Teilnahme am Network erklären Sie sich an die Bedingungen dieser Vereinbarung sowie an die EPN-Datenschutzerklärung und die geltenen Pogrammdetails gebunden, welche durch diese Inbezugnahme Bestandteil der vorliegenden Vereinbarung werden.

Diese Vereinbarung wurde am 25. September 2018 auf der Network-Webseite veröffentlicht. Durch Beitritt zum Network am oder nach dem 25. September 2018 gelten die darin festgesetzten Bedingungen für Sie damit unmittelbar und unverzüglich. Wenn Sie bereits am 24. September 2018 Mitglied des Networks waren, werden diese Bedingungen für Sie gemäßt dem Abschnitt „Änderungen” in der Version der EPN Network-Bedingungen wirksam werden, der Sie zugestimmt haben, als sie dem Network beigetreten sind.

Inhalt

  1. Definitionen
    1. Bevollmächtigter – Ein verbundenes Unternehmen, Subverlag, Vertiebspartner oder eine vergleichbare dritte Partei, durch welche ein Teilnehmer an einem Programm teilnimmt. In Übereinstimmung mit Abschnitt III.C. unterfällt die Teilnahme von Bevollmächtigten dem Erfordernis der vorherigen schriftlichen EPN-Zustimmung.
    2. eBay – eBay Inc. und Mitglieder der eBay Corporate Familie, zusammengefasst.
    3. Geltendes Recht – Alle bundesrechtlichen, landesrechtlichen und ortsrechtlichen (1) Gesetze, Rechtsverordnungen, Bestimmungen und Leitfäden (2) Verfügungen, Weisungen, Richtlinien, Dekrete, Entscheidungen, Urteile, Leitlinien, Leitfäden und alle anderen offiziellen Veröffentlichungen jeglicher Stelle mit staatlicher Eintscheidungsgewalt, die auf Sie oder die zu erfüllenden Pflichten anwendbar sind.
    4. Käufer API-Programm von eBay – Ein zugelassenes EPN-Programm, welches Partnern, die einen Vertrag mit eBay abgeschlossen haben, oder Dritten mit EPN-Zulassung erlaubt, Produkte oder Dienstleistungen anzuzeigen, die als digitales Eigentum eines Werbetreibenden gelistet sind, und dies auf digitalem Eigentum eines Partners, und Endbenutzern ermöglicht, diese Produkte und Dienstleistung über eBays API zu kaufen.
    5. Link – Ein Hyperlink, der in einer Weise in eine Werbemethode eingebettet ist, die es dem Endbenutzer ermöglicht, teilnehmende Seiten und Inhalte anzuklicken.
    6. Mitgied der eBay Corporate Familie – Eine Einheit, die eBay Inc. steuert, von eBay Inc. gesteuert wird oder unter gemeinsamer Steuerung mit eBay Inc. steht. Unter „Steuerung” in diesem Zusammenhang versteht man die unmittelbare oder mittelbare Fähigkeit, aufgrund von Stimmrechtsanteilen, durch Vertrag oder entsprechendes die Richtung des Managments, der Politik und das Vorgehen solcher Einheiten anzustoßen oder zu kontrollieren.
    7. Programm – Ein erfolgsabhängiges Marketingprogramm, das die teilnehmenden Seiten und Inhalte gemäß der geltenden Programmdetails bewirbt.
    8. Programmdetails – Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die die Beteiligung eines Partners an einem bestimmten Programm regeln (abrufbar unter https://partnernetwork.ebay.de/legal#program-details).
    9. Qualifizierende Transaktion – Eine Aktivität eines Endbenutzers, welche den Partner zum Empfang einer Vergütung gemäß den Pogrammdetails berechtigt.
    10. Software-Anwendung – Eine Software-Anwendung, die von einem Partner zur Nutzung als Werbemethode entwickelt wurde.
    11. Teilnehmende Seiten und Inhalte – Jegliche Webseite von Werbetreibenden sowie jegliche Inhalte, die von Partnern auf die Weise beworben werden, wie es in den geltenden Programmdetails beschrieben ist.
    12. Tochterfirma/Verbundene Unternehmen – Ein Unternehmen oder individuelle Einheit, welches am Network teilnimmt, um Ausgleich für qualifizierte Transaktionen zu erhalten.
    13. Tracking -Code – Ein von EPN vorgehaltener Tracking-Code, der in die Werbemethoden mit dem Zweck eingebettet wird, die qualifizierenden Transaktionen nachzuverfolgen.
    14. Werbeinhalte – Schaltflächen, Banner, Widgets, Texte, Softwareanwendungen und sonstige kreative Inhalte, die von den Partnern benutzt werden, um die teilnehmenden Webseiten und Inhalte zu bewerben.
    15. Werbemethode – Die Art und Weise, mit welcher die Partner für die teilnehmenden Webseiten und Inhalte, gegebenenfalls unter Verwendung von Werbeinhalten, werben.
    16. Werbeinstrumente – Den Partnern von EPN oder Dritten bereitgestellte Instrumente oder API-Plattformen zur Erstellung eigener Werbeinhalte.
    17. Werbetreibender – eBay Inc. oder ein Mitglied der eBay Corporate Familie (verbundene Unternehmen), welches gewählt hat, so am Network teilzunehmen, wie es in den aktuell geltenden Programmdetails geregelt ist.
  2. Anmeldung und Ihr Mitgliedskonto.
    1. Anmeldung. Um am Network teilzunehmen, müssen Sie den hier geltenden Bestimmungen zustimmen und sich für dessen Nutzung registrieren (die entsprechende Seite zur Registrierung findet sich unter https://epn.ebay.de/) EPN wird ihren Antrag prüfen und Ihnen mitteilen, ob diesem stattgegeben wurde oder nicht. EPN kann Ihren Antrag nach eigenem Ermessen ablehnen und ohne Entschädigung sowie ohne Angabe von Gründen kündigen. Eine Antragstellung ist nicht statthaft, wenn Ihr Konto bereits zu einem früheren Zeitpunkt gekündigt wurde oder Sie bereits ein Verkäufer oder Bevollmächtigter für EPN sind. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung seitens EPN ist keine Registrierung für mehr als ein Konto statthaft. EPN muss Ihrem Antrag zugestimmt haben, bevor sie mit der Entwicklung von Werbeinhalten oder Werbemethoden jeglicher Art beginnen.
    2. Korrekte Informationen. Sie sind verpflichtet, EPN vollständige und korrekte Informationen über sich (einschließlich Ihrer Zahlungs- und Steuerdaten) und Ihre Werbemethoden bereitstellen und dafür sorgen, dass sich diese Daten stets auf dem neuesten Stand befinden. EPN ist berechtigt, nach eigenem Ermessen die Richtigkeit und Genauigkeit der Anmeldeinformationen jederzeit zu verifizieren.
    3. Schutz der Kontodaten. Sie sind haftbar für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihrem Mitgliedskonto und für Verlust, Diebstahl oder die nicht autorisierte Offenlegung Ihres Kennworts (sofern nicht durch vorsätzliche Handlungen oder Unterlassungen oder die grobe Fahrlässigkeit von EPN verursacht). Sie verpflichten sich, EPN unverzüglich schriftlich in Kenntnis zu setzen, sobald Sie eine unbefugte Nutzung Ihres Mitgliedskontos oder einen Verstoß gegen die Sicherheit Ihres Mitgliedskontos festgestellt haben oder vermuten.
    4. Verhältnis zu EPN und den Werbetreibenden. Ihre Teilnahme im Network und jeglichem Programm begründet keine direkte vertragliche Verbindung zwischen Innen und den Werbetreibenden. Werbetreibende werden jedoch ausdrücklich als Drittbegünstigte im Rahmen dieser Vereinbarung eingeordnet, wenn es um Rechte geht, deren Einhaltung sie wünschen oder die sie gegen Sie geltendmachen möchten. Sie dürfen das Verhältnis zwischen EPN, dem Werbetreibenden und Ihnen selbst nicht falsch oder ungenau/beschönigt darstellen.
    5. eBay und die Pogramme von eBay. Ihr eBay-Konto muss jederzeit ausgeglichen sein, damit sie am Network teilnehmen dürfen.
  3. Leistung.
    1. Programmdetails. Die Programmdetails legen das Programm, die Voraussetzungen der Qualifizierenden Transaktionen sowie die spezifischen Vergütungsvoraussetzungen jedes Programmes fest, an dem Sie teilnehmen. Sollten sich die in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen und die Programmdetails widersprechen, haben die Programmdetails Vorrang.
    2. Verhaltenskodex. Jegliche Nutzung von Links, Werbeinstrumenten, Werbeinhalten oder Werbemethoden unterfällt dem als Anhang A angehängten Verhaltenskodex, der durch diese Inbezugnahme Teil dieser Vereinbarung wird.
    3. Bevollmächtigte.
      1. Der Einsatz jeglicher Bevollmächtigter ist die an die vorherige schriftliche Zustimmung von EPN gebunden, die jederzeit widerrufen werden kann.
      2. Sie müssen sicherstellen, dass ein Bevollmächtigter zu jeder Zeit die Bedingungen dieser Vereinbarung sowie die EPN-Datenschutzerklärung und die Programmdetails einhält. Den Erhalt und die Akzeptanz dieser Bedingungen durch den Bevollmächtigten müssen Sie schriftlich dokumentieren.
      3. Lediglich die einstufige Bevollmächtigung ist zulässig.
      4. Sie dürfen nicht mit Bevollmächtigten arbeiten, denen bereits zuvor durch EPN gekündigt wurde.
      5. Sie sind verantwortlich für die Handlungen Ihrer Bevollmächtigten in jedem Programm. Jeder Bruch der Vereinbarung durch Ihre Bevollmächtigten gilt als von Ihnen begangener Vereinbarungsbruch, und EPN ist berechtigt, vollen Rückgriff gegen Sie im Hinblick auf eine solche Verletzung zu nehmen, was (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Ausschluss oder Kündigung im Hinblick auf das Programm, die vollständige Vertragserfüllung, Geltendmachung von Unterlassungsansprüchen und die Forderung von Anwaltskosten beinhalten kann.
      6. Sie verpflichten sich, dass die zwischen Ihnen und Ihren Bevollmächtigten geschlossene Vereinbarung den ausdrücklichen Ausschluss jeglicher Haftung von EPN enthält.
      7. Auf Verlangen von EPN müssen Sie in Bezug auf die Bevollmächtigten folgendes per Dokument nachweisen können:
        1. Information zur Feststellung der Identität, welche folgendes enthält:
          1. bei einer natürlichen Person Vor- und Nachnamen dieser, die Wohnanschrift, Land, Telefonnummer und E-Mail-Adresse; und
          2. bei juristischen Personen wie Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften, Einzelgesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Organisationen, Verbänden, Genossenschaften, Agenturen oder anderen juristischen Personen die Details dieser Rechtsträgerschaft, Vor- und Nachnamen, Wohnanschrift, Land, Telefonnumer und E-Mail der natürlichen Person oder Personen, die diesen Vertreter zum Eigentum haben, ihn managen oder sonst steuern;
        2. eindeutige Information zur Ermittlung/Nachverfolgung; und
        3. die Einverständniserklärung betreffend diese Vereinbarung, die EPN-Datenschutzerklärung und die geltenden Programmdetails.
      8. Sie müssen eine funktionierende E-Mail-Adresse oder einen anderen internetbasierten Mechanismus einrichten und erhalten, der den Verbrauchern ermöglicht, Beschwerde gegen jeden Bevollmächtigten einzulegen, und höchste Anstrengung unternehmen, um die Beschwerden mit dem jeweiligen Bevollmächtigten zu verbinden, gegen den die Beschwerde gerichtet war. Sie müssen durch die Nachverfolgung und die Informationen zur Identitätsfeststellung die Bevollmächtigten ermitteln können, welche mit jeglicher vermuteten Verletzung dieser Vereinbarung in Verbindung gebracht werden. Sie müssten prompt als Reaktion auf Vorwürfe den Sachverhalt ermitteln und jenen Bevollmächtigten unverzüglich kündigen, denen nach vernünftiger Feststellung eine vormalige oder noch stattfindende Beteiligung an Verletzungen geltenden Rechts oder dieser Vereinbarung vorgeworfen werden kann. Sie müssen EPN überdies im Fall einer Vertragsverletzung durch einen Ihrer Bevollmächtigten alle nötige und angemessene Hilfestellung leisten.
  4. Nachverfolgung und Berichte.
    1. Nachverfolgung. Damit EPN qualifizierende Transaktionen nachverfolgen kann, die aus Ihren Werbemethoden resultieren, müssen Ihre Links den offiziellen EPN-Tracking-Code enthalten, den Sie von EPN erhalten haben. Sie dürfen die Tracking-Codes in Werbeinhalten nicht verändern.
    2. Zugriff auf Nachverfolgungs- und Berichtstools. EPN stellt für Sie den Zugriff auf Nachverfolgungs- und Berichtstools sowie auf andere Supportservices bereit. Einzelheiten zur Nachverfolgung in Bezug auf Transaktionen sind nicht in Echtzeit verfügbar. Bei der Erstellung von Berichten über Transaktionen kann es zu Verzögerungen kommen.
  5. Vergütung.
    1. Qualifizierende Transaktionen..
      1. Vorbehaltlich anderer Bestimmungen dieser Vereinbarung werden Sie für jede qualifizierende Transaktion gemäß den geltenden Programmdetails bezahlt. Für bestimmte Partner oder unter bestimmten Umständen können sich Abweichungen von der Rate, die in den geltenden Programmdetails gezeigt wird, ergeben. Die Berechnung der Vergütung erfolgt auf der Grundlage der Verfolgungsdaten von EPN, die Sie für den Fall von Streitigkeiten in Verbindung mit Tracking-Daten hiermit als endgültig und vorrangig anerkennen.
      2. Für den Fall, dass ein Endbenutzer zahlreiche Links verschiedener Partner angeklickt hat, bevor eine qualifizierende Transaktion stattfand (resultierend in der Platzierung zahlreicher Cookies auf dem Computer des Endbenutzers), muss EPN lediglich an den Partner Vergütung zahlen, dessen Link zuletzt vom Endbenutzer angeklickt wurde, sofern der entsprechende Werbetreibende keine Werbeaktivitäten durchgeführt hat, welche (a) diesem Klick nachfolgend, der Transaktion aber vorgehend waren und (b) dies zum Überschreiben des Cookies vom Link des letzten Partners mit einem neuen Cookie geführt hat.
      3. EPN ist berechtigt, existierende Programmdetails im Hinblick auf qualifizierende Transaktionen und die Vergütung nach eigenem Ermessen nach einer Mitteilungsfrist von drei Tagen zu ändern.
    2. Zahlungen.
      1. Zahlungszeitpunkt. Vorbehaltlich der Regelungen in Abschnitt II.B (Korrekte Informationen) bekommen Sie jeden Monat von EPN den positiven Saldo in Ihrem Mitgliedskonto für die im Vormonat erfassten Transaktionen ausbezahlt, vorausgesetzt, der Saldo Ihres Mitgliedskontos übersteigt je nach Kontowährung den Mindestbetrag von 10 USD, 10 CAD, 10 EUR oder 10 GBP. Die Anzahl und der Betrag der von EPN errechneten Transaktionen, Zahlungsgutschriften und Rückbelastungen sind endgültig und für Sie bindend.
      2. Zahlungsweise. Die Zahlung erfolgt in der Währung, die für das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, festgelegt wurde. Für den Empfang von Zahlungen stehen die folgenden Möglichkeiten bereit: (I) über ein verifiziertes PayPal-Konto oder (II) per Überweisung, sofern dies für das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, möglich ist. Der Wechselkurs wird entsprechend den betrieblichen Standards von EPN auf der Grundlage des an dem Tag geltenden Kurses ermittelt, an dem die relevante Transaktion abgeschlossen wurde.
    3. Steuern. Sie sind für die Entrichtung aller Steuern verantwortlich, die in Verbindung mit der Beteiligung am Network oder sonstigen Ihnen bereitgestellten Serviceleistungen anfallen. Der zur Berechnung Ihrer Vergütung zugrunde gelegte Zahlungstarif enthält alle anfallenden Steuern; in keinem Fall erhalten Sie eine zusätzliche Vergütung als Ausgleich für anfallende Steuerzahlungen. Wenn in Verbindung mit einer Zahlung an Sie die Einbehaltung von Steuern erforderlich ist, wird EPN (I) den entsprechenden Betrag einbehalten und (II) diesen Betrag in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht im betreffenden Hoheitsgebiet an die zuständigen Behörden abführen. Auf Anforderung stellt Ihnen EPN ein Exemplar der Steuerbescheinigung zur Verfügung, aus der hervorgeht, dass die Steuern an die zuständigen Behörden abgeführt wurden. Sie erklären sich einverstanden, Formulare, Bescheinigungen oder sonstige Dokumente, die EPN berechtigterweise angefordert hat, auszufüllen und mindestens 10 Tage vor dem Zahlungstermin uns oder, sofern erforderlich, der zuständigen Steuerbehörde zu übergeben, um den Einbehalt von Steuern in Bezug auf die an Sie erfolgten Zahlungen herabzusetzen oder auszuschließen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt festgestellt werden, dass EPN fällige Steuern nicht einbehalten und/oder nicht zusätzlich entrichtet hat, sind Sie verpflichtet, die entsprechenden Steuern zu zahlen und EPN in dieser Angelegenheit von etwaigen Straf- und Zinszahlungen schadlos zu halten.
    4. Zahlungsverweigerung, Einbehalt, Storno und Rückbelastungen
      1. Ungeachtet anders lautender Vorgaben in dieser Vereinbarung ist EPN nicht verpflichtet, Sie für relevante Transaktionen im laufenden oder einem früheren Monat zu vergüten, wenn Sie gegen diese Vereinbarung oder (sofern anwendbar) gegen eine Vereinbarung betreffend Ihre Beteiligung in eBays Käufer-API-Programm verstoßen haben, oder wenn EPN nach eigenem Ermessen Berechtigung zu der Annahme hat, dass Sie oder Ihre Bevollmächtigten sich an potentiell betrügerischen Aktivitäten beteiligt haben..
      2. EPN kann Ihr Konto mit einem Betrag in Höhe einer bereits an Sie erfolgten Zahlung oder einer Ihrem Konto bereits gutgeschriebenen, aber noch nicht ausgezahlten Vergütung belasten, falls EPN nach eigenem Ermessen zu der Überzeugung gelangt, (a) dass es zu einer Doppelauszahlung oder einem anderen klar erkennbaren Fehler gekommen ist, (b) dass nicht vertrauenswürdige Transaktionen oder andere betrügerische Handlungen stattgefunden haben, (c) dass gegen die Bedingungen der qualifizierenden Transaktion verstoßen wurde oder diese Transaktion anderweitig nicht abgeschlossen oder rückgängig gemacht wurde oder (d) dass diese Vereinbarung nicht eingehalten wurde. EPN kann Ihr Konto jederzeit rückbelasten. Dies gilt auch für frühere Zahlungszyklen.
      3. EPN verpflichtet sich, alle wirtschaftlich sinnvollen Anstrengungen zu unternehmen, jegliches positives Guthaben an Sie auszuzahlen, die Ihnen geschuldet ist. Unter besonderen Umständen ist es EPN unter Zugrundelegung der eigenen Aufzeichnungen nicht möglich, Sie zu bezahlen. Dies ist der Fall, wenn für einen Zeitraum von 24 Monaten oder länger (a) Ihr Konto inaktiv war, d.h. Sie sich nicht dort angemeldet haben, oder Mittel, Zahlungen oder andere Mengen nicht genutzt haben, die EPN versucht hat, an Sie zu bezahlen oder zu liefern; (b) EPN Sie nicht erreichen konnte oder aber keine angemessenen Zahlungsinstruktionen von Ihnen erhalten hat, nachdem EPN versucht hat, Sie über die E-Mail zu erreichen, die nach den Aufzeichnungen vorliegt; oder (c) Sie nicht den Minimalbetrag an Kommissionsgebühr erwirtschaftet habe, der sie für die Vergütung qualifizieren würde. Unter diesen Umständen kann EPN ohne weitere Nachricht an Sie die unbezahlten oder nicht gelieferten Mengen in Übereinstimmung mit geltendem Recht an die zuständigen Regulierungsbehörden übergeben.
    5. Nachverfolgung und Erfüllungskontrolle und True-Up Payments
      1. Obwohl EPN sich um die akkurate Nachverfolgung aller qualifizierenden Transaktionen bemüht, kann es in Einzellfällen dazu kommen, dass es EPN nicht gelingt, alle qualifizierenden Transaktionen zu verfolgen.
      2. Sofern EPN entdeckt, dass es EPN nicht gelungen ist, alle qualifizierenden Transaktionen zu verfolgen, wird sich EPN bemühen, die Unterschiede zwischen den beabsichtigten und tatsächlichen qualifizierenden Transaktionen festzustellen und Ausgleichszahlungen durchführen. Wenn es EPN angemessen scheint, kann EPN nach eigenem Ermessen eine Mehode entwickeln, nach der die Höhe dieser Zahlungen kalkuliert wird.
  6. Datenschutz.
    1. Von EPN erhaltene Nutzerinformation. Im Zusammenhang mit unserer Beteiligung am Network und den Programmen stellt EPN bestimmte Informationen zur Verfügung, die einen EPN-Nutzer, eBay-Nutzer, Browser oder ein Gerät betreffen („EPN-Nutzerdaten”). EPN-Nutzerdaten sind EPNs vertrauliche Informationen. Es ist Ihnen nicht gestattet, EPN-Nutzerdaten zur anderen Zwecken als den vorgesehenen zu nutzen, und unter keinen Umständen ist es zulässig, Zielgruppenprofile zu erstellen oder zu erweitern.
    2. Zugang zu Daten der Partner-Endbenutzer durch EPN. EPN kann fordern, Zugang zu Informationen betreffend Ihre Endbenutzer zu verlangen, wenn es für die Durchsetzung der Rechte nach dieser Vereinbarung oder für die Verifizierung der Einhaltung der Verpflichtungen nach diesem Vertrag erforderlich ist. Sie verpflichten sich, EPN den Zugang zu deartigen Informationen zu ermöglichen.
    3. Einhaltung geltender Datenschutzregulierungen durch die Partner.
      1. Sie müssen auf Ihrer Website an gut sichtbarer Stelle eine Datenschutzerklärung vorhalten und veröffentlichen, die mit dem geltenden Recht vollständig übereinstimmt, einschließlich vollständiger und wahrheitsgemäßer Offenlegung
        1. der Sammlung, Nutzung und Weitergabe der Benutzerdaten,
        2. der Nutzung von Technologien Dritter, eingeschlossen der Tracking-Technologien von EPN,
        3. des Gebrauchs von Cookies und der Optionen, die Verwendung dieser einzustellen.
      2. Sie erklären sich verantwortlich und haftbar für alle personenbezogenen Daten, die Sie von Endbenutzern erfassen, und verpflichten sich, von Endbenutzern die ausdrückliche, aktive Zustimmung zum Erfassen, Verwenden oder Offenlegen dieser Daten einzuholen, wie es den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen entspricht. Sie verpflichten sich ferner, den Tracking-Code zum Erfassen personenbezogener Daten von Endbenutzern oder zur anderweitigen Profilerstellung für Endbenutzeraktivitäten nur zu aktivieren, wenn der Endbenutzer nach entsprechender Unterrichtung dazu ausdrücklich seine Zustimmung erteilt hat.
  7. Erfüllung, Kontrolle und Nachbesserung.
    1. Verhaltenskodex. Durch Teilnahme am Network sichern Sie die Einhaltung des „eBay Supplier Code of Conduct” zu, welchen Sie nur unter https://www.ebayinc.com/global-impact/responsible-practices/, finden, da dieser von Zeit zu Zeit erneuert werden kann.
    2. Prüfungsrecht. EPN und seine Dienstleister haben das Recht, Ihre Webseite oder die Ihrer Bevollmächtigten in Bezug auf Ihre Teilnahme und die Ihrer Bevollmächtigten am Network und den Programmen. Sie sind nicht befugt, diese Prüfung zu blockieren oder in anderer Weise dieser Prüfung zu beeinträchtigen. Soweit nach geltendem Recht zulässig, können Prüfungen die Forderung nach Dokumenten und Webserver-Protokollen beinhalten sowie das Aufsuchen ihres Standorts und des Ihrer Bevöllmächtigten. Sofern eine vernünftige Zusammenarbeit zur Unterstützung der Prüfungsbemühungen von EPN scheitert, liegt darin ein materieller Bruch der vorliegenden Vereinbarung. Sofern das geltende Recht nicht erlaubt, Webserver-Protokolle an EPN weiterzugeben, weisen Sie EPN anderweitig in geeigneter Weise den Traffic nach, den Sie an teilnehmende Websites gesendet haben.
    3. Abhilfe bei Vertragsbruch. Sofern EPN nach eigenem Ermessen zu der Überzeugung gelangt ist, dass Sie oder Ihre Bevollmächtigten gegen diese Vereinbarung verstoßen haben oder Sie oder Ihre Bevollmächtigten sich an betrügerischen Handlungen beteiligt haben, behält sich EPN das Recht vor, nach eigenem Ermessen entsprechende Maßnahmen einzuleiten, wie zum Beispiel:
      1. Erteilen einer Warnung;
      2. Durchführen von Ermittlungen;
      3. Sperrung Ihres Kontos für die Teilnahme an einem bestimmten Programm oder am eBay Partner Network als Ganzes, sodass Sie nicht mehr zum Empfang künftiger Vergütungen für relevante Transaktionen berechtigt sind
      4. Kündigung des Mitgliedskontos für die Teilnahme an einem bestimmten Programm oder am ganzen Network; oder
      5. Einbehalten oder Zurückverlangen von Vergütungen.
        I Zusätzlich zu allen anderen Abhilfemöglichkeiten ist es EPN vorbehalten, effektive Vertragserfüllung zu verlangen, einen Unterlassungsanspruch durchzusetzen und/oder nach eigenem Ermessen Anwaltsgebühren zu verlangen.
    4. Sperrung. – Wenn EPN Ihr Mitgliedskonto sperrt oder Sie für die Teilnahme an einem Programm gesperrt sind, erhalten Sie für künftige Aktivitäten keine Bezahlung mehr und sind verpflichtet, alle vorhandenen Links unverzüglich zu entfernen. EPN ist nach eigenem Ermessen berechtigt (jedoch nicht verpflichtet), Ihr Mitgliedskonto wiedereinzusetzen, falls Sie alle erforderlichen Abhilfemaßnahmen zur Zufriedenheit von EPN ergriffen haben.
  8. Geistiges Eigentum.
    1. Werbeinhalte. Sofern Ihrem Antrag auf Teilnahme an einem Programm stattgegeben wurde, erhalten Sie für die Dauer Ihrer Teilnahme an diesem Programm von EPN eine widerrufliche, nicht ausschließliche, nicht übertragbare (ausgenommen, EPN oder der Werbeträger erlauben Ihnen den Einsatz von Bevollmächtigten), weltweite und gebührenfreie Lizenz, die teilnehmenden Websites und Inhalte zu bewerben.
    2. Werbemittel. Wenn Ihr Antrag auf Teilnahme an einem Programm angenommen wird, gewährt Ihnen EPN für die Dauer Ihrer Teilnahme an diesem Programm das widerrufliche, nicht ausschließliche, nicht übertragbare (ausgenommen, eBay Partner-Network hat Ihnen gestattet, Bevollmächtigte einzusetzen) Recht, die Werbemittel zu nutzen, die Ihnen EPN oder der Werbeträger ausschließlich zu dem Zweck zur Verfügung stellt, Ihre Teilnahme am entsprechenden Programm zu unterstützen. EPN behalten sich alle Rechte an diesen Werbemitteln vor, einschließlich aller geistigen Eigentumsrechte. Die Verwendung eines Werbemittels unterliegt unter Umständen weiteren Bedingungen, denen Sie zustimmen müssen.
    3. Verwendung Ihrer Marken. Sie gewähren EPN und den Werbetreibenden der Programme, an denen Sie teilnehmen, das Recht, Ihre Marken, Dienstleistungsmarken, Handelsbezeichnungen, Unternehmensnamen und urheberrechtlich geschützten Materialien, die Sie über Ihr Mitgliedskonto zur Verfügung stellen, zu nutzen, um Ihre Teilnahme am Programm zu bewerben.
    4. Nutzung der Eigentumsrechte von eBay durch Sie. Sie erkennen an, dass Sie keinerlei Eigentumsrechte an den Marken, Dienstleistungsmarken, Handelsbezeichnungen, URLs, urheberrechtlich geschützten Materialien, Patenten und Patentanmeldungen oder anderem geistigen Eigentum von eBay Inc. oder verbundenen Unternehmen erwerben, und verpflichten sich, die Eigentumsrechte von eBay Inc. oder verbundenen Unternehmen in keiner Weise in Frage zu stellen. Sie verwenden alle von EPN bereitgestellten Inhalte und Dienstleistungen in einer Weise, durch die die Eigentumsrechte von eBay oder verbundenen Unternehmen nach eigenem Ermessen von EPN nicht verschleiert, verzerrt, beeinträchtigt oder negativ beeinflusst werden.
      1. Nutzung des eBay-Namens und Logos. Ihr Firmenname, Schlüsselwort für bezahlte Suche, Handelsmarke, Handelsname, Markenzeichen, Verkaufszeichen, Domainname oder URL (insbesondere jeglicher Begriff vor dem dritten “/” Ihres URL) dürfen nicht (a) ganz oder teilweise jegliche Handelsmarken von eBay (eingeschlossen, aber nicht abschließend eBay and Half), Handelsnamen, Firmennamen, Markenzeichen, Verkaufszeichen, Domainnamen oder URLs (eingeschlossen Übersetzungen und Transliterationen) oder jegliche Variationen hiervon verwenden; (b) aus einem typischen oder deskriptivem Begriff bestehen, dem der Zusatz „Bay” nachfolgt. Es ist Ihnen nicht gestattet, den Firmennamen, das Firmenbranding oder Markenzeichen in einem ungleichmäßigen, gestuften und vielfarbigem Format darzustellen, das sich nach Auffassung von EPN auf das markante, vielfarbige eBay-Logo beruft.
      2. Nutzung der Namen und Logos verbundener Unternehmen. Sie sind zur Nutzung des Namens oder Logos von eBay im Zusammenhang mit dem Namen eines Softwaretools oder einer Anwendung nur nach der vorher erteilten schriftlichen Zustimmung von EPN und unter den nachstehenden Voraussetzungen berechtigt:
        1. Sie dürfen „eBay” in beschreibender Weise verwenden. „eBay-Gebührenrechner” wäre etwa nicht akzeptabel, „Gebührenkalkulator für eBay” hingegen schon.
        2. „eBay” ist nur in einer der folgenden Weisen großzuschreiben: “eBay” oder „EBAY”.
        3. Es ist nicht gestattet, ein allgemeines oder deskriptives Wort mit “BAY” als Vorsilbe oder Nachsilbe zu bilden (z.B. „KalkulatorBay” oder „eBAYgle”).
        4. Die Verwendung von eBay als Verb ist nicht gestattet (etwa „eBaying”).
        5. Keines der Ihnen von EPN zur Verfügung gestellten eBay-Logos darf verändert werden.
        6. Bei der Wiedergabe von verbundenen Unternehmen ist nur die Verwengung einer einzigen Farbe gestattet, wenn Großbuchstaben verwendet werden; die Verwendung vieler Farben, die an das eBay Inc.-Logo erinnern, ist untersagt.
        7. Es ist nicht gestattet, das eBay-Logo innerhalb eines Satzes zu verwenden.
    5. Zurückbehaltungsrechte. Alle Eigentumsrechte jeglicher Art, Firmenwerte und andere Vorteile, die aus der nach der Vereinbarung gestatteten Verwendung von Warenzeichen, Handelsnamen oder Firmennamen resultieren, gelten zugunsten des Eigentümers.
    6. Auseinandersetzungen mit Dritten. Für den Fall, dass sich Dritte Ansprüche gegen EPNs geistiges Eigentum oder das des Werbetreibenden, oder deren Recht, einen Dienstleistung oder Ware anzubieten, berühmen, oder für den Fall, dass ein solcher Anspruch nach der Auffassung von EPN wahrscheinlich ist, hat EPN das Recht, nach eigenem Ermessen die Handlungen zu beenden, die zu deartigen Ansprüchen Dritter geführt haben, sowie das Recht, auf eigene Kosten das geistige Eigentum, die Dienstleistung oder Ware anzubieten/zu benutzen, sie zu ersetzen oder zu verändern, ohne dass eine Verletzung oder Unterschlagung darin liegt.
  9. Vertraulichkeit. Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme am Network und den Programmen werden Sie gegebenenfalls mit Daten und Informationen versorgt, die vertraulich und im Verhältnis zu EPN und den Werbetreibenden urheberrechtlich geschützt ist, weil sie von der weitergebenden Stelle als solche gekennzeichnet oder aber nach vernünftigem Verständnis als vertraulich oder urheberrechtlich geschützt eingeordnet werden. („Vertrauliche Information”). Vertrauliche Information enthält nicht Information, die (a) ohne Beteiligung oder Versäumnis der empfangenden Seite öffentlich verfügbar wird; (b) der empfangenden Seite durch eine dritte Partei offengelegt wird, die im Hinblick auf eine derartige Information nicht durch Vertraulichkeitsverpflichtung gebunden ist; (c) von der empfangenden Seite unabhängig von der vertraulichen Information der offenlegenden Seite erschlossen worden wäre; oder die (d) sich im Besitz der empfangenden Seite befindet und zum Zeitpunkt dieses Vertragsschlusses nicht gegenstand irgendeiner Vertraulichkeitsverpflichtung ist. Sie verpflichten sich, denselben Grad an Sorgfalt, jedenfalls aber einen vernünftigen Grad an Sorgfalt bei der Bewahrung der Vertraulichkeit und dem Schutz des geistigen Eigentums von EPN oder den Werbetreibenden zu verwenrden. Es ist gestattet, vertrauliche Information in Form einer Kopie (i) entsprechend den Vorgaben einer Vorladung durch ein Gericht oder einer Verwaltungsstelle, (ii) an Ihre Steuerberater, Anwälte oder andere Repräsentanten („Vertreter”) ausschließlich nach dem Need-to-know-Prinzip weiterzugeben, und das in Verbindung mit der Durchführung Ihrer Verpflichtungen oder Rechte nach dieser Vereinbarung und den geltenden Programmdetails; vorausgesetzt dass (x) Sie für die Einhaltung dieser durch Ihre Vertreter Verantwortung übernehmen und (y) solche Vertreter eine EPN gegenüber abzugebende schriftliche Vertraulichkeitserklärung unterschreiben oder ansonsten treuhänderischen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterfallen, mittels derer sie das Vertraulichkeitserfordernis der vertraulichen Informationen abdecken, mit Vertraulichkeitseinschränkungen nach mindestens dem Maßstab der in dieser Vereinbarung vorgehaltenen und (iii) sonstigenfalls entsprechend den Anforderungen des geltenden Rechts. Sie sind verpflichtet, bei Beendigung/Kündigung dieser Vereinbarung oder Ihrer Teilnahme an einem Program jegliche vertrauliche Informationen, die Sie während der Geltung dieser Vereinbarung erhalten haben, zu zerstören oder zurückzugeben, und auf Verlangen von EPN eine Bescheinigung über diese Zerstörung vorzuweisen.
  10. Laufzeit und Beendigung/Kündigung.
    1. Laufzeit. Diese Vereinbarung wird wirksam, wenn Sie deren Bedingungen durch die Registrierung annehmen, und sie bleibt wirksam, bis sie gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung gekündigt wird. EPN behält sich das Recht vor, Ihre Anmeldung abzulehnen. Dadurch endet diese Vereinbarung automatisch. Einige in dieser Vereinbarung enthaltenen Rechte werden nur wirksam, wenn Sie für die Mitgliedschaft im EPN-Netzwerk bzw. zur Teilnahme an einem bestimmten Programm zugelassen werden.
    2. Kündigung durch den Partner. Sie sind berechtigt, diese Vereinbarung unter Einhaltung einer Frist von 3 Tagen schriftlich zu kündigen.
    3. Kündigung durch EPN oder einen Werbetreibenden.
      1. Ohne Grund. EPN ist berechtigt, (i) diese Vereinbarung, (ii) Ihr Konto, (iii) Ihre Websites, Bevollmächtigte oder Partner ,(iv) die Nutzung einer bestimmten Werbemethode oder (v) Ihre Teilnahme an einem bestimmten Programm nach eigenem Ermessen jederzeit unter Einhaltung einer Frist von 3 Tagen zu kündigen.
      2. Mit Grund. EPN ist berechtigt, (i) diese Vereinbarung, (ii) Ihr Konto, (iii) Ihre Websites, Bevollmächtigte oder Partner, (iv) die Nutzung einer bestimmten Werbemethode oder (v) Ihre Teilnahme an einem bestimmten Programm aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Unter anderem können folgende Vorfälle EPN dazu veranlassen, diese Vereinbarung aus wichtigem Grund zu kündigen, sind (nicht abschließend):
        1. EPN vermutet, dass Sie oder Ihr Bevollmächtigter für das nicht ordnungsgemäße Funktionieren von Links, Werbeinhalten oder Werbeinstrumenten verantwortlich sind, Sie den Tracking-Code in anderer Weise beeinträchtigen oder es versäumen, ihn beizubehalten.
        2. Ein Dritter bestreitet Ihr Recht auf Nutzung eines Links, eines Domänennamens, einer Marke, einer Dienstleistungsmarke, einer Handelsaufmachung oder Ihr Recht, bestimmte Dienstleistungen und Waren anzubieten, die über eine Ihrer Werbemethoden angeboten werden.
        3. EPN stellt fest, dass Sie die Eigentumsrechte von eBay verzerren, beeinträchtigen, verschleiern oder negativ beeinflussen.
        4. EPN hat den Verdacht, dass Sie oder Ihr Bevollmächtigter in betrügerische Praktiken oder unlautere Werbung verstrickt sind.
        5. Sie beschäftigen einen Bevollmächtigten, den eBay zuvor von der Teilnahme am Network ausgeschlossen hat.
        6. EPN und Sie können sich nicht auf ein Sanierungskonzept einigen, nachdem Sie dem Pfichtteil des eBay Supplier Code of Conduct, beschrieben in Abschnitt VII.A, nicht nachgekommen sind
    4. Beendigung der Programme. Programme und Programmdetails können jederzeit beendet werden.
    5. Nachvertragliche Pflichten/Nach der Kündigung.
      1. Nach der Kündigung wird EPN alle Konten, die Ihnen als Teilnehmer im Network zuzuordnen sind, deaktivieren. Ihrem Konto dürfen keine Zahlungen mehr zuwachsen, eingeschlossen (nicht abschließend) qualifizierende Transaktionen, die durch Klicks auf Links vor der Kündigung entstanden. Für den Fall, dass EPN diese Vereinbarung aus wichtigem Grund kündigt, ist eine erneute Registrierung im Network oder Beteiligung am Network als Bevollmächtigter für einen anderen Partner unzulässig.
      2. Unter den Voraussetzungen der Zahlungsbedingungen in Abschnitt V (D) leistet EPN nach Kündigung dieser Vereinbarung alle ausstehenden Zahlungen an Sie innerhalb von 90 Tagen nach dem Datum der Kündigung, und Sie begleichen alle ausstehenden Forderungen innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Kündigung. Sie sind verpflichtet, unverzüglich nach Kenntnis der Kündigung alle Links zu teilnehmenden Websites und Inhalten zu entfernen. Bestimmungen dieser Vereinbarung, die nach ihrer Art und ihrem Kontext dafür vorgesehen sind, nach Kündigung dieser Vereinbarung fortzubestehen (z.B. Prüfung, Geheimhaltungspflicht, Entschädigung, Haftungsbeschränkung, Verschiedenes usw.), bestehen nach Kündigung dieser Vereinbarung in dem Maße und so lange fort, wie dies nötig ist, um die Rechte einer Partei im Rahmen dieses Vertrags zu wahren, die vor der Kündigung entstanden sind.
  11. Repräsentation, Gewährleistung, und Ausschluss von Gewährleistung.
    1. Handlungsvollmacht. Sie erklären und gewährleisten, dass Sie über 18 Jahre alt und dazu berechtigt sind, diese Vereinbarung mitsamt der Geltung der EPN-Datenschutzerklärung und den geltenden Programmdetails zu schließen, dies auch in Vertretung der entsprechenden Firma, falls zutreffend.
    2. Übereinstimmung mit dem Recht. Sie erklären und gewährleisten, dass Ihre Beteiligung am Network und den Programmen zu jeder Zeit in Übereinstimmung mit (1) geltendem Recht und (2) vorbildliches Vorgehen im Sinne der Rechtsprechung anwenden, wenn Sie unsere Werbemethoden im Visier haben.
    3. Zusicherung der Nichtverletzung von Rechten. Sie erklären und beteuern, (1) dass Sie im Besitz aller erforderlichen Befugnisse sind, um Ihre Webseite(n) zu betreiben und die Inhalte auf Ihrer bzw. Ihren Webseiten zu verwenden, (2) dass Sie über alle erforderlichen Befugnisse für von Ihnen angewendeten Werbemethoden verfügen, (3) dass Werbeinhalte, die Sie erstellen, Ihre Websiete(n), jegliche Handelsbezeichnungen oder Marken, die in Verbindung mit dem Netzwerk verwendet werden, und Ihre Werbemethoden jetzt und in Zukunft nicht die Rechte an geistigem Eigentum und Eigentumsrechte Dritter oder von eBay verletzen.
    4. Keine laufenden Ermittlungen. Sie garantieren, dass sie momentan nicht unter Bewachung oder Ermittlung durch irgendeine staatliche, landesrechtliche, örtliche oder internationale Behörde stehen oder unter Bewachung oder Ermittlung durch eine staatliche, landesrechtliche, örtliche oder international Regulierungs- oder Strafverfolgungsbehörde. Sie sind verpflichtet, EPN zu informieren, sobald sie Ziel einer solchen Maßnahme zu irgendeiner Zeit während Ihrer Teilnahme am Netzwerk werden.
    5. Gewährleistungserklärung. ABGESEHEN VON DEN IN DIESER VEREINBARUNG NIEDERGELEGTEN GRUNDSÄTZEN GIBT EPN KEINE ANDERE REPRÄSENTATION ODER GEWÄHRLEISTUNG, EINSCHLIESSLICH DER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT UND DER ZWECKTAUGLICHKEIT.
  12. Freistellungsverpflichtung; Haftungsbeschränkung.
    1. Sie verpflichten sich, EPN und die Werbetreibenden sowie deren jeweilige Beautragte, Direktoren, leitende Angestellte, Konzerngesellschaften, Vertreter, Bevollmächtigte und Subunternehmer (zusammen die „zu entschädigende Partei“) im Hinblick auf alle Ansprüche, Forderungen und Kosten, die einer zu entschädigenden Partei im Zusammenhang mit einer Klage durch Dritte entstehen, schadlos zu halten und zu entschädigen, sofern eine der folgenden Aktivitäten mittelbar oder unmittelbar dafür verantwortlich ist oder damit im Zusammenhang steht: (1) ein Verstoß gegen diese Vereinbarung oder die Programmbestimmungen durch Sie oder Ihre Bevollmächtigten, (2) ein Verstoß gegen geltende Gesetze und Vorschriften durch Sie oder Ihre Bevollmächtigten, (3) die Verbreitung oder Verwendung von Werbeinhalten oder Werbeinstrumenten durch Sie, Ihre Bevollmächtigten oder andere Personen, mit denen Sie verbunden sind, (4) Handlungen oder Unterlassungen durch Sie oder Ihre Bevollmächtigten in Bezug auf die Verwendung, Anzeige oder Verbreitung von Links, u.a. in Bezug auf die Verwendung von Links in Werbemethoden; (5) Behauptungen, dass die zu entschädigende Partei zur Zahlung von Steuern in Verbindung mit Zahlungen an Sie gemäß dieser Vereinbarung oder Programmbestimmungen verpflichtet ist, (6) Verstöße oder mutmaßliche Verstöße gegen Rechte anderer, einschließlich des Verstoßes gegen die geistigen Eigentumsrechte einer natürlichen oder juristischen Person, (7) Ihre Teilnahme oder die Teilnahme Ihrer Bevollmächtigten an den Programmen oder (8) Ansprüche, die im Zusammenhang mit Gütern oder Dienstleistungen geltendgemacht werden, welche Sie oder Ihre Bevollmächtigten in den Verkehr gebracht haben. Sollte ein Anspruch eine Entschädigungspflicht gemäß diesem Abschnitt nach sich ziehen, wird die zu entschädigende Partei Sie unverzüglich darüber informieren und wird mit Ihnen auf Ihre Kosten bei Ihrer Verteidigung gegen einen solchen Anspruch zusammenarbeiten. Die zu entschädigende Partei ist berechtigt, auf ihre eigenen Kosten an der Verteidigung gegen einen solchen Anspruch mitzuwirken. Sollte ein Anspruch eine Entschädigungspflicht auslösen, sind Sie verpflichtet, an der Verteidigung gegen den Anspruch mitzuwirken, wenn EPN oder der Werbetreibende das von Ihnen verlangt. Durch die Mitwirkung an der Verteidigung wird keine Ihrer Verpflichtungen zur Entschädigung oder Schadloshaltung der zu entschädigenden Partei erlassen oder geschmälert. Sie sind nicht berechtigt, einen Anspruch ohne vorherige schriftliche Genehmigung der zu entschädigenden Partei in einem Vergleich beizulegen, und Sie sind verpflichtet, die zu entschädigende Partei für etwaige Anwaltskosten oder sonstige Kosten in angemessener Höhe zu entschädigen, die der zu entschädigenden Partei bei der Untersuchung oder Durchsetzung der Regelungen in diesem Abschnitt entstehen.
    2. Haftungsbeschränkung. JEGLICHE VERPFLICHTUNG ODER HAFTUNG VON EPN IM RAHMEN DIESER VEREINBARUNG IST AUF DIE SUMME DER ZAHLUNGEN BESCHRÄNKT, DIE VON EPN IM RAHMEN DIESER VEREINBARUNG IN DEN ZWÖLF MONATEN, DIE DEM ANSPRUCH UNMITTELBAR VORAUSGEHEN, AN SIE GEZAHLT WURDEN. DIESE HÖCHSTGRENZE WIRD DURCH DAS VORHANDENSEIN EINES ODER MEHRERER ANSPRÜCHE NICHT ERHÖHT. NACH ABLAUF EINES JAHRES NACH BEENDIGUNG DIESER VEREINBARUNG DARF KEIN PROZESS, KEINE KLAGE UND KEIN VERFAHREN GEGEN EPN IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG ANGESTRENGT WERDEN. SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS WEDER EPN NOCH EBAY IHNEN ODER EINER DRITTEN PARTEI GEGENÜBER FÜR FOLGESCHÄDEN, ENTSCHÄDIGUNG MIT STRAFZWECK, SPEZIELLE SCHÄDEN, NEBENSCHÄDEN ODER FORDERUNGEN AUF VERSCHÄRFTEN SCHADENSERSATZ HAFTET. DIESER AUSSCHLUSS GILT UNTER ANDEREM FÜR DEN VERLUST VON IDEELLEM FIRMENWERT, ENTGANGENE GEWINNE, BETRIEBSUNTERBRECHUNG, VERLUST VON PROGRAMMEN ODER ANDEREN DATEN UND GILT SELBST DANN, WENN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN ODER ANSPRÜCHE HINGEWIESEN WURDE.
    3. Rechtsmittel. Keines der Rechtsmittel und keine Option ist als ausschließliche Möglichkeit zu verstehen, sondern, soweit möglich, als kumulativ mit allen anderen Rechtsmitteln, die gesetzlich oder nach dem Grundsatz der Billigkeit verfügbar sind.
    4. Nutzen des Handelsgeschäfts. Die Bestimmungen dieses Abschnitts sind ein wesentlicher Bestandteil des Nutzens des Handelsgeschäfts, das Gegenstand dieser Vereinbarung ist.
  13. Verschiedenes.
    1. Rechtsanwalt/Anwaltskosten. Dies Vereinbarung und die Programmdetails unterliegen dem Recht des US-Bundesstaates Kalifornien, mit Ausnahme seiner Kollisionsnormen. Die ausschließliche Zuständigkeit für Prozesse im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung, dem Verhaltenskodex und den Programmbestimmungen liegt bei den State Courts und, sofern Federal Courts zuständig sind, bei den Federal Courts in San Jose, US-Bundesstaat Kalifornien. Die Parteien stimmen diesem Gerichtsstand und der Zuständigkeit zu und verzichten auf jegliches Recht auf ein Verfahren mit Geschworenen. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf wird ausdrücklich ausgeschlossen. EPN steuert, kontrolliert und betreibt das Netzwerk von seinem Sitz in den USA aus und der gesetzwidrige Zugriff oder die gesetzwidrige Nutzung ist verboten. Sie verzichten ausdrücklich auf Ihre Rechte aufgrund von Gesetzen oder Vorschriften, die auf der Basis der Staatsangehörigkeit andere Gerichtsorte als die oben ausdrücklich bezeichneten Gerichte für zuständig erklären.
    2. Englische Sprache. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die verbindlichen Fassungen dieser Vereinbarung, der Datenschutzerklärun, und die Programmdetails, die sich hier finden, auf Englisch verfasst wurden und dass die englischsprachigen Versionen in allen Aspekten maßgeblich sind. Die bereitgestellte Übersetzung dieser Dokumente soll Ihnen lediglich den Umgang damit erleichtern.
    3. Änderung. EPN ist berechtigt, diese Vereinbarung durch Mitteilung per E-Mail an die in Ihrem Mitgliedskonto gemäß den Unterlagen von EPN hinterlegte Adresse zu ändern. Außer es wird in dieser Vereinbarung oder anderswo aufgeführt, treten alle geänderten Bedingungen drei (3) Tage nachdem sie ursprünglich auf der Webseite des Networks veröffentlicht wurden, in Kraft. EPN darf gelegentlich Regeln und Bestimmungen für das Network etablieren, wie sie auf der Network Webseite ode rim Network veröffentlicht und darin aufgenommen werden.
    4. Abtretung. Keine der Parteien ist berechtigt, diese Vereinbarung ohne vorherige schriftliche Genehmigung der anderen Partei abzutreten. Ungeachtet des Vorstehenden ist Ihre Zustimmung zu einer Abtretung oder Übertragung durch EPN nicht erforderlich, wenn die Abtretung oder Übertragung (1) kraft Gesetzes erfolgt oder (2) darauf zurückzuführen ist, dass eine juristische Person im Wesentlichen alle Aktien, sämtliches Vermögen oder Geschäfte von EPN erwirbt, oder (3) an eine verbundene juristische Person erfolgt (z.B. die Muttergesellschaft oder eine Tochtergesellschaft der Muttergesellschaft).
    5. Geschützte Dritte. Die Advertiser werden ausdrücklich als geschützte Dritte unter dieser Vereinbarung bezeichnet, jedoch nur in Bezug auf die Rechte, auf die sie sich gegenüber den Partnern berufen oder die sie gegenüber diesen durchsetzen möchten. Unter keinen Umständen können sich die Partner oder ihre Vertreter gegenüber Werbetreibenden auf Bestimmungen dieser Vereinbarung berufen oder diese Bestimmungen gegenüber EPN durchsetzen.
    6. Keine Partnerschaft und kein Gemeinschaftsunternehmen. Keine Bestimmung dieser Vereinbarung ist so auszulegen, dass sie eine Partnerschaft oder ein Gemeinschaftsunternehmen irgendwelcher Art zwischen den Parteien begründet oder eine der Parteien für beliebige Zwecke als Vertreter der anderen Partei einsetzt. Keine der Parteien ist befugt oder ermächtigt, die andere rechtlich zu binden oder im Namen der anderen Partei Verträge abzuschließen oder in irgendeiner Form oder für beliebige Zwecke eine Haftpflicht für die andere Partei zu schaffen.
    7. Mitteilungen. Alle Mitteilungen müssen schriftlich erfolgen. Mitteilungen müssen in dieser Weise gesendet werden: (1) bei persönlicher Übermittlung mit Empfangsbestätigung; (2) per Einschreiben mit Rückschein oder über einen international anerkannten Expresskurierdienst bei Erhalt; oder (3) falls über E-Mail zugesendet bei Erhalt. Mitteilungen müssen persönlich oder per Einschreiben mit Rückschein an EPN gesendet werden: eBay Partner Network, Inc., Attn: Legal Dept., 2145 Hamilton Avenue, San Jose, CA 95125. Mitteilungen an Sie erfolgen über die oben genannten Postwege an die in Ihrem Konto aufgeführte Adressinformation.
    8. Salvatorische Klausel/ Kein Verzicht. Falls ein zuständiges Gericht eine Bestimmung dieser Vereinbarung für rechtswidrig, unwirksam oder ungültig oder sittenwidrig erklärt, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung davon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, in gutem Glauben zu versuchen, ungültige Bestimmungen dahingehend zu ändern, dass die genannten Absichten dieser Vereinbarung erfüllt werden. Der Verzicht auf die Geltendmachung von Rechten bei einer Verletzung von Bestimmungen dieser Vereinbarung ist nicht als Verzicht auf die Geltendmachung von Rechten bei vorangegangenen oder nachfolgenden Verstößen aufzufassen; ebenso wenig stellt ein Verzicht in einem Einzelfall einen anhaltenden Verzicht dar.
    9. Kein Verzicht. Diese Vereinbarung stellt zusammen mit der Datenschutzerklärung (zu finden unter https://partnernetwork.ebay.com/legal#privacy-notice) und den anwendbaren Programmbestimmungen die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Vereinbarungsgegenstand dar und ersetzt alle vorherigen schriftlichen oder mündlichen Absprachen (einschließlich früherer Versionen dieser Vereinbarung und etwaiger Geheimhaltungsvereinbarungen, die im Widerspruch mit dieser Vereinbarung stehen), Zusicherungen, Gewährleistungen oder Absprachen zwischen den Parteien in Bezug auf den Vereinbarungsgegenstand.

  1. Richtlinien und Anerkannte Werbemethoden. Vorbehaltlich der Lizenzen, wie sie nach Abschnitt VIII der Vereinbarung gewährt werden:
    1. Links. Wenn EPN Ihnen Links vorhält, um teilnehmende Webseiten und Inhalte zu bewerben, ist es Ihnen nicht gestattet, diese Links zu verändern, es sei denn, ein Link ist extra dazu gestaltet, verändert zu werden. Auch dann darf dies nur nach den Parametern von EPN geschehen. Werden die benutzten Links nicht dynamisch erneuert, müssen Sie nach Aufforderung von EPN für ein entsprechendes Update sorgen.
    2. Werbeinhalte. Wenn EPN Ihnen vorab genehmigte Werbeinhalte überlässt, dürfen diese nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von EPN verändert werden. Kein Werbeinhalt darf überhaupt ohne vorherige schriftliche Zustimmung von EPN verändert werden. Wenn Sie eigenen Werbeinhalt schaffen wollen, muss ebenfalls EPNs vorherige schriftliche Zustimmung eingeholt werden. Im Fall einer entsprechend lautenden Aufforderung von EPN muss die Benutzung bestimmter Werbung unterlassen werden. Jeglicher von Ihnen kreirter Werbeinhalt muss mit der Vereinbarung, diesem Verhaltenskodex und allen zusätzlichen Einschränkungen oder mit einer von EPN erteilten Anleitung übereinstimmen.
    3. Werbeinstrumente. Für den Fall, dass EPN Ihnen Werbeinstrumente zuteilt, damit Sie Ihren eigenen Werbeinhalt kreieren können, etwa eine API-Plattform, erklären Sie sich mit folgendem einverstanden:
      1. Sie beziehen zunächst die vorherige schrifltiche Zustimmung von EPN, bevor Sie neue Instrumente und Anwendungen bei der Nutzung der Werbeinstrumente schaffen;
      2. Sie nutzen jegliches Werbeinstrument allein in gesetzmäßiger Art und Weise und nur in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung sowie allen zusätzlichen Bedingungen, die sich auf das Werbeinstrument beziehen;
      3. Sie nutzen die Werbeinstrumente nur für die teilnehmenden Seiten und Inhalte, für welche sie vorgesehen sind. Eine Nutzung von Werbeinstrumenten für den Erhalt von Transaktionen von allen anderen Seiten und Inhalten ist untersagt;
      4. Sie beschädigen, verändern oder deaktivieren die Werbeinstrumente nicht; und
      5. Jeder Verkauf, Weitergabe, Vergabe von Sublizenzen, Übertragung der Werbeinstrumente ist unzulässig.
    4. Vorherige Zustimmung. Soweit nicht nach diesem Verhaltenskodex ausdrücklich anderes erlaubt ist, ist die Verwendung aller Werbeinstrumente an die vorherige schriftliche Zustimmung von EPN gebunden. Diese kann jederzeit nach alleinigem Ermessen von EPN widerrufen werden. Sie stimmen zu, dass Sie nach Aufforderung durch EPN die Verwendung der Werbeinstrumente sofort einstellen werden. Die von EPN gewährte Zustimmung zur Verwendung bezieht sich lediglich auf das Programm, für das sie gewährt wurde.
    5. Eindeutig und nicht irreführend. Alle Werbeinstrumente, die Sie verwenden, müssen eindeutig als Werbung für die entsprechenden teilnehmenden Seiten oder Inhalte erkennbar sein und dürfen diesbezüglich nicht irreführend sein. Sie müssen ebenfalls die Erlaubnis einholen, bevor Sie Materialien benutzen, die als geistiges oder materielles Eigentum Dritter unter rechtlichem Schutz stehen (das schließt Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht und Öffentlichkeitsrecht ein, ohne dass diese Aufzählung abschließend ist).
    6. Soziale Medien. Es ist gestattet, Links auf Seiten der sozialen Medien zu nutzen, mittels derer verbundene Marketinglinks veröffentlict werden können. Es ist gestattet, die Kurz-URL-Services von Bitly (Bit.ly), Google (Goo.gl und FDL), Hootsuite (Ow.ly), und Buffer (Buff.ly) zu nutzen, um über Ihre Konten in den sozialen Netzwerken zu werben.
    7. Offenlegung der Geschäftsbeziehung mit EPN. Seien Sie sich bewusst, dass die Bundeshandelskommission die Offenlegung jeglichen sachlichen Zusammenhangs oder Geschäftsbeziehung fordert, sobald Sie Ihren Lesern ein Produkt oder eine Dienstleistung empfehlen oder bewerben. Verlinkungen zu den Partnern werden als solche Verbindungen eingestuft. Bitte fügen Sie eine Erklärung bei, wie Sie sie auch (wie unten dargestellt) am Ende unserer Website finden. „Das Anklicken der Links verschiedener Händler auf dieser Seite und der Abschluss eines Kaufs kann dazu führen, dass diese Seite eine Provision verdient. Partnerprogramme und Partnerschaften umfassen das eBay-Partner-Network, sind aber nicht auf diese reduziert.” Zusätzliche muss jeder Post in den Kanälen der sozialen Medien (einschließlich Facebook, Twitter und Instagram, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist) die Zugabe #werbung, #werbeanzeige, #gesponsert oder entsprechendes enthalten, und dies am Anfang der Anzeige, um deutlich und augenfällig sichtbar zu zeigen, dass es sich bei den Veröffentlichungen um Werbung handelt.
    8. Persönliches Netzwerk. Es ist gestattet, die Werbung an Familienmitglieder, Verwandte und Freunde in Übereinstimmung mit dem Verhaltenskodex direkt zu richten. Die erworbenen Produkte müssen jedoch ihrem eigenen Gebrauch dienen, sie dürfen nicht weiterverkauft werden.
    9. Richtlinien zur Suchmaschinenoptimierung. Der Name Ihrer Domain, der Name und die Beschreibung Ihrer Webseite und der verwendeten Metatags müssen Relevanz im Zusammenhang mit dem Werbeinhalt aufweisen, und Ihre Website darf nur als Ergebnis der Suchmaschinensuche auftauchen, wenn Ihre Webseite dem Suchauftrag entspricht. Die Methoden, die Sie zur Optimierung verwenden, müssen den Richtlinien oder den von der entsprechenden Suchmaschine veröffentlichten Vorgaben zum „vorbildlichen Vorgehen” entsprechen.
    10. Bezahlter Traffic.
      1. Sofern Sie bezahlten Traffic kaufen, ist die Verlinkung von bezahlter Platzierung oder bezahlter Suchplatzierung mit der Domain eines Nicht-Werbetreibenden erlaubt, solange Sie die Endbenutzer damit nicht sofort oder automatisch zur den Seiten und Dienstleistungen Werbetreibender umleiten. Wenn Sie Verkehr zu Ihrer Seite durch gesponsorte Links kaufen, müssen Sie ebenfalls sicherstellen, dass alle Kampagnen diese domains zu ihrer Liste ausgeschlossenser Seiten hinzufügen, und „eBay” als negatives Schlüsselwort hinzufügen.
      2. Die direkte Verlinkung von Werbemethoden in den soizialen Medien (etwa Werbung, die von Facebook angekurbelt wird) mit der Domain des Werbetreibenden ist erlaubt.
  1. Eingeschränkte Werbemethoden. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch EPN dürfen Sie die folgenden Werbemethoden nicht betreiben:
    1. Anreizschaffende Programme. Ihre Werbemethoden dürfen kein direktes oder indirektes Angebot einer Belohnung oder eines Anreizes für die Vornahme qualifizierender Transaktionen enthalten, ohne dass die vorherige schriftliche Zustimmung von EPN vorliegt. Eine nachfolgende Änderung eines bereits bestätigten Programms bedarf ebenfalls vorheriger schriftlicher Zustimmung von EPN.
    2. Elektronische Kommunikation. Es ist nicht erlaubt, teilnehmende Seiten und Inhalte via E-Mail oder andere Formen der elektronischen Kommunikation zu bewerben (wie etwa SMS, Sofortnachrichten oder IRC) ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von EPN eingeholt zu haben. Wenn Ihnen gestattet wurde, diese Formen der elektronischen Kommunikation zu nutzen, gilt folgendes:
      1. Die Nutzung muss zu jeder Zeit den Anforderungen geltenden Rechts entsprechen, wie etwa dem CAN-SPAM Act von 2003 in der jetzt geltenden Form.
      2. Der Name von EPN oder der des Werbetreibenden dürfen nicht in der Absenderzeile der Nachricht erscheinen.
    3. Bezahlte Transaktionen. Es ist nicht gestattet, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von EPN den Verkehr von Werbeinhalten oder Links, welche von Werbenetzwerken vorgehalten werden, direkt zu den Seiten und Dienstleistungen der Werbetreibenden zu leiten.
    4. Software-Anwendungen. Es ist Ihnen untersagt, teilnehmende Seiten und Inhalte unter dem Einsatz von Software-Anwendungen zu bewerben, ohne dass sie die vorherige schriftliche Zustimmung von EPN eingeholt haben. Derartige Software-Anwendungen müssen mit den zusätzlichen Bedingungen dieses Abschnitts übereinstimmen. EPN behält sich das Recht vor, mit sofortiger Wirkung die Benutzung jeglicher Software-Anwendung zu beenden, und dies ohne Ankündigung oder Angabe von Gründen.
      1. Installationsanforderungen.
        1. Ihre Software-Anwendung darf nur der Nutzung durch den Endbenutzer dienen, die ausdrücklich der Installierung zustimmen. Ihre Software-Anwendung darf Endbenutzer nicht in betrügerischer Weise dazu bringen, sie zu installieren.
          1. Bevor die Software-Anwendung installiert wird, müssen die wesentlichen und signifikanten Funktionen offengelegt werden.
          2. Informationen über Endbenutzer sammelt oder überträgt, muss diese Information deutlich und auffällig in den allgemeinen Geschäftsbedingungen offengelegt werden und eine vollständige Datenschutzerklärung dabeisein. Nachdem diese Offenlegungen geschehen sind, muss ein Einverständnis des Endbenutzers zum Fortschritt der Installation gefordert werden.
        2. EPN gestattet ohne vorherige schriftliche Zustimmung keine Software-Anwendungen, die in Bündelform mit anderer Software zusammen installiert werden. EPN kann nach eigenem Ermessen festlegen, unter welchen Voraussetzungen eine derartige Bündelform vorliegt, worunter auch eine Bündelung bei der Installation fallen kann. Als Beispiel gilt etwa die Funktion einer Webbrowser-Software, die Ihre Firmen-Webseite als Startseite des Browsers befestigt – hierin wäre ein Bündelungs-Arrangement zwischen Ihrer Firma und der Browser-Software erkennbar.
        3. Für die Enbenutzer muss es sich als einfach darstellen, die Software-Anwendung unter der Verwendung von Standardvorgehen, die für das unterstützte Betriebssystem oder andere Plattformen passt, wieder zu beseitigen.
      2. Betriebsanforderungen. Ihre Software-Anwendung darf den Benutzer nur mittels Tracking-Code zu einer teilnehmenden Seite oder einem Inhalt schicken, wenn dies eine unmittelbare Reaktion auf einen gewollten und beabsichtigten Klick (oder bei einem touch-fähigen Gerät, ein Tap) auf einen deutlich als solchen bezeichneten Link. Abgesehen von Suchfeldern, Symbolleistenschaltern oder ähnliche Mechanismen, die dauerhaft auf dem Screen sichtbar sind, darf die Software-Anwendung keine Werbung für andere Seiten, Dienstleistungen, Werbetreibenden oder Angebote für den Fall präsentieren, dass ein Benutzer teilnehmende Seiten und Inhalte besucht oder diese auf einem mobilen Gerät des Benutzers geöffnet sind. Der Einsatz Ihrer Software-Anwendung wird nicht gestattet, wenn nach dem Ermessen von EPN eine mögliche Verwirrung des Enbenutzers entstehen kann, die zum dem Glauben führt, die Anwendung sei Bestandteil der teilnehmenden Seiten und Inhalte. Davon abgesehen darf für den Fall, dass die Software-Anwendung eine Werbung für den Werbetreibenden enthält, diese den Endbenutzer nicht auf seinem Computer oder mobilen Gerät via Tracking-Code zu den teilnehmenden Seiten und Inhalten schicken, und Sie verdienen keine Vergütung durch die Transaktion, die aus einer derartigen Aktivität entsteht.
      3. Vorprüfung und Bestätigung durch EPN. Bevor jegliche Software-Anwendung vertrieben oder an irgendeinem Programm teilgenommen werden kann, müssen Sie eine vollständige Erklärung über die Charakteristika Ihrer Software-Anwendung bei EPN abgeben. Noch vor Erteilung der Zustimmung durch EPN muss Ihre Anwendung bei EPN integriert werden, damit EPN die Integration und deren Auswirkungen auf die Marke des Werbetreibenden sowie die Erfahrungen von dessen Kunden evaluieren kann. EPN wird alle Vergütungen für Traffic einbehalten, die durch die Verwendung von nicht von EPN genehmigter Software-Anwendungen entstehen. Für den Fall, dass eine neue Version Ihrer Software-Anwendung wesentliche Änderungen im Hinblick auf die Teilnahme am Network hervorbringt, muss EPN eine vollständige Erklärung über diese Änderungen vorgelegt werden, um eine neue schriftliche Bestätigung zu erhalten. Im Zusammenhang mit diesem Absatz sind „wesentliche” Änderungen auch Änderungen, die die Installationsweise der Software betreffen, die Partner, die die Software-Anwendung vertreiben, oder die Umstände, unter denen die Software-Anwendung die Endbenutzer zu teilnehmenden Seiten oder Inhalten schickt.
      4. Verbote in Bezug auf die Software-Anwendung.
        1. Sie dürfen das Network nicht mittels einer Software-Anwendung bewerben, die Funktionen im Hinterhalt vorhält oder vorgibt, diese zu haben; die automatischen Angebote im Namen der Benutzer abgibt; oder die automatischen Käufe im Namen der Endbenutzer tätigt.
        2. Sie dürfen keine Software-Anwendungen durch Bevollmächtigte oder andere Mittelspersonen betreiben oder damit handeln, oder durch diese an Programmen teilnehmen.
        3. Vorbehaltlich der vorherigen schriftlichen Zustimmung von EPN dürfen Sie keine Pop-Ups, Pop-Unders, Schieber oder Seitenträger für die Bewerbung der teilnehmenden Seiten und Inhalte verwenden, noch dürfen Sie die Präsentation oder Erscheinung einer anderen Webseite in der Form verändern, wie sie im Webbrowser des Benutzers auftaucht. EPN kann derartiges Vorgehen erlauben, wenn all diese Veränderungen mit der offengelegten Nutzererfahrung zur Zeit der Installation übereinstimmen, wenn alle Veränderungen deutliche und auffällige Kennzeichnungen haben, die diese Veränderungen offenlegen und Mechanismen für den Endbenutzer vorhalten, Details zu erfahren, wenn die Veränderungen voraussichtlich nicht die Endbenutzer verwirren, und wenn das Angebot nach der Auffassung von EPN echten und bedeutsamen Nutzen für den Enbenutzer bietet.
        4. Ihre Software-Anwendung darf nicht auf Vermeidung von Tests ausgerichtet sein, und auch die Vorgehensweise darf nicht verschleiert werden. Der Prozess der Software-Anwendung soll Konsistenz zeigen, wenn er in virtueller Umgebung läuft, von verschiedenen IP-Adressen und zu variablen Tages- und Wochenzeiten.
        5. Der Einsatz von Würmern, Viren und trojanischen Pferde ist strikt verboten.
      5. Der Gebrauch von Software-Anwendungen, die von anderen vertrieben werden. Für den Fall, dass Sie unmittelbar oder mittelbar Verträge zur Nutzung von Software-Anwendungen haben, die von anderen Personen oder Einheiten vertrieben werden, sind sie genauso den Bedingungen dieses Abscnitts verpflichtet, wie es der Fall wäre, wenn diese Anwendungen Ihre eigenen wären.
    5. Zusätzliche eingeschränkte Werbemethoden. Jede Werbemethode, die gemäß diesem Verhaltenskodex weder ausdrücklich erlaubt oder verboten ist, ist als eingeschränkte Werbemethode einzuordnen und darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung von EPN nicht eingesetzt werden. Besipiele hierfür sind etwa:
      1. der Vertrieb von Werbeinhalt durch Bevollmächtigte, Vertriebspartner oder über Werbenetzwerke;
      2. Werbeinhalte, die durch ein Tool eines Programmentwicklers oder API kreiert wurden; ebenso das Abhalten von persönlichen Schulungen oder Klassen.
  1. Verbotene Werbemethoden. Es ist verboten, die folgenden Werbemethoden zu betreiben:
    1. „Cookie Stuffing“ Es ist Ihnen nicht gestattet, den Computer eines Endbenutzers mit Cookies oder andere Kennzeichnungen zur Nachverfolgung zu füllen, ohne dass dieser eine bestätigende Handlung vornimmt. Endbenutzer, die nur Ihre Webseite, Werbeinhalte oder Werbeanzeigen ansehen, bzw. während Ihre Anwendungen kaum aktiv oder geöffnet sind, nehmen keine bestätigende Handlung in diesem Sinne vor.
    2. Nicht-gutgläubige qualifizierende Transaktionen. Es ist untersagt, qualifizierende Transaktionen in bösem Glauben vorzunehmen, was die Verwendung unsichtbarer Methoden einschließt (ohne darauf beschränkt zu sein), die zur Herbeiführung von Zugriffen, Klicks oder Tranaktionen dienen, welche nicht auf einer genuinen Handlung des Enbenutzers beruhen. Gleiches gilt für die Verwendung von Cookies, Geräten, Programmen, Robotern, iFrames oder verborgenen Frames, Pop-up Fenstern bzw. jede andere Behandlung und jeden anderen Vorgang, der mit dem Vermögen von EPN konfligiert, Transaktionen ordnungsgemäß zu identifizieren und zu verfolgen. Jede Methode, die künstlich Klicks, Zugriffe oder Aktivität generiert, ist verboten. Dies beinhaltet Klicks oder Zugriffe, die generiert werden, wenn Sie oder Ihre Bevollmächtigten auf Ihren eigenen Werbeinhalt mit Tracking-Code klicken, auf automatisierte Klick-Tools, Roboter oder andere betrügerische Software, beschränkt sich aber nicht auf diese. Um als gültig erachtet zu werden, muss allen Klicks und Umwandlungen jeweils das aufrichtige Interesse des Benutzers zugrundeliegen. EPN wird nach eigenem Ermessen Fälle unwirksamer Klick-Aktivität feststellen, welche in verschiedenen Formen auftreten können und sogar einer Aktivität geschuldet sein können, die Ihnen nicht zugerechnet werden kann. EPN ist dabei nicht verpflichtet, Details über seine Betrugsaufdeckungssysteme offenzulegen. Aufgrund der Schutzpflicht von EPN gegenüber den eigenen Sicherheitsmaßnahmen kann EPN Sie nicht unbedingt mit alle Informationen über die Aktivitäten betreffend Ihren Account informieren, eingeschließlich der Webseiten, Identitäten der Endbenutzer oder Dienstleistungen Dritter, die möglicherweise an betrügerischen Aktivitäten beteiligt waren.
    3. Unangemessener Einfluss. Es ist Ihnen nicht gestattet, eigene Werbeaussagen zu machen. Sie dürfen die Verweisung eines Endbenutzers zu teilnehmenden Seiten und Inhalten nicht behindern oder unangemessen beeinflussen. Sie dürfen einen Endbenutzer nicht fehlleiten oder in irgendeiner Weise betrügerisch anleiten, auf einen Link zu klicken. Für den Endbenutzer muss es zu jeder Zeit erkennbar sein, wohin er geleitet wird.
    4. „Middle-Server” und Dienstleistungen zur URL-Maskierung. Es ist nicht erlaubt, Verkehr zu Middle-Servern zurückzulenken mit dem Ziel, die in Bezug genommene Verkehrsquelle zu maskieren. Umfasst sind auch alle URL-verkürzenden Dienstleister, die nicht in Abschnitt I.F dieser Vereinbarung genannt werden.
    5. Unakzeptable Platzierungen.
      1. Ihre Werbemethoden dürfen keine Punkte enthalten, die EPN nach eigenem Ermessen in folgende Katergorien einordnet:
        1. eindeutige sexuelle Themen
        2. Gewalt
        3. Kampfmittel oder Waffen
        4. Illegal Güter, Dienstleistungen oder Aktivitäten
        5. Spiel oder Wette
        6. Diskriminierung wegen Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung oder Alter
        7. Beleidigung oder Diffamierung
        8. Inhalt, der sich an Kinder richtet
        9. Inhalt, der in anderer Weise irreführend, obszön oder hassorientiert ist
        10. Hinterhalt-Funktion (steht für den Einschluss von Links in Software oder eine Dienstleistung, wodurch automatisch Angebote gemacht oder Käufe über Buy It Now im Namen von eBay-Mitgliedern getätigt werden)
        11. schädliche Funktionen wie Schadsoftware oder Spionageprogramme.
      2. Ihre Werbemethoden dürfen nicht mit irreführenden Aktivitäten in Verbindung stehen bezüglich des Titles und der Seitenbeschreibung, Suchmaschinenmanipulation, gesetzeswidrigen Gebrauchs von Meta-Tags, oder in irgendeiner anderen Vorgehensweise, die EPN nach eigenem Ermessen in eine der folgenden Kategorien einordnen würde:
        1. Typosquatting
        2. Domainparking
        3. Bannerfarming
        4. Commentspamming
      3. Ihre Werbemethoden dürfen nicht:
        1. einem Pop-Up oder Pop-Under irgendeiner teilnehmenden Seite oder teilnehmendem Inhalt zu dienen bestimmt sein, in Verbindung mit anderen Pop-Ups oder Pop-Unders.
        2. Dialers oder andere Software enthalten, die automatisch heruntergeladen wird, ohne dass der Endbenutzer ausdrücklich seine Zustimmung erteilt hat.
    6. Bezahlte Verkehrsquellen. Es ist untersagt, Schlüsselwörter oder Suchbegriffe zu kaufen, die (a) ganz oder teilweise die Handelsmarken von eBay enthalten (eingeschlossen eBay and Half, ohne abschließende Wirkung), Handelsnamen, Firmennamen, Marken, Geschäftsschilder, Domainnamen oder URLs (eingeschlossen Übersetzungen und Transliterationen), oder jegliche Variationen hiervon.
    7. Irreführung, Umleitung und Einbettung..
      1. Es ist nicht gestattet, durch ausdrückliche oder indirekte Darstellung oder in anderer Weise einen Auftritt zu kreieren, der dazu führt, dass ein Besucher Ihrer Webseite und/oder Werbeinhalt teilnehmender Seiten und Inhalte besucht, zum Beispiel durch das Einbetten oder Wrapping einer Seite in einer bestimten Weise. Es ist Ihnen nicht gestattet, die Werbemethoden in einer Weise zu gestalten, dass nach Auffassung von EPN eine Ähnlichkeit oder Verwechslung mit den Webseiten oder E-Mails der Werbetreibenden entsteht.
      2. Die URLs, zu denen ein Link die Endbenutzer führt, muss in der Adresszeile des Browsers auftauchen.
      3. Die Zurücktaste des Browsers muss aktiviert sein.
      4. Es ist nicht erlaubt, Verkehr von oder zu teilnehmenden Seiten und Inhalten oder anderen Partnern abzufangen oder umzuleiten, oder Vergütung umzuleiten.
    8. Werbeinhalt, der auf der Website eines Werbetreibenden selbst platziert ist (etwa in Ihrem Verzeichnis, ihrer “Über mich”-Seite, oder in ihrem Laden oder auf den eBay-Nachrichtenboard).
    9. Werbeinhalt, der Verzeichnisse oder Verhalten fördert, welches die Richtlinien des Werbetreibenden verletzt.
    10. Die Umleitung von Endbenutzern von den Seiten und Dienstleistungen der Werbetreibenden zur Webseite eines Partners, auf der der Endbenutzer einen Link nutzen kann, der ihn auf die Seite oder zum Service des Werbetreibenden zurückbringt.

Scope+and+Consent.png

Umfang und Zustimmung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie das eBay-Partner-Network Inc. („EPN”) ihre personenbezogenen Daten sammelt, nutzt, offenlegt, zurückbehält und beschützt. Sie ist für jede EPN-Seite anwendbar, auf der diese Datenschutzerklärung in der Fußzeile erscheint, sowie für jede EPN-Anwendung, Dienstleisung oder Werkzeuge (zusammengefasst „Dienstleistungen”), wo diese Datenschutzerklärung in Bezug genommen wird, unabhängig davon, auf welche Weise Sie auf diese zugreifen oder sie benutzen, eingeschlossen durch mobile Geräte.

Sie schließen einen Vertrag mit eBay Partner Network, Inc. Die Firma, mit welcher sie kontrahieren, ist Ihr Datenverantwortlicher, und damit verantwortlich für die Sammlung, den Gebrauch, die Offenlegung, den Zurückbehalt und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren globalen Datenschutzstandards sowie dem geltenden nationalen Recht. Ihr Datenschutzbeauftragter kann Daten zu den verbundenen Unternehmen der eBay Inc. corporate transferieren, wie es in dieser Datenschutzerklärung beschrieben wird. Wir können Ihre persönlichen Daten auf unseren Servern in den Vereinigten Staaten und sonst überall auf der Welt, wo sich unsere Datencenter befinden, verarbeiten und behalten.

Diese Erklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden, und wir werden die erneuerten Bedingungen unter https://partnernetwork.ebay.com veröffentlichen sowie Sie via E-Mail benachrichtigen, wenn es größere Veränderungen gibt. Für neue Benutzer treten die geänderten Bedingungen sofort in Kraft; für bestehende Nutzer erfolgt die Wirksamkeit nach fünf Tagen Übergangszeit.


Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Eine bestimmbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt anhand eines Merkmals identifiziert werden kann. Als Merkmal können ein Name, eine Identifikationsnummer, Standortdaten oder ein Online-Identifier dienen oder spezifische Informationen zur physischen, physiologischen, genetischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person.

Nicht als personenbezogene Daten gelten Daten, die anonymisiert oder zusammengefasst („aggregierter“) sind und nicht mehr zur Identifizierung einer bestimmten natürlichen Person verwendet werden können, gleich, ob in Kombination mit anderen Daten oder auf andere Weise.

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Services nutzen.

Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen und den von Ihnen verwendeten Geräten (auch Mobilgeräten), wenn Sie: unsere Services nutzen, ein neues eBay-Konto anlegen, uns Informationen über ein Webformular mitteilen, Informationen zu Ihrem eBay-Konto hinzufügen oder diese aktualisieren, sich an Community-Diskussionen beteiligen oder auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt treten.

Einige dieser personenbezogenen Daten, z. B. solche, über die wir Sie identifizieren können, sind erforderlich um den Nutzungsvertrag abschließen und durchführen zu können. Die Überlassung aller anderen personenbezogenen Daten ist freiwillig, kann aber zur Nutzung notwendig sein, wie z. B. Daten zu Geboten, Käufen und Verkäufen, um eine Transaktion abzuschließen.

Wir können auch personenbezogene Daten, wie unten beschrieben, aus anderen Quellen erheben.

Personenbezogene Daten, die Sie bei der Nutzung unserer Services oder bei der Einrichtung eines eBay-Kontos angeben

  • Daten, die Sie identifizieren, wie Name, Anschrift, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen, die Sie bei der Einrichtung Ihres eBay-Kontos angeben

  • Daten zu Geboten, Käufen oder Verkäufen, die Sie bei einer Transaktion angeben, oder weitere transaktionsbezogene Inhalte, die Sie generieren oder die aufgrund einer Transaktion, an der Sie beteiligt sind, mit Ihrem eBay-Konto verbunden sind

  • Sonstige Inhalte, die Sie generieren oder die mit Ihrem eBay-Konto verbunden sind (wenn Sie z. B. Artikel in Ihren Warenkorb legen, Artikel auf die Beobachtungsliste setzen, Kollektionen erstellen, anderen Kollektionen oder Verkäufern folgen)

  • Zahlungseinstellungen (z. B. Kreditkarten- oder Kontonummern) im Zusammenhang mit einer Transaktion

  • Versand-, Rechnungs- und andere Daten, die Sie für den Kauf oder Versand eines Artikels angeben, sowie Informationen, die für die Zollabwicklung benötigt werden (z. B. Steuernummer oder sonstige Identifizierungsnummern) und relevante Versandinformationen (z. B. Sendungsnummern und Sendungsverfolgung), sofern der Versand über eines unserer Programme erfolgt

  • In manchen Fällen geben Sie bei der Nutzung unserer Services Alter, Geschlecht, Interessen und persönliche Vorlieben an.

  • Sie können uns weitere Informationen über ein Webformular zur Verfügung stellen oder durch Aktualisieren oder Hinzufügen von Daten zu Ihrem eBay-Konto, durch Beteiligung an Community-Diskussionen, Mitglieder-Chats, der Schlichtung von Streitfällen oder wenn Sie aus anderen Gründen mit uns bezüglich unserer Services Kontakt aufnehmen.

  • weitere Daten, zu deren Erfassung und Verarbeitung wir gesetzlich verpflichtet oder berechtigt sind und die wir für Ihre Authentifizierung, Identifizierung oder zur Überprüfung der von uns erhobenen Daten benötigen

Personenbezogene Daten, die wir automatisch bei der Nutzung unserer Services oder beim Erstellen eines eBay-Kontos erfassen

  • Wir erfassen Daten über Ihre Interaktion mit unseren Services, Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen und Ihre Kommunikation mit uns. Diese Daten empfangen wir von den Geräten (auch Mobilgeräten), die Sie verwenden, wenn Sie unsere Services nutzen. Diese Daten beinhalten Folgendes: Geräte-ID oder individuelle Geräte-Kennung, Gerätetyp, ID für Werbeanzeigen und individuelles Geräte-Token.

  • Standortdaten, einschließlich der Standortdaten Ihres Mobilgeräts. Bitte beachten Sie, dass Sie bei den meisten Mobilgeräten die Verwendung von Standortdiensten für alle Anwendungen im Einstellungsmenü Ihres Mobilgeräts festlegen oder deaktivieren können.

  • Computer- und Verbindungsinformationen, wie Statistiken über Ihr Aufrufen von eBay-Services, Informationen zum Datenverkehr zu und von Websites, Referral-URL, Informationen zu Werbeanzeigen, Ihre IP-Adresse, Ihre Browser-Verlaufsdaten und Ihre Weblog-Informationen.

Personenbezogene Daten, die wir mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien erheben

  • Wir verwenden Cookies, Web-Beacons, eindeutige Kennungen und ähnliche Technologien zur Erhebung von Daten zu den Seiten, die Sie aufrufen, zu den Links, auf die Sie klicken, und zu anderen Aktionen, die Sie im Rahmen der Nutzung unserer Services und in Werbe- und E-Mail-Inhalten vornehmen.

  • Weitere Informationen zu unserer Nutzung dieser Technologien und dazu, wie Sie diese einschränken können, finden Sie unter Cookies und andere Technologien.

Personenbezogene Daten aus anderen Quellen

  • Wir ergänzen die personenbezogenen Daten, die wir direkt erheben, mit Daten, die wir von Dritten einholen, und fügen diese Ihrem eBay-Konto hinzu. Beispielsweise erheben und nutzen wir im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften demografische und andere Daten, die öffentlich verfügbar sind, zusätzliche Kontaktdaten, Kreditprüfungsdaten und Daten von Kreditauskunfteien.

  • Soziale Netzwerke: Wir ermöglichen es Ihnen, Daten mit sozialen Netzwerken zu teilen oder soziale Netzwerke zu nutzen, um ein eBay-Konto anzulegen oder Ihr eBay-Konto mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk zu verknüpfen. Diese sozialen Netzwerke können uns automatisch Zugang zu bestimmten personenbezogenen Daten einräumen, die dort über Sie gespeichert sind (z. B. Inhalte, die Sie sich angesehen haben oder die Ihnen gefallen, Informationen zu den Werbeanzeigen, die Ihnen angezeigt wurden oder die Sie angeklickt haben, usw.). Wenn Sie uns Zugriff auf Seiten mit Videoinhalten geben, willigen Sie ein, dass wir mindestens zwei Jahre lang oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder nicht mehr mit dem sozialen Netzwerk verbunden sind, das Betrachten von Videos durch Sie mit diesen sozialen Netzwerken teilen oder Informationen zum Betrachten von Videos durch Sie von diesen sozialen Netzwerken erhalten.
    Auf welche personenbezogenen Daten wir zugreifen können, legen Sie über die Datenschutzeinstellungen des jeweiligen sozialen Netzwerks fest und über die Berechtigungen, die Sie uns bei der Gewährung von Zugriff auf Ihre bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk gespeicherten personenbezogenen Daten geben. Wenn Sie ein von einem sozialen Netzwerk verwaltetes Konto mit Ihrem eBay-Konto verknüpfen und uns den Zugriff auf diese Informationen gestatten, verarbeiten wir die Informationen von den betreffenden sozialen Netzwerken in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung. Wir können auch Plug-Ins oder andere Technologien diverser sozialer Netzwerke nutzen. Wenn Sie einen Link anklicken, der über ein Plug-In eines sozialen Netzwerks angezeigt wird, stellen Sie freiwillig eine Verbindung zu dem jeweiligen sozialen Netzwerk her.

  • Wenn Sie uns personenbezogene Daten einer anderen Person mitteilen, müssen Sie dazu die ausdrückliche vorherige Einwilligung dieser Person einholen. In diesem Fall müssen Sie diese Personen darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung erheben, nutzen, weitergeben und speichern.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Services bereitzustellen und zu verbessern, um Ihnen eine personalisierte Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten, um Sie zu Ihrem eBay-Konto und unseren Services zu kontaktieren, um Ihnen Leistungen des Kundenservice zur Verfügung zu stellen, um Ihnen personalisierte Werbung und Marketingmitteilungen anzubieten und um betrügerische oder rechtswidrige Aktivitäten zu erkennen, zu verhindern, einzudämmen und zu untersuchen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Geschäftszwecke und in Übereinstimmung mit verschiedenen rechtlichen Grundlagen. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung, wie und nach welchen Rechtsgrundlagen wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen und um Ihnen unsere Services zur Verfügung zu stellen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder des öffentlichen Wohls. Dies umfasst:

  • Die Bereitstellung von Zahlungsabwicklung und Kontoverwaltung, den Betrieb, die Beurteilung und Verbesserung unserer Services, die Absicherung und Funktionsfähigkeit unserer Services sowie die Anpassung von Seiteninhalten, um anhand der von Ihnen vorgenommenen Handlungen die Artikel und Services anzuzeigen, die Ihnen gefallen könnten.

  • Mit dem Ziel, das eBay-Partner Network und seine Programme zu leiten, so wie es in der EPN-Network-Vereinbarung beschrieben ist (eingeschlossen etwa vorgesehene Nachverfolgung und Berichte, Vergütung für Ihre Beteiligung) und Sie mit den Informationen und Dienstleistungen zu versorgen, die Sie verlangen.

  • Die Kontaktaufnahme mit Ihnen bezüglich Ihres eBay-Kontos, um Probleme mit Ihrem eBay-Konto zu klären, um Streitfälle zu schlichten, um Gebührenforderungen durchzusetzen oder sonstige Maßnahmen im Rahmen des Kundenservice.

    Falls wir Sie aus diesen Gründen kontaktieren, können wir Sie per E-Mail, Telefon, SMS, Post oder Push-Benachrichtigung auf Ihrem Mobilgerät kontaktieren.

    Falls wir Sie per Telefon kontaktieren, können wir, um die Effizienz zu gewährleisten, automatisch gewählte oder aufgezeichnete Anrufe oder aufgezeichnete Nachrichten und Textnachrichten gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwenden und sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist. Gegebenenfalls. fallen hierfür Gebühren für SMS und Datenübertragung an.

  • Die Bereitstellung weiterer von Ihnen gewünschter Services, wie bei der Erhebung der Daten beschrieben.

  • Wir verwenden allgemeine Standortdaten, um Ihnen standortbasierte Services (wie Werbeanzeigen, Suchergebnisse und andere personalisierte Inhalte) zur Verfügung zu stellen.

  • Die Verhinderung, Erkennung, Eindämmung und Untersuchung von Betrug, Sicherheitsverstößen und anderen verbotenen oder rechtswidrigen Aktivitäten.

  • Die Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dieser Datenschutzerklärung und anderer Grundsätze sowie zur Überwachung des Verbots von Käufen und Verkäufen außerhalb von eBay und der Kommunikation der Mitglieder untereinander in Verbindung mit Verstößen gegen unsere Grundsätze und das geltende Recht.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere berechtigten Interessen zu verfolgen, sofern Ihre Rechte und Freiheiten nicht überwiegen. Um unsere Interessen mit Ihren Rechten in Einklang zu bringen, haben wir entsprechende Kontrollmechanismen eingeführt. Auf dieser Grundlage nutzen wir Ihre Daten wie folgt:

  • Verbesserung unserer Services, indem wir beispielsweise Informationen von unseren Nutzern zu blockierten oder abgestürzten Seiten überprüfen, um Probleme zu identifizieren, zu lösen und Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu ermöglichen.

  • Personalisierung, Messung und Verbesserung unserer Werbeanzeigen gemäß Ihrer Anpassungseinstellungen.

  • Kontaktaufnahme mit Ihnen per E-Mail oder Post, um Ihnen Gutscheine, Rabatte und Sonderaktionen anzubieten, Meinungsumfragen und Befragungen durchzuführen und Sie über unsere Services zu informieren, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

  • Kontaktaufnahme mit Ihnen bezüglich öffentlicher Angelegenheiten oder anderer aktueller Ereignisse im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Services. Dies könnte beispielsweise eine Einladung sein, sich an einer Petition, einem offenen Brief, einem Aufruf oder anderen Kampagnen zu beteiligen, an denen ein öffentliches Interesse besteht.

  • Bereitstellung von zielgerichtetem Marketing, Service-Updates und Aktionsangeboten basierend auf Ihren Benachrichtigungseinstellungen.

  • Beurteilung der Qualität und des Erfolgs unserer E-Mail-Marketing-Kampagnen (z.B. durch Analyse von Öffnungs- und Klickraten).

  • Beurteilung des Servicestatus (z.B. anhand von Angaben zur Sendungsverfolgung, die Verkäufer und Versandanbieter über eBay schicken oder zur Verfügung stellen).

  • Überwachung und Verbesserung der Informationssicherheit unserer Services.

Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten für Folgendes:

  • Zurverfügungstellen von Werbung über Telefon, SMS oder in Textform.

  • Zurverfügungstellen von Werbung anderer Mitglieder der eBay Inc. Unternehmensgruppe.

  • Zurverfügungstellen von Werbung von Drittanbietern.

  • Anpassung der Werbung von Drittanbietern, die möglicherweise auf Websites von Drittanbietern angezeigt wird.

  • Nutzung Ihrer exakten Standortdaten, um standortbezogene Services bereitstellen zu können.

  • Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, um Transaktionen bestimmter Art zu ermöglichen.

Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Wir können Technologien verwenden, die als automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung gelten. Wir werden keine automatisierten Entscheidungen über Sie treffen, die Sie wesentlich beeinträchtigen würden, es sei denn, eine solche Entscheidung ist im Rahmen eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags erforderlich, wir haben Ihre Einwilligung eingeholt oder wir sind gesetzlich zur Nutzung solcher Technologien verpflichtet.

 Ihre Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns

Sie können wählen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen dürfen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, Ihnen Marketingmitteilungen zu übermitteln und Ihnen personalisierte Werbeanzeigen anzuzeigen und ob Sie in Ihrem eBay-Konto eingeloggt bleiben möchten.

Benachrichtigungseinstellungen

In den Benachrichtigungseinstellungen in Mein eBay können Sie Ihre E-Mail-Benachrichtigungseinstellungen festlegen. Dort können Sie auch Einstellungen für die Kommunikation mit anderen Nutzern festlegen und auswählen, welche Newsletter und Sonderaktionen Sie erhalten möchten.

Marketing

Wenn Sie keine Marketingmitteilungen von uns erhalten möchten, können Sie diese über den Link in der von Ihnen empfangenen E-Mail abbestellen, Ihre Benachrichtigungseinstellungen in Mein eBay ändern, oder uns diese unter dem angegebenen Kontakt (siehe weiter unten im Abschnitt „eBay kontaktieren“) mitteilen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte für deren Marketingzwecke verkaufen, überlassen oder in anderer Weise weitergeben.

Werbung

Wenn Sie nicht an unseren Programmen zur Personalisierung von Werbeanzeigen teilnehmen möchten, können Sie wie in der entsprechenden Werbung beschrieben oder über die Programme, die in unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies beschrieben werden, widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen. Dies hat zur Folge, dass Sie zukünftig zwar keine personalisierte Werbung mehr erhalten, aber dennoch können personenbezogene Daten erfasst werden, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Wir gestatten Dritten ohne Ihre Einwilligung nicht, Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Websites zu eigenen Zwecken zu verfolgen oder zu erfassen.

Eingeloggt bleiben

Wenn Sie sich in Ihrem eBay-Konto im Rahmen unserer Services anmelden, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, für eine bestimmte Zeit in Ihrem eBay-Konto eingeloggt zu bleiben. Wenn Sie einen öffentlichen Computer verwenden oder Ihren Computer mit anderen Personen teilen, raten wir davon ab, die Funktion „Eingeloggt bleiben“ zu verwenden. Sie und jeder andere Nutzer des Computers/Browsers, über den Sie sich eingeloggt haben, können während des Zeitraums, in dem Sie eingeloggt sind, ohne weitere Autorisierung die meisten Bereiche Ihres eBay-Kontos einsehen und darauf zugreifen, um bestimmte Aktionen durchzuführen. Sie und jeder andere Nutzer dieses Computers/Browsers können unter anderem folgende Aktionen und Kontoaktivitäten durchführen:

  • Bieten, kaufen oder einen Preisvorschlag für einen Artikel abgeben

  • Einen Kauf abwickeln oder Artikel in den Warenkorb legen

  • Einen Artikel über die schnelle Kaufabwicklung mit PayPal kaufen (sofern für Ihr eBay-Konto aktiviert)

  • Die Kopfzeile der Aktivitätsansicht ansehen

  • Mein eBay ansehen

  • Die Beobachtungsliste oder Einzelheiten zum Kauf ansehen oder bearbeiten

  • Profilseite ansehen

  • E-Mails an andere Mitglieder senden

  • Aktivitäten nach dem Kauf durchführen (Bewertungen hinterlassen, Kauf abbrechen, Rücknahme anfragen oder Käuferschutzanträge stellen)

Wenn Sie jedoch versuchen, Ihr Passwort oder Ihren Nutzernamen zu ändern, andere Kontodaten zu aktualisieren oder andere Kontoaktivitäten außer den oben genannten auszuführen, werden Sie zur Eingabe Ihres Passworts aufgefordert.

Sie beenden die Sitzung, für die Sie eingeloggt sind, normalerweise, indem Sie sich ausloggen und/oder Ihre Cookies löschen. Wenn Sie bestimmte Datenschutzeinstellungen im Browser aktiviert haben, können Sie die Sitzung, für die Sie eingeloggt sind, auch durch einfaches Schließen des Browsers beenden. Wenn Sie einen öffentlichen Computer benutzen oder Ihren Computer mit anderen Personen teilen, sollten Sie sich ausloggen und/oder Ihre Cookies löschen, sobald Sie unsere Services nicht mehr nutzen, um Ihr eBay-Konto und Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Auskunft, Kontrolle und Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten

Wir respektieren Ihr gesetzliches Recht auf Auskunft, Korrektur und Löschung oder Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir unternehmen außerdem Schritte, um sicherzustellen, dass die von uns erhobenen personenbezogenen Daten richtig und aktuell sind.

  • Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern.

  • Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung.

  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten falsch oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, uns zur entsprechenden Berichtigung bzw. Vervollständigung aufzufordern.

  • Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen.

  • Sie können uns außerdem auffordern Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder deren Nutzung einzuschränken. Dieses Recht wird durch geltendes Recht bestimmt und kann sich auf Ihren Zugang zu unseren Services auswirken.

Auskunft, Korrektur und Löschung Ihrer persönlichen Daten

Sie können Ihre personenbezogenen Daten aufrufen, überprüfen und ändern, indem Sie sich in Ihr eBay-Konto einloggen. Bitte aktualisieren Sie Ihre personenbezogenen Daten umgehend, wenn diese sich geändert haben oder falsch sind. Beachten Sie, dass es unter Umständen nachträglich nicht mehr möglich ist, Inhalte zu ändern oder zu entfernen, sobald Sie diese auf der Website veröffentlicht haben.

Ihr gesetzliches Recht auf Auskunft, Korrektur oder Löschen Ihrer personenbezogenen Daten bleibt unberührt. Kontaktieren Sie uns über die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen und sich über die gegebenenfalls in Übereinstimmung mit geltendem Recht dafür anfallende Gebühren informieren möchten. Wenn Sie den gesetzlichen Anspruch auf Auskunft, Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen, können wir unter bestimmten Umständen und in Übereinstimmung mit geltendem Recht eine solche Auskunft verweigern bzw. eine Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen.

Wenn Sie uns dazu auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ganz oder teilweise einzustellen oder Sie Ihre Einwilligung (sofern zutreffend) zur Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken, die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführt sind, widerrufen, sind wir möglicherweise nicht mehr in der Lage, Ihnen alle Services und den kompletten Kundenservice zur Verfügung zu stellen.

Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihr eBay-Konto schließen und Ihre personenbezogenen Daten löschen, insofern dies auf Basis Ihrer Kontoaktivität und in Übereinstimmung mit anwendbarem Recht möglich ist. 

Gegebenenfalls geben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Mitglieder der eBay-Unternehmensgruppe oder an Dritte weiter. Eine solche Datenweitergabe kann erforderlich sein, um Ihnen den Zugriff auf unsere Services zu ermöglichen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen, um unsere Marketing- und Werbeaktivitäten durchzuführen und um Betrug oder rechtswidrige Aktivitäten in Verbindung mit unseren Services zu verhindern, zu erkennen, einzudämmen und zu untersuchen. Wir begrenzen die Menge der personenbezogenen Daten, die wir weitergeben, auf das, was unmittelbar zur Erreichung des angegebenen Zwecks relevant und notwendig ist. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte für deren Marketing- und Werbezwecke weiter, bzw. verkaufen oder verleihen sie nicht.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an folgende Dritte und für folgende Zwecke weitergeben:

An Mitglieder der eBay Inc.-Unternehmensgruppe, die diese Daten zu folgenden Zwecken verwenden können:

  • Zur Bereitstellung gemeinsamer Inhalte und Services (wie z.B. die Neuanmeldung zu Services, die Abwicklung von Transaktionen und die Erbringung von Kundenservice).

  • Zur Erkennung, Untersuchung, Eindämmung und Verhinderung von möglicherweise betrügerischen und rechtswidrigen Handlungen, Verstößen gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verletzungen der Datensicherheit.

  • Zur Bereitstellung personalisierter Werbung für Sie.

  • Zur Verbesserung von deren Produkten, Websites, Anwendungen, Services, Tools und für Marketingmitteilungen.

  • Mitglieder der eBay Inc.-Unternehmensgruppe dürfen Ihre personenbezogenen Daten allerdings nur dann für die Übermittlung von Marketingmitteilungen an Sie verwenden, wenn Sie eingewilligt haben, solche Mitteilungen zu erhalten oder dies anderweitig gesetzlich zulässig ist.

An Serviceanbieter und kooperierende Finanzinstitute:

  • An externe Serviceanbieter, die uns in unserem Geschäftsbetrieb unterstützen, Zahlungsdienste für uns erbringen, uns bei der Bereitstellung personalisierter Werbung behilflich sind sowie uns bei der Verhinderung, Erkennung, Eindämmung und Untersuchung von möglicherweise rechtswidrigen Handlungen, Verstößen gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Betrug und/oder Sicherheitsverletzungen, in Zusammenhang mit Rechnungsinkasso, Partner- und Prämienprogrammen, Co-Branding-Kreditkarten und anderen Geschäftsvorgängen unterstützen.

  • An kooperierende Finanzinstitute, damit diese Ihnen zusammen mit uns gemeinsame Inhalte und Dienstleistungen (wie z.B. die Neuanmeldung für Services, die Abwicklung von Transaktionen und die Erbringung von Kundenservice) bereitstellen können. Diese Finanzinstitute verwenden Ihre personenbezogenen Daten allerdings nur dann für die Übermittlung von Marketingmitteilungen an Sie, wenn Sie deren Services auch tatsächlich in Anspruch genommen haben.

  • An Versandunternehmen (z.B. DHL, UPS, USPS usw.), an die wir Ihre Lieferadresse, Kontaktdaten und die Angaben zur Sendungsverfolgung weitergeben, um die Lieferung der erworbenen Artikel und andere mit der Lieferung zusammenhängende Mitteilungen zu ermöglichen.

  • An kooperierende externe Betreiber von Websites, Anwendungen, Services und Tools, damit diese Ihre Angebote und die entsprechenden Inhalte auf deren Websites oder in deren Anwendungen, Services und Tools veröffentlichen bzw. bewerben können. Wenn wir personenbezogene Daten zusammen mit den Inhalten Ihrer Angebote an externe Anbieter weitergeben, geschieht dies einzig auf Basis einer Vereinbarung, die die Nutzung dieser personenbezogenen Daten durch den externen Anbieter auf die Zwecke beschränkt, die zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen uns gegenüber erforderlich sind. Dabei wird der externe Anbieter dazu verpflichtet, im Hinblick auf diese Daten angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Externe Anbieter sind in keiner Weise berechtigt, personenbezogene Daten, die in Ihren Angeboten enthalten sind, an Dritte weiterzugeben.

An Strafverfolgungsbehörden, an Dritte im Rahmen von Gerichtsverfahren oder an gesetzlich autorisierte Dritte

  • Zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, zur Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zur Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen, dass ein Angebot oder sonstige Inhalte auf unseren Webseiten Rechte Dritter verletzen, oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Dritten zu schützen.

  • An Strafverfolgungsbehörden, staatliche Stellen oder autorisierte Dritte aufgrund eines Auskunftsersuchens oder im Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren oder dem Verdacht auf eine Straftat, eine rechtswidrige Handlung oder eine andere Handlung, aus der sich für uns, Sie oder einen anderen Nutzer eine rechtliche Haftung ergeben kann. In solchen Fällen werden wir nur die für die Untersuchung oder das Auskunftsersuchen nach unserer Einschätzung relevanten Daten offenlegen, wie z.B. Name, Ort, Postleitzahl, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, bisherige Nutzernamen, IP-Adresse, Betrugsbeschwerden, Gebots- und Angebotsübersicht.

  • An Teilnehmer des eBay VeRI-Programms im Fall einer Untersuchung wegen Betrugs, Verletzung geistigen Eigentums, Produktpiraterie oder einer anderen rechtswidrigen Handlung, sofern wir die Untersuchung dieses Vorfalls nach eigenem Ermessen für notwendig oder sinnvoll erachten. In solchen Fällen werden wir den Namen des Verkäufers, dessen Anschrift, Ort, Postleitzahl, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Firmennamen an den Teilnehmer des eBay VeRI-Programms weitergeben und den Teilnehmer gleichzeitig durch eine weltweit geltende Geheimhaltungsvereinbarung binden.

  • An Kreditauskunfteien, sofern dies gesetzlich zulässig ist (z.B. Informationen zu Zahlungsverzögerungen, Zahlungsausfällen oder anderen Unregelmäßigkeiten, die für Ihre Kreditauskunft relevant sein können).

  • An gesetzlich autorisierte Dritte, die an einem Gerichtsverfahren beteiligt sind, sofern sie uns eine rechtliche Anordnung, einen Gerichtsbeschluss oder eine gleichwertige rechtliche Verfügung vorlegen, oder wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Weitergabe der Daten notwendig ist, um unmittelbar drohende Gefahr für Leib und Leben oder finanziellen Verlust abzuwenden oder einen Verdacht auf eine rechtswidrige Handlung zu melden.

An andere eBay-Nutzer, sofern diese Weitergabe durch Sie oder Ihre Nutzung unserer Services autorisiert wurde

  • Wenn Sie eine Transaktion mit einem anderen Nutzer durchführen, kann der andere Nutzer bei uns Informationen über Sie anfordern, die für den Abschluss der Transaktion notwendig sind, z.B. Ihren Namen, Ihre Kundennummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Kontakt-, Versand- und Rechnungsinformationen oder andere Ihrer Informationen, die erforderlich sind, um die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Transaktion zu fördern.

  • Wenn eine Transaktion gestoppt wird, fehlschlägt oder im Nachhinein ungültig wird, können wir dem anderen Nutzer ebenfalls Einzelheiten zu der nicht erfolgreichen Transaktion liefern.

  • Der andere Nutzer, an den wir Ihre Daten weitergeben, ist nicht berechtigt, diese für nicht in Verbindung mit der Transaktion stehende Zwecke zu verwenden, beispielsweise für eigene Marketingzwecke, sofern Sie nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu erteilt haben.

  • Die Kontaktaufnahme mit Nutzern in Form von unerwünschten, bedrohenden oder betrügerischen Nachrichten stellt einen Verstoß gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.

An die Unternehmensgruppe PayPal Inc.

  • Um möglicherweise rechtswidrige Handlungen, Betrug und/oder Sicherheitsverletzungen zu verhindern, zu erkennen, einzudämmen und zu untersuchen sowie zu Zwecken der Risikobewertung und des Risikomanagements, insbesondere um Sie zu warnen, wenn betrügerische Aktivitäten auf Ihrem eBay- oder PayPal-Konto entdeckt wurden.

  • Um Leistungen des Kundenservice zu erbringen, insbesondere um Sie bei der Führung Ihres Kontos oder bei der Schlichtung von Streitfällen zu unterstützen (z.B. Streitfälle zur Zahlung von Gebühren oder zur Abwicklung von Transaktionen).

  • Um Kreditkartenzahlungen abzuwickeln, wenn Sie im Rahmen unserer Services mit einer Kreditkarte bezahlen und wir PayPal für die Zahlungsabwicklung verwenden.

  • Um den Versand und damit verbundene Services abzuwickeln, wenn Sie einen Kauf unter Verwendung von PayPal durchgeführt haben.

Eigentümerwechsel

Im Falle einer Fusion mit einem anderen Unternehmen oder einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen können wir gemäß unserer weltweiten Datenschutzgrundsätze Informationen an dieses Unternehmen weitergeben. Wenn ein solches Ereignis eintreten sollte, werden wir von dem neuen zusammengeschlossenen Unternehmen die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verlangen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten zu irgendwelchen nicht in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken erhoben, genutzt, weitergegeben oder gespeichert werden, werden Sie im Voraus über die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen neuen Zwecken informiert.

ebay_UPN_DataRetentionDeletion_FullColor.png

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Services oder für andere notwendige Zwecke erforderlich ist, wie die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, der Schlichtung von Streitfällen und die Durchsetzung unserer Grundsätze.

Die spezifischen Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten sind in unseren regionalen Richtlinien für die Aufbewahrung von Datensätzen dokumentiert. Wie lange wir personenbezogene Daten aufbewahren, kann je nach der von uns angebotenen Services und in Abhängigkeit von unseren gesetzlichen Verpflichtungen erheblich variieren. Die folgenden Faktoren beeinflussen typischerweise die Aufbewahrungsdauer:

  • Wie lange werden die personenbezogenen Daten für die Bereitstellung unserer Services benötigt?

    Dazu zählen z.B. die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit unserer Produkte, der Erhalt der Sicherheit unserer Systeme und die Pflege korrekter Geschäfts- und Finanzdokumente. Auf Grundlage dieser allgemeinen Regel werden die meisten unserer Aufbewahrungsfristen festgelegt.

  • Sind die persönlichen Daten sensibel?

    Ist dies der Fall, ist eine verkürzte Aufbewahrungsfrist in der Regel angemessen.

  • Haben Sie einer verlängerten Aufbewahrungsfrist zugestimmt?

    Ist dies der Fall, speichern wir die Daten entsprechend Ihrer Einwilligung.

  • Unterliegen wir gesetzlichen, vertraglichen oder anderen ähnlichen Verpflichtungen im Hinblick auf die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten?

    Beispiele sind zwingende Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung in der jeweiligen Gerichtsbarkeit, behördliche Anordnungen zur Aufbewahrung von Daten, die für eine bestimmte Untersuchung relevant sind, oder personenbezogene Daten, die aufgrund von Rechtsstreitigkeiten aufbewahrt werden. 

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, entsorgen wir diese gemäß unseren Richtlinien zur Datenaufbewahrung und -löschung datenschutzgerecht.

 Cookies und ähnliche Technologien

Wenn Sie unsere Websites, Services, Anwendungen, Tools oder Nachrichtenfunktionen besuchen oder mit ihnen interagieren, können wir oder unsere autorisierten Serviceanbieter Cookies und andere ähnliche Technologien nutzen, um Ihnen eine bessere, schnellere und sicherere Nutzererfahrung zu bieten oder um Ihnen Werbung zu zeigen. Lesen Sie unsere Erklärung zur Verwendung von Cookies, um detaillierte Informationen zu erhalten.

ebay_UPN_HowWeProtect_FullColor.png

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um Risiken im Zusammenhang mit deren Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung zu minimieren. Hierzu setzen wir beispielsweise Firewalls und Datenverschlüsselung ein, aber auch physische Zugangsbeschränkungen für unsere Rechenzentren und Berechtigungskontrollen für den Datenzugriff. Weitere Informationen zur Sicherheit beim Kaufen und Verkaufen im Internet oder zum Melden eines Problems mit Ihrem eBay-Konto finden Sie in unserem Sicherheitsportal.

ebay_UPN_GlobalPrivacyStandards_FullColor.png

Weltweite Datenschutzgrundsätze

eBay Inc. hat weltweite Datenschutzgrundsätze für die gesamte eBay Inc.-Unternehmensgruppe eingeführt, die als verbindliche unternehmensweit geltende Richtlinien (Binding Corporate Rules, BCRs) bezeichnet werden. Mit diesen Richtlinien verpflichtet sich eBay Inc., Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und die Datenschutzverpflichtungen innerhalb der eBay Inc.-Unternehmensgruppe einzuhalten. Weitere Informationen zu unseren verbindlichen unternehmensweit geltenden Richtlinien sowie unseren weltweiten Datenschutzgrundsätzen finden Sie im eBay-Datenschutzzentrum.

Verantwortliche Stellen für Ihre Daten und Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie in den USA ansässig sind, ist Ihr Vertragspartner eBay Inc., 2025 Hamilton Avenue, San Jose, CA 95125, USA, und wenn Sie unsere Zahlungsdienste nutzen, gehen Sie im Hinblick auf diese Zahlungsdienste zusätzlich ein Vertragsverhältnis mit eBay Commerce Inc., 2025 Hamilton Avenue, San Jose, CA 95125, USA, ein.

Wenn Sie außerhalb der USA ansässig sind, ist Ihr Vertragspartner eines der internationalen eBay-Unternehmen gemäß folgender Auflistung:

  • in Kanada die eBay Canada Limited, 500 King Street West, Suite 200, Toronto, ON M5V 1L9, Kanada,

  • in der EU mit Ausnahme des Vereinigten Königreichs die eBay GmbH, Albert-Einstein-Ring 2-6, 14532 Kleinmachnow, Deutschland,

  • im Vereinigten Königreich die eBay (UK) Limited, 5 New Street Square, London, EC4A 3TW, Großbritannien,

  • außerhalb der EU mit Ausnahme der USA und Kanada die eBay Marketplaces GmbH, Helvetiastraße 15/17, 3005 Bern, Schweiz.

  • Wenn Sie den eBay-Käuferschutz nutzen und in Frankreich, Italien oder Spanien wohnhaft sind, gehen Sie im Hinblick auf diese speziellen Services außerdem ein Vertragsverhältnis mit eBay Services S.à r.l, 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg ein.

Das Unternehmen, das Ihr Vertragspartner ist, ist die verantwortliche Stelle für Ihre Daten und ist damit verantwortlich für die Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Aufbewahrung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in Einklang mit unseren weltweiten Datenschutzgrundsätzen, dieser Datenschutzerklärung und dem jeweils anwendbaren Recht.

Die für Sie verantwortliche Stelle kann, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, Ihre personenbezogenen Daten an andere Mitglieder der eBay Inc.-Unternehmensgruppe weitergeben, die unsere verbindlichen unternehmensweit geltenden Richtlinien unterzeichnet haben.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Servern in den USA und anderswo auf der Welt, wo sich unsere Rechenzentren befinden, verarbeiten und speichern.

In den Fällen, in denen wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, haben wir Datenschutzbeauftragte ernannt, die sich bei den jeweiligen verantwortlichen Stellen für Ihre Daten um das Datenschutzprogramm kümmern. Sie können die einzelnen Datenschutzbeauftragten über die unten in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktmöglichkeiten kontaktieren.

Weitere wichtige Informationen zum Datenschutz

Dieser Abschnitt enthält zusätzliche wichtige Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit der Nutzung unserer Services.

Was geschieht, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Websites oder in unseren Anwendungen für andere öffentlich machen?

Andere Nutzer haben Zugang zu den Informationen, die Sie bei eBay offenlegen oder an andere Nutzer weitergeben. Andere Nutzer können beispielsweise Ihre Gebote, Käufe, die von Ihnen zum Kauf angebotenen Artikel, Ihre Kollektionen, die Kollektionen und die Verkäufer, denen Sie folgen, Ihre eBay Shops, Rückmeldungen, Bewertungen, Produktbewertungen und Bewertungskommentare einsehen. Andere Nutzer können auch sämtliche Informationen über Sie sehen, die Sie in Ihrem Profil oder in Ihren Kollektionen öffentlich gemacht haben.

Wenn Sie unsere Services nutzen, wird Ihr öffentlicher Nutzername angezeigt und ist somit für die Öffentlichkeit einsehbar. Er ist mit allen Ihren öffentlichen eBay-Aktivitäten verknüpft. Hinweise auf verdächtige Aktivitäten und Verstöße gegen die Grundsätze auf unseren Websites, die an andere eBay-Nutzer gesendet werden, enthalten möglicherweise Ihren öffentlichen Nutzernamen und konkrete Angaben zu Artikeln. Wenn Sie also Ihren Namen mit Ihrem Nutzernamen verknüpfen, können Personen, denen Sie Ihren Namen mitgeteilt haben, Ihre eBay-Aktivitäten mit Ihrer Person in Verbindung bringen.

Um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, erlauben wir anderen Nutzern nur einen eingeschränkten Zugriff auf Ihre Kontakt-, Versand- und Finanzinformationen, das heißt, nur insoweit, als die betreffenden Daten für die Abwicklung von Transaktionen und den Erhalt von Zahlungen erforderlich sind. Die an einer Transaktion beteiligten Nutzer erhalten jedoch Zugriff auf Namen, Nutzernamen, E-Mail-Adresse und andere Kontaktdaten und Versandinformationen ihres jeweiligen Handelspartners.

Empfehlungen zur Nutzung der Informationen, die Sie bei eBay erhalten

Wenn Sie eine Transaktion mit einem anderen Nutzer abschließen, ermöglichen wir Ihnen, die personenbezogenen Daten des anderen Nutzers (wie Name, Nutzername, E-Mail-Adresse, Kontaktdaten, Versand- und Rechnungsinformationen) zu erlangen bzw. wir lassen Ihnen diese Informationen zukommen. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, sofern Sie bei eBay als Verkäufer tätig sind, Ihre Datenverarbeitung in einer eigenen Datenschutzerklärung darzulegen und die Privatsphäre der anderen Nutzer zu wahren. Sie müssen sich als Verkäufer in jedem Fall an die geltenden Datenschutzgesetze halten und anderen Nutzern stets die Möglichkeit einräumen, die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten einzusehen und gegebenenfalls aus Ihrer Datenbank entfernen zu lassen.

Sie dürfen die personenbezogenen Daten anderer Nutzer, auf die Sie Zugriff haben, nur für mit der eBay-Transaktion verbundene Zwecke oder für die Inanspruchnahme anderer von eBay angebotener Services (z. B. Treuhandservice, Versandservice, Betrugsbeschwerden und Kommunikation zwischen eBay-Nutzern) verwenden und nur für Zwecke, in die diese Nutzer ausdrücklich eingewilligt haben. Die Nutzung der personenbezogenen Daten anderer Nutzer, auf die Sie Zugriff haben, zu irgendwelchen anderen Zwecken stellt einen Verstoß gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.

Unerwünschte und bedrohliche E-Mails

Wir dulden keinen Missbrauch unserer Services. Es ist Ihnen nicht erlaubt, andere Nutzer zu Ihren Verteilerlisten (E-Mail oder postalisch) hinzuzufügen oder an diese SMS-Nachrichten für gewerbliche Zwecke zu senden, sofern der betreffende Nutzer nicht seine ausdrückliche Einwilligung dazu gegeben hat. Dies gilt auch für Nutzer, die bei Ihnen eingekauft haben. Das Senden unerwünschter, bedrohender oder betrügerischer E-Mail- oder SMS-Nachrichten stellt einen Verstoß gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar. Bitte melden Sie Spam- oder betrügerische E-Mail- oder SMS-Nachrichten im Zusammenhang mit eBay und leiten Sie sie an spam@ebay.com oder spoof@ebay.com weiter.

Kommunikationstools

Wir können über unsere Nachrichten-Tools versendete Nachrichten automatisch scannen und sie auf Spam, Viren, Phishing-Inhalte oder andere böswillige Aktivitäten, rechtswidrige oder verbotene Inhalten bzw. auf Verstößen gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, diese Datenschutzerklärung oder unsere anderen Grundsätze zu prüfen.

Privatsphäre von Kindern

Unsere Websites sind für die allgemeine Öffentlichkeit und nicht für Kinder gedacht. Wir erheben wissentlich keine personenbezogenen Daten von Nutzern, die gemäß der jeweiligen nationalen Gesetzgebung als Kinder gelten.

Datenschutzregeln Dritter

Diese Datenschutzerklärung betrifft nur die Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten, die wir von Ihnen im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Services erfassen. Wenn Sie Ihre Daten an Dritte weitergeben oder wenn Sie auf die Website eines Dritten weitergeleitet werden, gilt dessen Datenschutzerklärung für alle personenbezogenen Daten, die Sie diesem Dritten bereitstellen oder dieser von Ihnen erhebt.

Wir können die Vertraulichkeit oder Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten nicht garantieren, nachdem Sie diese an einen Dritten weitergegeben haben. Daher empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärungen sowie die Datensicherheitsgrundsätze Ihrer Handelspartner genau zu überprüfen, bevor Sie eine Transaktion durchführen und Ihre Daten weitergeben. Dies gilt auch dann, wenn der Dritte, an den Sie Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, Bieter, Käufer oder Verkäufer auf unseren Websites ist.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung, unseren weltweiten Datenschutzgrundsätzen oder unserem Umgang mit Daten haben, können Sie sich schriftlich unter folgender Adresse an unser Global Privacy Office wenden: eBay Inc., Attn: Legal - Global Privacy Office, 2065 Hamilton Avenue, San Jose, California 95125, USA.

Weitere Hinweise zur Kontaktaufnahme mit uns und mit unseren Datenschutzbeauftragten finden Sie auch im eBay-Datenschutzzentrum.

Ihr Recht auf Einreichung von Beschwerden bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz bleibt hiervon unberührt.


Einzelheiten zum Programm

Advertiser: eBay Inc.

Teilnehmende Websites und Inhalte:

Land

Teilnehmende Website und Inhalt

Australien

www.ebay.com.au

Österreich

www.ebay.at

Belgien

www.ebay.be

Kanada

www.ebay.ca

Frankreich

www.ebay.fr

Deutschland

www.ebay.de

Irland

www.ebay.ie

Italien

www.ebay.it

Niederlande

www.ebay.nl

Spanien

www.ebay.es

Schweiz

www.ebay.ch

Großbritannien

www.ebay.co.uk

Vereinigte Staaten von Amerika

www.ebay.com

Programmbeschreibung: Endnutzer werden gegen eine prozentuale Beteiligung an dem Gewinn, den eBay Inc. mit diesen Käufen erzielt, auf teilnehmende Websites und Inhalte weitergeleitet.

Preisliste

Vergütungsmodell für vergütungsrelevante Transaktionen: Eine vergütungsrelevante Transaktion findet statt, wenn (1) ein Endnutzer innerhalb von 24 Stunden, nachdem er Ihren Werbeinhalt für einen „Sofort-Kaufen-Artikel“ angeklickt hat, einen Kauf tätigt oder (2) wenn ein Endnutzer innerhalb von 24 Stunden, nachdem er Ihren Werbeinhalt angeklickt hat, ein Gebot für eine Auktion abgibt und innerhalb von zehn Tagen den Zuschlag für einen Artikel aus dieser „Auktion“ erhält. Sie erhalten für alle vergütungsrelevanten Transaktionen eine prozentuale Beteiligung an dem Gewinn, den eBay Inc. mit diesem Kauf erzielt. Diese wird auf der Grundlage der untenstehenden Provisionssätze nach Kategorie berechnet. Beachten Sie, dass eBay Inc. mit bestimmten Artikeln und Kategorien wenig bis gar keinen Gewinn erzielt. In diesen Fällen erhalten Sie daher nur eine geringe bzw. keine Gewinnbeteiligung. Zu diesen Artikeln und Kategorien gehören unter anderem Geschenkkarten, Artikel, die von Wohltätigkeitsorganisationen verkauft werden und besondere Werbeaktionen.

PROVISIONSSÄTZE NACH KATEGORIE BEIM PROGRAMM (WIRKSAME MÄRZ 1, 2017)

ERSATZTEILE & ZUBEHÖR

70%

MODE

70%

HAUS & GARTEN

60%

LIFESTYLE

60%

SAMMLERSTÜCKE

50%

ELEKTRONIK

50%

BUSINESS & INDUSTRIE

50%

MEDIEN

50%

FAHRZEUGE

50%

ALLE ANDEREN

50%

Bonus für neue oder erneut aktivierte Käufer (als % der Vergleichseinnahmen)

+100%

Zu beachten ist, dass für bestimmte Partner je nach Geschäftsmodell oder anderen konkreten Umständen Ausnahmen von diesen Provisionssätzen gelten können.

Bonus für neue oder erneut aktivierte Käufer . Wie in der obenstehenden Tabelle angegeben erhalten Sie einen zusätzlichen Bonus in Höhe von 100 % (1x) Ihrer Basisvergütung, wenn die oben beschriebenen vergütungsrelevanten Transaktionen von neuen Käufern oder Käufern vorgenommen werden, die in den vergangenen 12 Monaten nicht bei eBay gekauft haben.